Munchkin Cthulhu

 Monster, Schätze, töten – „Munchkin Cthulhu“ von Pegasus Spiele

In „Munchkin Cthulhu“ schlüpft ihr in die Rollen mutiger Munchkins, die sich auf ein großes Abenteuer einlassen. Das Abenteuer bedeutet viele Gefahren, die euch Kopf und Kragen kosten können und euch immer wieder auf die Probe stellen. Seid ihr bereit, euch dieser Herausforderung zu stellen, Schätze zu suchen und Monster zu eliminieren?

Erfahrt hier, was auch bei diesem Spiel erwartet, wie es sich spielt und vieles mehr.

Kurzbeschreibung „Munchkin Cthulhu“

Munchkins, macht euch auf eure bisher größte Herausforderung gefasst: die bösen Schergen des Cthulhu! Werdet ihr überleben? Werdet ihr eure geistige Stabilität behalten? Werdet ihr Stufen aufsteigen? In Munchkin Cthulhu (Basisspiel plus Erweiterung) könnt ihr zu Monsterjägern, brillanten Professoren, naseweisen Ermittlern und verrückten Kultisten werden. Aber Achtung: Wer einmal einem Kult verfallen ist, der kommt so leicht nicht mehr da raus! Und denk dran, auch wenn du wahnsinnig wirst: Das einzig Wichtige ist der Stufenaufstieg!“ Quelle: pegasusshop.de

  • Verlag: Pegasus Spiele
  • Autor: Steve Jackson
  • EAN: 4250231704147
  • Erschienen: 17.06.2013

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Spielzeit

  • 3 – 6 Spieler
  • ab 12 Jahren
  • rund 60 Minuten

Spielaustattung

  • 168 Spielkarten (Tür- und Schatzkarten)
  • 1 Anleitung

Ihr braucht außerdem:

  • pro Spieler 10 Chips (Münzen, Pokerchips, Pinnadeln – egal)
  • sechsseitigen Würfel

Der Preis von „Munchkin Cthulhu“ von Pegasus

„Munchkin Cthulhu“ von Pegasus kostet aktuell – abhängig vom Anbieter – zwischen durchschnittlich 20 Euro.

So spielt ihr „Munchkin Cthulhu“

Spielziel

Ihr wollt Stufe 10 erreichen – ganz egal, zu welchem Preis! Im Grunde könnt ihr alles werden, was ihr wollt (Monsterjäger, Ermittler, verrückte Kultisten und mehr), allerdings müsst ihr auch bei klarem Verstand bleiben – und das ist schwierig, sehr schwierig. Wenn nicht fast unmöglich. Aber eben nur fast. Oder doch nicht?

Spiel startklar machen

Teilt die Tür- und Schatzkarten in ihre Art in zwei Stapel auf und mischt sie. Entscheidet euch für eine Position der Ablagekarten dieser beiden Stapel (sollten die Karten mal leer sein, könnt ihr aus ihnen einen neuen Ziehstapel bilden). Kultistenkarten erhalten einen eigenen Stapel.

Jeder von euch bekommt 2 Karten eines jeden Tür- und Schatzkartenstapels.

So funktioniert’s

Mit den 2 ersten Karten geht es los. Rassen, Klassen und Gegenstände könnt ihr direkt ausspielen. Einmalig nutzbare Gegenstände nehmt ihr auf die Hand, wobei ihr maximal 5 Handkarten haben dürft. Habt ihr mehr, gebt ihr sie an den niedrigststufigen Spieler ab. Für das Spiel bringen sie euch leider nicht viel, sie sind quasi verschwunden, es sei denn es handelt sich um einmalige Gegenstände.

Ihr startet als klassenloser Mensch Stufe 1. Durch die gezogenen Karten ändert sich dies. Legt eure Wahl vor euch ab (es können z. B. auch mehrere Klassen sein – das bestimmen die Karten).

Einer von euch fängt an, danach geht’s linksrum weiter.

Die 4 Phasen

  1. Tür öffnen
  2. Auf Ärger aus sein
  3. Den Raum plündern
  4. Milde Gabe

Abhängig der Phase stehen euch unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung.

Öffnet ihr eine Tür (1), hinter der euch ein Monster fressen will, müsst ihr ihm eins auf die Mütze geben – schafft ihr das, gibts 1 oder 2 Stufenaufstiege. Auch könnt ihr eine Fluchkarte abkriegen oder wider eine andere, die ihr spielen oder auf die Hand nehmen könnt.

Wenn ihr aber kein Monster findet, aber euch unbedingt prügeln wollt (2), könnt ihr ein Monster von eurer Hand nehmen. Hier gilt die Regel, euch nur an einem zu messen, welches ihr selbst fertig machen könnt oder Hilfe von einem eurer Mitspieler bekommt.

Monster bewachen Schätze (3). Gibts das Monster nicht mehr, gehört der Schatz euch (3). Gab es kein Monster, ist der Raum schatzlos. Dafür bekommt ihr eine Türkarte auf die Hand.

Sollte es im Laufe des Spiels passieren, dass man mehr als 5 Handkarten habt, spielt man den Samariter (4) und gibt Überschüssigen gerecht aufgeteilt an die Mitspieler ab, die es noch nicht so weit gebracht haben.

Innerhalb dieser Phasen gibt es noch einige weitere Möglichkeiten, doch im Groben wisst ihr nun, worum es geht.

Beispielsweise habt ihr noch die Möglichkeiten, um Hilfe zu bitten, wegzulaufen und leider auch zu sterben. Euer Charakter entwickelt sich während des Spiels immer weiter und sammelt nicht nur Erfahrung, sondern auch Waffen, Rüstungen und Fähigkeiten. Außerdem könnt ihr euch zu echt verrückten Kultisten entwickeln – ob ihr das wollt, ist eine andere Frage 😉

Alles hat mal ein Ende

Der Erste eurer Runde, der Stufe 10 erreicht, gewinnt. Dazu muss er allerdings auch ein Monster auf dem Gewissen haben. Solltet ihr gemeinsam ein Monster abmurksen und dabei Stufe 10 erreichen, gibts mehrere Sieger.

Mein Fazit zu „Munchkin Cthulhu“

Das Regelwerk von „Munchkin Cthulhu“ erschlägt einen auf den ersten Blick, denn wirklich leserlich ist es nicht. Wer sich dennoch durch die Textbrocken durchkämpft, muss an vielen Stellen schmunzeln, denn die Spieleentwickler legen Wert auf einen gewissen Humor.

Das Spiel selbst überrascht durch deutlich einfachere Regeln, als das Regelheft durch seine Aufmachung vermuten lässt. Schnell hat man sich eingespielt und dann läuft alles von selbst. Leider hat man nicht so viel Einfluss auf das Spielgeschehen, denn das meiste bestimmen die Karten.

Was man zu „Munchkin Cthulhu“ sagen kann, ist, dass es sich um ein wirklich lustiges Spiel handelt, welches einen langen Spielspaß verspricht und schon alleine durch die Illustrationen einlädt, sich auf die Abenteuer einzulassen.

„Munchkin Cthulhu“ Spielregeln herunterladen

Munchkin_Cthulhu_1+2Metalld_-_Anleitung

Wissenswertes zu „Munchkin Cthulhu“ von Pegasus

FAQ

Was für ein Spiel ist „Munchkin Cthulhu“ von Pegasus?

Es handelt sich um ein Kartenspiel aus dem Bereich Fantasy-Rollenspiel.

Für wen ist „Munchkin Cthulhu“ von Pegasus geeignet?

Für alle, die auf lustige Karten-Rollenspiele stehen, die das Genre nicht ganz bierernst nehmen. Empfohlen wird es ab 12 Jahren.

Wie viele Spieler können mit „Munchkin Cthulhu“ von Pegasus spielen?

Es ist auf 3 – 6 Spieler ab 12 Jahren ausgelegt.

Wer gewinnt „Munchkin Cthulhu“ von Pegasus?

Der erste eurer Runde, der Stufe 10 erreicht, wenn er dabei ein Monster getötet hat. Solltet ihr gemeinsam ein Monster abmurksen und dabei Stufe 10 erreichen, gibt’s mehrere Sieger.

Kann man „Munchkin Cthulhu“ von Pegasus auch zu zweit spielen?

Ja, das geht. Macht dann aber eventuell weniger Spaß als in einer größeren Gruppe.

Munchkin Cthulhu“ Kurzanleitung

Spielregeln in Kürze

  1. Vorbereitung

    Teilt die Tür- und Schatzkarten nach ihrer Art in zwei durchgemischte Stapel. Entscheidet euch für eine Position der Ablagekarten. Kultistenkarten erhalten einen eigenen Stapel.
    Jeder bekommt 2 Karten der Stapel.

  2. Spielablauf

    Mit den 2 ersten Karten geht es los. Rassen, Klassen und Gegenstände könnt ihr direkt ausspielen. Einer von euch fängt an, danach gehts linksrum weiter. Ihr startet als klassenloser Mensch Stufe 1. Die gezogenen Karten legen euren Weg vor. Jeder von euch spielt 4 Phasen.

  3. 1. Phase: Tür öffnen

    Findet ihr ein Monster, müsst ihr ihm eins auf die Mütze geben. Siegt ihr, gibts Stufenaufstiege. Eine Fluchkarte verflucht euch oder ihr zieht eine andere Karte, die ihr spielen oder auf die Hand nehmen könnt.

  4. 2. Phase: Auf Ärger aus sein

    Findet ihr kein Monster, wollt euch aber unbedingt prügeln, könnt ihr ein Handmonster ziehen. Tut das nur, wenn ihr es besiegen könnt oder Hilfe erhaltet.

  5. 3. Phase: Den Raum plündern

    Monster bewachen Schätze. Gibts das Monster nicht mehr, gehört der Schatz euch. Ohne gefundenem Monstr ist der Raum schatzlos und ihr bekommt eine Türkarte auf die Hand.

  6. 4. Milde Gabe

    Habt ihr über 5 Handkarten gesammelt, erhalten die Übrigen die Mitspieler, die die niedrigsten Stufen haben.

  7. Möglichkeiten

    Innerhalb der Phasen könnt ihr um Hilfe zu bitten, weglaufen und leider auch zu sterben. Euer Charakter entwickelt sich während weiter und sammelt Erfahrung, Waffen, Rüstungen und Fähigkeiten. Außerdem könnt ihr euch zu echt verrückten Kultisten entwickeln.

  8. Spielende

    Der Erste, der Stufe 10 erreicht, gewinnt, wenn er ein Monster dabei tötet. Solltet ihr gemeinsam ein Monster abmurksen und dabei Stufe 10 erreichen, gibts mehrere Sieger.