Colorama

Mit „Colorama“ Farben und Formen kennenlernen

Mit „Colorama“ hat Ravensburger ein Spiel auf den Markt gebracht, dessen Ziel es ist, Kinder zu fördern. Insbesondere geht es um Farben und Formen bzw. die Wahrnehmung und Ausdrucksfähigkeit.

Für euch haben wir uns das Spiel einmal genauer angesehen und verraten euch hier, was euch und euren Nachwuchs erwartet.

Kurzbeschreibung „Colorama“

Rote Kreise, gelbe Vierecke, blaue Dreiecke – ein kunterbuntes Durcheinander! Die Würfel zeigen ein Viereck und die Farbe Blau: Wer findet ein blaues Viereck? Wo ist ein passendes Feld auf dem Spielplan? Hier kommt der Spielstein hinein.“ Quelle: ravensburger.de

  • Verlag: Ravensburger
  • Autoren: Manfred Lehmann, Ekkehard Geister
  • EAN: 4005556249213
  • Erscheinungsjahr: 2006

Ziel des Spiels

Die Kinder müssen versuchen die freien Felder mit den Spielsteinen in den richtigen Farben und in den richtigen Formen zu füllen, und so das Spielziel – Farben und Formen spielerisch zu erlernen – zu erreichen. Das Spiel endet, wenn alle Spielfelder bedeckt sind. Der Spieler mit den meisten Spielsteinen gewinnt das Spiel.

Spielertyp

Spielaustattung

  • Kartonbank
  • Spielplan
  • 40 Spielsteine
  • 1 Farbwürfe
  • 1 Formenwürfel
  • 1 Anleitung

Der Preis des „Colorama“-Kinderlernspiels von Ravensburger

„Colorama“ kostet – abhängig vom Anbieter – zwischen rund 13 und 23 Euro. Im Onlineshop von Ravensburger liegt die UVP bei 20,99 Euro.

So spielt ihr „Colorama

„Colorama“ bringt zwei Spielvarianten mit, welche ihr jeweils zusätzlich in einer Profivariante spielen könnt.

  • Fülle den Spielplan – für 1 bis 6 Kinder ab 3 Jahren oder für 2 bis 6 Kinder ab 5 Jahren
  • Sammle die meisten Spielsteine! – für 2 bis 6 Kinder ab 4 Jahren oder für 2 bis 6 Kinder ab 5 Jahren

Darum geht’s in den Spielvarianten

Fülle den Spielplan

Aufgabe: In der einfachen Variante haben die Kids die Aufgabe, alle Spielsteine in die passenden Felder auf dem Plan zu legen. In der Profivariante geht es darum, als erster seine Spielsteine abzulegen, die Aufgabe bleibt dieselbe.

Fördert: Bei beiden Varianten trainieren sie das Erkennen von Formen und ihre Zuordnungsfähigkeit, da sie die Formen auf dem Plan mit den eigenen Spielsteinen in Verbindung bringen und sie richtig ablegen müssen.

Sammle die meisten Spielsteine!

Aufgabe: In der Variante für Anfänger würfeln die Kinder und nehmen sich einen farblich passenden Spielstein, während sie in der Profivariante mit dem Form- und Farbwürfel spielen. Somit können die Kinder nur dann einen Stein nehmen, wenn beide Vorgaben erfüllt sind.

Fördert: Auch hier geht es um das Erkennen von Formen und Farben. Außerdem gibt es ein paar kleinere Regeln zu beachten, wodurch auch das Befolgen von Vorgaben und die Konzentrationsfähigkeit geschult wird.

Fazit

„Colorama“ ist ein schönes, klar verständliches Spiel für Kinder, bei dem sie Farben und Formen kennenlernen, ihre Wahrnehmung und Ausdrucksfähigkeit verbessern bzw. schulen und auch das Befolgen von Regeln erlernen. Besonders positiv ist, dass es gleich mehrere Spielvarianten mit jeweils einer leichteren und etwas schwereren Version gibt, sodass der Spielspaß über einen längeren Zeitraum erhalten bleibt.

„Colorama“ Spielregeln herunterladen

Spielend_Neues_Lernen_Colorama

Wissenswertes zu „Colorama“

FAQ

Was ist das Ziel von „Colorama“ von Ravensburger?

Die Kinder versuchen Formen und Farben miteinander zu kombinieren. Das Ziel des Spiels ist die Förderung des Erkennens von Farben und Formen bzw. die Wahrnehmung und Ausdrucksfähigkeit.

Für wen ist „Colorama von Ravensburger geeignet?

Das Zuordnungsspiel eignet sich für Kinder ab 3 Jahren.

Wie viele Spieler können „Colorama“ von Ravensburger spielen?

Die Spiele alleine oder mit bis zu insgesamt 6 Kindern gespielt werden.

Was für ein Spiel ist „Colorama“ von Ravensburger?

Es handelt sich um ein Zuordnungsspiel. Je nach Variante kann auch ein Würfel hinzukommen.

Welche Förderziele hat „Colorama“ von Ravensburger?

Das Erkennen von Farben und Formen bzw. die Wahrnehmung und Ausdrucksfähigkeit. Außerdem das Befolgen leichter Regeln und deKonzentration.

Weitere „Spielend Neues Lernen“ Spiele

  • 24930 – Differix
  • 24944 – Die freche Sprech-Hexe
  • 24985 – Wir spielen Einkaufen
  • 24931 Logo-Fix
  • 24973 – Affenstarke Zahlen-Bande
  • 24952 – ABC-Insel
  • 24721 – Komm, wir kaufen ein!
  • 24990 – Entdecke die Welt
  • 25048 – Erforsche den Körper
  • 24955 – Wort für Wort
  • 24951 – E wie Elefant
  • 24969 – Die Logik-Piraten
  • 24984 – Rund um den Kalender
  • 24995 – Wer kennt die Uhr?
  • 24964 – Zahlen-Zauber
  • 25034 – Tiere füttern
  • Der verrückte Vorschulplanet: Spannende Lernspiele für die Vorschulzeit
  • Großes Zauber-1×1
  • ABC-Biber: Buchstaben erkennen und Laute sprechen
  • 25062 – Errate die Berufe
  • 25060 – Rund ums Taschengeld
  • 25041 – Der Natur auf der Spur
  • 24956 – Die Lese-Ratte
  • 24945 – Der verdrehte Sprach-Zoo
  • 24972 – Rechen-Kapitän
  • 24736 – Was ziehe ich an?
  • 25042 – Logi-Geister