Ravensburger – Spielend Neues Lernen

Ravensburger – Spielend Neues Lernen: Die Lernspielreihe des Verlages

Jeder Mensch muss zu Beginn seines Lebens damit anfangen, die Welt zu erkunden und zu verstehen. Auf diese Weise entwickeln sich unsere geistigen, körperlichen und seelischen Fähigkeiten und Grenzen, die wir für das spätere Leben brauchen. Kinder lernen am besten mit Spiel und Spaß, ganz ohne Druck. Beim gemeinsamen Spiel mit anderen entwickeln sich zudem wichtige soziale Fähigkeiten. Der Ravensburger Verlag hat dieser Frühförderung eine ganze Spielreihe gewidmet, welche „Spielend Neues Lernen“ heißt.

Was verbirgt sich hinter „Spielend Neues Lernen“ von Ravensburger?

Jeder Mensch muss zu Beginn seines Lebens damit anfangen, die Welt zu erkunden und zu verstehen. Auf diese Weise entwickeln sich unsere geistigen, körperlichen und seelischen Fähigkeiten und Grenzen, die wir für das spätere Leben brauchen. Kinder lernen am besten mit Spiel und Spaß, ganz ohne Druck. Beim gemeinsamen Spiel mit anderen entwickeln sich zudem wichtige soziale Fähigkeiten. Der Ravensburger Verlag hat dieser Frühförderung eine ganze Spielreihe gewidmet, welche „Spielend Neues Lernen“ heißt.

Die Lernspielreihe soll dich als Elternteil unterstützen, dein Kind zu fördern und zu fordern. Mit den Spielen aus dieser Lernspielreihe kannst du gezielt die Sinne deines Nachwuchses ansprechen. Du merkst, dass dein Kind an bestimmten Stellen Förderung benötigt oder an einer Sache besonders viel Spaß hat? Dann greif zu einem entsprechenden Titel dieser Reihe.

Die Spiele bringen nicht nur verschiedene Schwierigkeitsgrade mit, sondern weiterhin die Möglichkeiten zur Selbstkontrolle.

Die „Spielend Neues Lernen“-Spiele entwickelt Ravensburger in Zusammenarbeit mit dem ZNL TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen. Somit kannst du dir sicher sein, dass die Titel auf die pädagogischen Anforderungen erfüllen und sich an die aktuellen Bildungsstandards und Lehrpläne halten.

Ravensburger 4 erste Spiele fördern

Geeignet sind die Spiele für Kinder von 3 bis 10 Jahren und die einzelnen Titel unterteilen sich in aktuell sechs Bereiche.

Basiskenntnisse

Zur Förderung der grundlegenden Fähigkeiten braucht es keine topaktuellen Titel, wie die Spiele von Ravensburger beweisen. Colorama, Quips und Differix sind bereits seit über 35 Jahren auf dem Markt und tun immer noch genau das, wofür sie entwickelt wurden:

Spiele zur Steigerung des Konzentrations-, Wahrnehmungs- und Erkennungsvermögens von Farben und Formen

Sprache

Sprache ist Macht – auch bei Kindern, die Sprache gerade lernen und damit, ihre Bedürfnisse besser zu äußern. In Zusammenarbeit mit anerkannten Sprachpädagogen hat der Verlag Förderspiele entwickelt, die mehr noch als die Kommunikationsfähigkeit trainieren. Besonders interessant sind die kooperativen Spielvarianten der Titel.

Spiele zur Steigerung der Sprache, Teamfähigkeit und Ausdrucksfähigkeit

  • Der verdrehte Sprach-Zoo (24945): 4 bis 7 Jahre
  • Die freche Sprech-Hexe (25003): 4 bis 8 Jahre
  • E wie Elefant (24951): 5 bis 7 Jahre
  • ABC-Insel (24952): 5 bis 8 Jahre
  • Wort für Wort (24955): 6 bis 9 Jahre
  • Die Lese-Ratte: 6 bis 10 Jahre

Mathematik

Zur Entwicklung des ersten Zahlenverständnisses helfen die Mathe-Spiele der Reihe „Spielend Neues Lernen“. Dabei konzentrieren sich die Titel auf den Zahlenraum von 1 bis 10 bis zu den einfachen Grundrechenarten im 100er-Zahlenraum.

Spiele zur Entwicklung eines mathematischen Grundverständnisses

  • Zahlen-Zauber (24964): 4 bis 7 Jahre
  • Die Logik-Piraten (24969): 5 bis 8 Jahre
  • Rechen-Kapitän (24972): 6 bis 8 Jahre
  • Affenstarke Zahlenbande (24973): 6 bis 10 Jahre

Natur & Technik

In den Natur & Technik-Spielen kommen kleine Fans dieser Bereiche voll auf ihre Kosten. Das Augenmerk liegt darin, die Mechaniken der alltäglichen Dinge verstehen zu lernen, wie beispielsweise Tiere ihren Lebensräumen zuzuordnen und dabei noch etwas zu lernen.

Spiele, welche das logische Denken, technische Verständnis, Wissen über Tiere und die Konzentration und Feinmotorik trainieren

  • Tiere füttern (25034): 3 bis 6 Jahre
  • Der Natur auf der Spur (25041): 4 bis 8 Jahre
  • Logi-Geister (25042): 5 bis 10 Jahre

Soziale & kulturelle Umwelt

Für Kinder ist die Buntheit der Welt noch nicht klar erkennbar. Mit diesen Spielen, die sich auf die alltäglichen Dinge konzentrieren, fällt es ihnen einfacher, diese zu erkennen und zu verstehen.

Spiele, die Selbstständigkeit fördern und die alltäglichen Dinge vermitteln

  • Rund um den Kalender (24984): 4 bis 7 Jahre
  • Wir spielen Einkaufen (250585): 4 bis 7 Jahre
  • Rund um den Verkehr (24997): 5 bis 9 Jahre
  • Entdecke die Welt (24990): 5 bis 10 Jahre
  • Rund ums Taschengeld (25060): 6 bis 10 Jahre
    Wer kennt die Uhr? (24995): 6 bis 9 Jahre

Körper, Gesundheit & Bewegung

Erste Schritte, den Körper zu verstehen und wie wichtig Bewegung ist – darum geht es in diesen Spielen der Reihe „Spielend Neues Lernen“.

Spiele, die Körpergefühl und Motorik sowie Verständnis für Gesundheit fördern.

  • Die Bewegungsbären (20568): 3 bis 6 Jahre
  • Erforsche den Körper (25048): 4 bis 7 Jahre