Wer wird Millionär

Das Spiel um die imaginäre TV-Million – „Wer wird Millionär“ von Jumbo

Viel wissen und möglichst immer richtig antworten- darum geht es in „Wer wird Millionär“ von Jumbo, dem Spiel zur gleichnamigen und im deutschen Fernsehen seit Jahrzehnten beliebten Quiz-TV-Show.

In diesem Spiel schlüpft ihr in die Rollen des Quizmasters und der Kandidaten, die sich Schritt für Schritt die Million erraten wollen. Dabei hält man sich – so viel sei schon einmal verraten – recht nah am TV-Original. Ob dabei genauso viel Spannung (und manchmal Witz) rumkommt, erfahrt ihr in unserer Spielreview.

Kurzbeschreibung „Wer wird Millionär“

Das offizielle Spiel zur erfolgreichsten Quiz-Show im deutschen Fernsehen. Spielen Sie mit um die Million! Übernehmen Sie die Rolle des Quizmasters oder stellen Sie sich den vielfältigen Fragen des Spiels. Zum Schluss bleibt nur noch die Frage: “Wer wird Millionär?“ Quelle: jumbo.eu

Erstmals erschienen das Spiel noch zu D-Mark – Zeiten, mittlerweile ist es selbstverständlich auf Euro umgestellt. Weiterhin gibt es eine Reihe neuer Editionen. In dieser Review geht es um die D-Mark-Ausgabe.

  • Verlag: Jumbo Spiele
  • Erschienen: 2008

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Spielzeit

  • 2 – 5 Spieler
  • ab 12 Jahren
  • rund 45 Minuten

Spielmaterial

  • 5 Frage- und Antwort-Spielmodule
  • 1000 Karten, davon 20 Stimmkarten A, B, C, D zu den Jokern
  • 15 Joker-Marken
  • Spielgeld
  • Spielregeln

Der Preis von „Wer wird Millionär“ von Jumbo

Abhängig von der Ausgabe und des Anbieters liegt der Preis für „Wer wird Millionär“ von Jumbo bei zwischen rund 7 und 95 Euro.

So spielt ihr „Wer wird Millionär“

Das Spielgeld stimmt mit den Werten der Frage- und Antwort – Karten überein. Bedeutet: Wer eine 100-Euro (DM) Frage richtig beantwortet, bekommt sofort auch die 100 gutgeschrieben.

Spiel startklar machen

Mischt die Frage- und Antwortkarten nach ihrem Wert und sortiert sie auf 15 Stapel in die Fächer des Kartons.

Spielt ihr mit mehreren, ernennt ihr einen Quizmaster, welcher in jeder Runde wechselt er, in dem der linke Nachbar weitermacht.

Jeder von euch bekommt:

  • Frage-Antwort-Spielmodul
  • 3 Jokermarken (eine von jeder Sorte)
  • 4 Stimmkarten zu den Jokern „Publikumsbefragung“ + „Telefonat“ A, B, C und D

So funktioniert’s

Das Spiel kann beginnen, wobei das beste TV-Gefühl aufkommt, wenn ihr mit einem Quizmaster und Kandidaten zu spielt. Der Rest übernimmt die Rolle des Publikums, welches als Joker zum Einsatz kommt.

Der Quizmaster nimmt die erste 50-Euro (oder DM) Karte aus dem Fach und steckt sie in sein Spielmodul. Er liest die Frage sowie die 4 möglichen Antworten vor, auf die der Kandidat antwortet.

Dabei ist darauf zu achten, dass der Kandidat nicht die richtige Lösung, die auf der Rückseite des Spielmoduls sichtbar ist, erkennt.

Der Kandidat (bzw. die Kandidaten) löschen alle Antworten, die sie für falsch halten, von ihren Spielemodulen. Dazu deckt ihr einfach die falschen Antworten zu und lasst die richtigen offen.

Bevor es an die Auflösung durch euren Quizmaster kommt, dürft ihr noch einmal entscheiden, ob ihr noch einen Joker einsetzten möchtet. Versucht das so lange hinauszuzögern, wie es geht, denn um umso mehr Geld es geht, desto knackiger werden die Fragen. Möchtet ihr einen Joker einsetzen, gebt ihr eurem Quizmaster die Jokermarke.

Habt ihr euch für eure endgültige Antwort entschieden, folgt die Auflösung. Wer die Antwort nicht kannte, scheidet aus – der Rest darf weiter um die Million rätseln.

Sicherheitsstufen und Joker

Wie auch in der TV-Show gibt es die sogenannten „Sicherheitsstufen“.

  • 500 Euro (DM) Grenze: Wer eine Frage unterhalb der 500er Grenze falsch beantwortet, scheidet aus und verliert jegliches bisher gewonnenes Geld.
  • 16.000 Euro (DM) Grenze: Wer eine Frage unterhalb der 16.000er Grenze falsch beantwortet, scheidet aus und seine Gewinnsumme fällt auf 500 Euro (DM) zurück.

Jeder von euch hat 3 Jokermarken, von denen ihr einen in einer Runde eurer Wahl einsetzen könnt. Hilft der euch nicht weiter, könnt ihr auch noch einen nutzen.

  • 50:50-Joker: Der Quizzmaster löscht zwei falsche Antworten.
  • Publikumsbefragung: Die anderen Kandidaten stummen für die für sie richtige Antwort ab.
  • Telefonat: Eine beliebige Person wird um Rat gefragt. Ihr habt 60 Sekunden, um auch zu beraten. Alternativ könnt ihr auch jemanden von den Mitspielern fragen.

Ende der Runde

Ist die Runde beendet, erhält der Kandidat sein Geld und ihr wechselt die Rollen. Zu Beginn erhält jeder der Kandidat wieder alle Joker-Marken und ihr spielt nach den bekannten Regeln.

Fazit

„Wer wird Millionär“ ist ein einfaches und spannendes Quizspiel. Besonders interessant wird es, wenn ihr nicht einfach nur antwortet, sondern eure Gedanken teilt, wie man es aus der Sendung kennt. Einige Fragen sorgen für viel Gesprächsstoff – lasst euch das gesagt sein. Wer von euch am meisten weiß, oder sich herleiten kann, hat die beste Chance auf die Million – oder wer von euch die besten Joker hat und dies klug einsetzt.

Die Umsetzung zur TV-Show ist super gelungen und macht immer wieder Spaß. Allerdings kennt ihr nach einer Weile die Fragen auswendig, sodass es nötig wird, eine andere Edition zu kaufen oder sich eigene Fragen auszudenken.

„Wer wird Millionär“ Spielregeln herunterladen

wwmanleitung

Bilder von „Wer wird Millionär“

Wissenswertes zu „Wer wird Millionär“ von Jumbo

FAQ

Was für ein Spiel ist „Wer wird Millionär“ von Jumbo?

Es handelt sich um ein Quizspiel, bei dem der Kandidat aus vier verschiedenen Antworten wählt.

Für wen ist „Wer wird Millionär“ von Jumbo geeignet?

Für all Fans der gleichnamigen TV-Show sowie alle, die gerne rätseln und ihr Wissen unter Beweis stellen bzw. testen. Empfohlen wird das Spiel ab 12 Jahren.

Kann man „Wer wird Millionär“ von Jumbo auch zu zweit spielen?

Ja, das geht.

Wer gewinnt „Wer wird Millionär“ von Jumbo Spiele?

Wer als erster die Million erreicht, weil er alle Fragen einer Runde richtig beantwortet, gewinnt. Oder der, der die höchste Summe ergattert hat, wenn ihr die zu Beginn festgelegte Runde erreicht habt.

„Wer wird Millionär“ Kurzanleitung

Spielregeln in Kürze

  1. Vorbereitung

    Mischt die Frage- und Antwortkarten und sortiert sie nach ihrem Wert in die Fächer des Kartons. Ernennt einen Quizmaster. Jeder Spieler bekommt: Frage-Antwort-Spielmodul, 3 Jokermarken (eine von jeder Sorte) und 4 Stimmkarten zu den Jokern „Publikumsbefragung“ + „Telefonat“ A, B, C und D.

  2. Frage stellen

    Der Quizmaster beginnt mit der Frage für 50-Euro (oder DM) und steckt sie in sein Spielmodul. Er liest die Frage sowie die 4 möglichen Antworten vor.

  3. Antwort

    Der Kandidat löscht aus seinem Spielmodul die scheinbar falschen Antworten und gibt damit seine Lösung. Wenn man möchte, kann man einen Joker setzen und gibt die Marke dazu ab.

  4. Joker nutzen

    Je Runde habt ihr die Wahl zwischen einem bis allen drei Jokern. Pro Spiel könnt ihr maximal drei nutzen.

  5. Sicherheitsstufen

    Wer unterhalb der einer Sicherheitsstufe landet, verliert entweder alles Geld (500 Euro (DM) Grenze) oder geht zurück auf 500 Euro (DM) zurück. Außerdem scheidet man aus.

  6. Ende und Gewinner

    Die Spielerunde endet entweder, wenn der Kandidat die 1 Million geknackt hat oder ausschied. Dach wechselt ihr die Rollen, wenn ihr möchtet, und spielt von vorne.

Weitere „Wer wird Millionär“-Ausgaben

  • Wer wird Millionär – Neue Edition 2013
  • 20 Jahre „Wer wird Millionär“ Jubiläumsedition
  • Wer wird Millionär – Sport und Freizeit Edition
  • Wer wird Millionär – Entertainment Edition
  • Junior Wer wird Millionär
  • Wer wird Millionär- Kartenspiel