Kniffel – Online von Schmidt Spiele

Knif­fel online spielen

Du liebst es, zu kniffeln, aber deine Kniffel-Partner haben nicht immer dann Zeit, wenn du Lust auf eine Runde hast? Für genau diese Situation hat sich Schmidt Spiele etwas einfallen lassen und „Kniffel – Online“, eine Onlineversion, herausgebracht, mit der du entweder alleine für dich oder innerhalb der Schmidt-Community mit anderen spielen kannst.

Das Online-Kniffel habe ich mir für dich angesehen und verrate dir, was dich dort erwartet.

Kniffel Online Schmidt Spiele

 Spieleinfos zu Kniffel – Online von Schmidt Spiele

Knif­fel ist ein absoluter Spieleklassiker aus dem Bereich der Würfelspiele, der aus dem Spiel „Yahtzee“ entstand, welches 1956 von E.S. Lowe in den USA auf den Markt kam. Nach einigen Übernahmen verschiedener Unternehmen brachte1972 sich Schmidt Spiele „Kniffel“ auf den Markt, welches sich allerdings kaum unterscheidet.

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Dauer

  • ab 1 Spieler
  • ab 8 Jahren
  • rund 20 bis 60 Minuten

Der Preis von Kniffel – Online von Schmidt

„Kniffel-Online“ ist komplett kostenlos!

Direktlink zur Onlineversion von Kniffel -> http://onlinespiele.schmidtspiele.de

Die allgemeinen Kniffel-Regeln

Das Spielziel

Dein Ziel ist es, die meisten Punkte zu erwürfeln, die du in jeder Runde sammeln kannst. 

Der Spielablauf

Da es bei Kniffel-Online keine Vorbereitung und benötigten Spielmaterialien gibt, gehe ich hier nur auf die Regeln ein.

Ein Wurf besteht immer aus drei Phasen: Würfeln, Eintragen und Punktezählen.

Beim ersten Wurf stehen dir immer fünf Würfel zur Verfügung, mit denen du bis zu dreimal würfeln kannst. Würfel, die für dich passen, legst du zur Seite und würfelst mit den anderen weiter, wenn du willst – oder du beendest diese Phase.

Darauf folgt das Eintragen des Ergebnisses auf dem Spielblock, welcher in zwei Bereiche geteilt ist, dem sogenannten oberen und unteren Block. Der obere ist für die Punktevergabe, die sich aus den gewürfelten Augen ergibt. Der untere für die Sonderwürfe wie z. B. Dreier- und Viererpasch, Full House, Kleine und Große Straße usw.

So geht es Spieler für Spieler weiter, bis du alle Felder voll hast.

Kniffel Online spielen mit Schmidt spiele

Kniffel-Punkte

Oberer Teil – Punktevergabe

  • 1er – gewürfelte Einser zusammenzählen
  • 2er – gewürfelte Zweier zusammenzählen
  • 3er- gewürfelte Dreier zusammenzählen
  • 4er – gewürfelte Vierer zusammenzählen
  • 5er – gewürfelte Fünfer zusammenzählen
  • 6er – gewürfelte Sechser zusammenzählen
  • Wer mindestens 65 Punkte hat, erhält 35 Extrapunkte

Unterer Teil – Sonderwürfe                      

  • Dreierpasch – mind. drei gleiche Würfel – alle Augen zusammenzählenViererpasch – mind. vier gleiche Würfel – alle Augen zusammenzählen
  • Full-House – je dreimal und zweimal gleiche Würfel – immer 25 Punkte
  • Kleine Straße – Würfelkombination von 1-4, 2-5 oder 3-6 – immer 30 Punkte
  • Große Straße – Würfelkombination von 1-5 oder 2-6 – immer 40 Punkte
  • Kniffel – fünfmal die gleiche Zahl – immer 50 Punkte
  • Chance – keine passenden Würfel – alle Augen zusammenzählen

Alles hat einmal ein Ende

Hast du alle Felder voll, ist das Spiel zu Ende und es geht ans Punktezählen aller deiner bzw. eurer Punkte. Der Gewinner ist – wie sollte es anders sein – der Spieler mit den meisten Punkten.

Das Onlineportal von Schmidt Spiele zum Kniffeln

Wenn du online kniffeln möchtest, habt du die Möglichkeit, entweder einen Account zu registrieren bzw. dich einzuloggen oder die Single-Player-Variante zu spielen.

Gestaltung des Kniffel – Online ohne Account 

Mit nur einem Klick auf den „Singleplayer“-Button kannst du direkt spielen. Du wirst auf das Spiel weitergeleitet und bekommt links den Spielblock (wird hier „Kniffel Gewinnkarte“ genannt) und rechts das Würfelfeld angezeigt. Etwa in der Mitte findest du die drei Würfelbecher und einen „Würfel“-Button, den du anklicken musst, um – wer hätte es gedacht – zu würfeln.

Ganz unten am Spielfeldrand hast du die Möglichkeit, über drei Buttons entweder wieder ins Hauptmenü zu kommen, die Hilfe auszuschalten (damit sind die Felder auf der Gewinnkarte gemeint) oder den Ton an- oder auszuschalten.

So spielt du Kniffel im Internet

Der Spielablauf von Kniffel – Online

Es erscheint der Boden eines braunen Würfelbechers und – wenn du den Ton anhast – ertönt das typische Würfelgeräusch, der „original Lederbecher-Sound“ und du kannst mit dem Spielen beginnen.

Im Gegensatz zum Spielen mit echten Menschen musst du im Single-Modus immer dreimal würfeln und kannst nicht nach ein oder zwei Würfen abbrechen. Ansonsten ändert sich nichts an den Regeln.

Alles hat einmal ein Ende

Wenn du alle Felder ausgefüllt hast, ploppt ein blaues Fenster auf, das dir anzeigt, dass das Spiel vorbei ist und der Highscore nicht gespeichert wird – aber das Ergebnis lässt sich auf Facebook für die Ewigkeit festhalten. 

Darum mögen wir Kniffel – Online

  • mit original Lederbecher-Sound
  • Kniffeln rund um die Uhr
  • es wird nicht zwingend ein Mitspieler benötigt
  • keine Papierverschwendung mehr
  • Highscore wird gespeichert (bei vorhandenem Account)

Unser Fazit zu „Kniffel – Online“ von Schmidt 

Für echte Kniffel-Fans, die nicht nur alleine spielen oder auf ihre Kniffel-Freunde warten wollen, ist Kniffel-Online eine wirklich gute Alternative, die man auch z. B. auf Reisen spielen kann. Das Spielfeld für den Singleplayer (im Mehrspieler-Modi liegt derzeit kein Test vor, da keine Registrierung möglich war) ist zwar recht minimalistisch, hat aber alles, was man braucht.

Wirklich schön ist, dass das Spiel absolut kostenlos ist – ganz gleich, ob ihr alleine spielt oder einen Account registriert.

Spielregeln zur klassischen Kniffel-Version

Weiteres Wissenswertes zu „Kniffel – Online“

Weitere Kniffel-Versionen