Schnappi das kleine Krokodil

Schnipp Schnapp in der Kroko-Version von Ravensburger

Einige von euch kennen sicher das Spiel „Schnipp Schnapp“ von Ravensburger. Es ist in vielen unterschiedlichen Versionen erhältlich, unter anderem zum Trend von „Schnappi das kleine Krokodil“. Ob es sich anders spielt, neue Regeln hinkamen und wie unser Eindruck ist, erfahrt ihr hier bei uns.

Spieleinfos zu „Schnipp Schnapp – Schnappi das kleine Krokodil“ von Ravensburger

Kurzbeschreibung

„Schni- Schna- Schnapp dir die meisten Quartette! Das lustige Kartenspiel mit Schnappi, dem kleinen Krokodil. Wer im richtigen Moment schnell „Schnapp“ ruft, schni- schna- schnappt sich die meisten Karten und gewinnt die Spielrunde“ Quelle: Ravensburger

Ziel des Spiels

Schnappt euch möglichst die meisten Quartette!

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Dauer

  • 2 bis 4 Spieler
  • ab 4 Jahren
  • rund 10 Minuten

Spielmaterial

So spielt ihr das Kartenspiel „Schnipp Schnapp – Schnappi das kleine Krokodil“ von Ravensburger

Spiel startklar machen

Mischt alle Karten gut durch und verteilt sie gleichmäßig auf euch. Wer an dieser Stelle schon ein Quartett besitzt, darf es als seinen Gewinnerstapel vor sich ablegen. Die übrigen Karten legt ihr als verdeckten Stapel vor euch hin.

Spielablauf

Beginnend mit dem kleinsten Spieler eurer Runde, deckt dieser die erste Karte seines Stapels auf und legt sie daneben. So geht ihr alle nacheinander vor.

Entdeckt ihr eine gleiche Karte, ruft dieser Spieler „SCHNAPP“ und darf sich alle Karten nehmen, die offen bei euch liegen. Mit etwas Glück ist sogar ein Quartett dabei, welches ihr dann auf den Gewinnstapel legt. Alle Karten, die übrig bleiben, kommen auf den eigenen verdeckten Stapel.

Im Eifer des Gefechts kann es passieren, dass ihr zu schnell „SCHNAPP“ ruft. In so einem Fall kommt der offene Stapel dieses Spielers in eure Mitte, welcher sich von den anderen mit einem „SCHNIPP“ gegriffen werden kann, wenn einer von euch eine gleiche Karte aufdeckt. Passiert hierbei wieder ein Fehler, geht der Stapel dieses Spielers ebenfalls in die Mitte von euch.

Im Laufe des Spiels kommt es vielleicht dazu, dass ihr keine Karten mehr habt – dann dreht ihr einfach den offenen Stapel um.

Alles hat einmal ein Ende

Sollte jemand gar keine Karten mehr besitzen, ist für ihn das Spiel vorbei. Sobald alle Karten verteilt sind, endet das Spiel für alle und ihr schaut euch an, wer den größten Stapel hat. Dieser Spieler gewinnt die Runde.

Darum mögen wir „Schnipp Schnapp – Schnappi das kleine Krokodil“

  • trainiert spielerisch die Auffassungsgabe und das Erkennen von Merkmalen
  • schneller Spielbeginn
  • niedliches Design, passend zum Schnappi
  • wenig Vorbereitung
  • sehr leichte Regeln
  • ideal für Kinder

Unser Fazit zu Ravensburgers „Schnipp Schnapp – Schnappi das kleine Krokodil“

Diese Schnipp-Schnapp-Version ist wirklich sehr niedlich gestaltet und ein toller Spielspaß für Kinder. Für Erwachsene ist es sicher nicht ganz so interessant, doch als Gesellschaftsspiel für Spielenachmittags innerhalb der Familie bestens geeignet. Besonders gut finden wir die leichten Spielregeln und das spielerische Training der Auffassungsgabe.

„Schnipp Schnapp – Schnappi das kleine Krokodil“ von Ravensburger Spielregeln herunterladen

Schnappi_Das_Kleine_Krokodil

Wissenswertes zu „Schnipp Schnapp – Schnappi das kleine Krokodil“

Weitere „Schnipp Schnapp“-Spiele von Ravensburger

Weiterhin haben dieses Spiel weitere Verlage wie Piatnik und Schmidt Spiele herausgebracht.

FAQ

Was für ein Spiel ist „Schnipp Schnapp – Schnappi das kleine Krokodil“ von Ravensburger?

Freut euch auf ein aufregendes Kartenspiel, welches sich vor allem an jüngere Spieler richtet. Eure Aufgabe ist es, stets zusammenpassende Karten für ein Quartett zu finden, sich diese zuerst zu schnappen und dabei genau hinzusehen.

Für wen ist „Schnipp Schnapp – Schnappi das kleine Krokodil“ von Ravensburger geeignet?

Das Spiel richtet sich an Kinder, kann jedoch von der ganzen Familie gespielt werden. Der Ravensburger empfiehlt das Spiel ab 4 Jahren.

Wie viele Spieler können „Schnipp Schnapp – Schnappi das kleine Krokodil“ von Ravensburger spielen?

Ihr könnt mit zwei bis vier Spielern spielen. Umso mehr ihr seid, desto mehr Spaß macht es.

Ist „Schnipp Schnapp – Schnappi das kleine Krokodil“ von Ravensburger für Kinder geeignet?

Auf jeden Fall, denn gerade die Illustrationen von Schnappi finden bei Kindern großen Anklang.

Kurzanleitung

Benötigte Zeit: 30 Minuten.

Spielregeln in Kürze

  1. Vorbereitung

    Mischt die Karten und verteilt sie gleichmäßig auf. Wer jetzt bereits ein Quartett besitzt, legt es als Gewinnerstapel vor sich ab. Die übrigen Karten legt ihr als verdeckten Stapel vor euch hin.

  2. Karten aufdecken

    Wer an der Reihe ist, deckt die oberste Karte seines Stapels um.

  3. Gleiche Karte entdeckt

    Wer eine gleiche Karte entdeckt, ruft „SCHNAPP“ und nimmt sich alle offenen Karten. Vergleicht sie dann mit denen, die man besitzt. Habt ihr ein Quartett, kommt es auf euren Gewinnerstapel. Die anderen auf den verdeckten Stapel.

  4. Falsch gelegen?

    Habt ihr euch verguckt, kommt der offene Stapel in die Mitte, den sich ein anderer Spieler mit „Schnipp“ greifen kann, wenn einer von euch eine passende Karte aufdeckt. Verguckt ihr euch dabei, geht sein Stapel in die Mitte.

  5. Keine Karten mehr?

    Hat jemand von euch keine Karten mehr, dreht er den offenen Stapel um.

  6. Spielende und Gewinner

    Wurden alle Karten gespielt, ist das Spiel für ihn zu Ende. Sind alle Karten verteilt, endet das Spiel für alle. Prüft nun, wer die meisten Quartette besitzt – dieser Spieler gewinnt.