Avatar Labyrinth 3D

»Avatar Labyrinth 3D«: Labyrinth-Klassiker neu aufgelegt

Viele von euch kennen „Das verrückte Labyrinth“, mit denen ihr in Kindertagen Stunden um Stunden verbracht habt. Das Spiel gehört zu den Titeln, die eigentlich in keiner guten Spielesammlung fehlen dürfen und trotz ihres Alters immer noch neue Versionen bekommen, die vor allem für Fans von Film und TV ansprechen. Doch auch andere Neuauflagen sind einen Blick wert. An dieser Stelle soll es aber um »Avatar Labyrinth 3D« gehen, eine Weiterentwicklung des klassischen 3D-Spiels. Was euch erwartet, verraten wir euch.

Spieleinfos zu »Avatar Labyrinth 3D«

Kurzbeschreibung

Der schlaue Schiebespaß – jetzt mit 3D-Effekt! Mit den 3D-Brillen wird die spannende Suche nach den faszinierenden Wesen aus dem Kinofilm „Avatar“ zu einem dreidimensionalen Spieleerlebnis! Bahnd euch geschickt den Weg durch die atemberaubende Regenwald-Landschaft und trefft Jake, Sully, Neytiri und die anderen Bewohner Pandoras!“ Quelle: Spielekarton

  • Verlag: Ravensburger
  • Autor: Max J. Kobbert
  • Erschienen: 2010
  • Spielenummer: 26533 / EAN: 4005556265336

Ziel des Spiels

Gewinne, in dem du geschickt die Karten verschiebst.

Spielertyp

  • Legespiel
  • Brettspiel
  • Gesellschaftsspiel
  • Spaßspieler
  • Stratege

Spielmaterial

  • 1 Spielplan
  • 34 Gänge-Karten
  • 24 Bildkarten
  • 4 3D-Brillen
  • 4 Spielfiguren
  • 1 Anleitung

Der Preis des Spiels

Im Ravensburger-Onlineshop bekommt ihr das Spiel nicht mehr, aber dafür bei anderen Anbietern. Der Preis liegt für gebrauchte und neue Spiele bei zwischen 10 und 25 Euro.

So spielt ihr »Avatar Labyrinth 3D«

Spiel startklar machen

Die Vorbereitung für das Spiel ist in wenigen Augenblicken erledigt und überhaupt nicht kompliziert. Kennt ihr das Labyrinth-Spiel bereits, wisst ihr, wie es geht. Der einzige Unterschied liegt im Aufsetzen eurer Brillen.

Legt das Spielbrett gut erreichbar zwischen euch und mischt anschließend verdeckt die Wege- und Bildkarten. Das Labyrinth, mit dem ihr spielt, legt ihr zufällig aus den Wege-Karten, die ihr nach dem Mischen umdreht und auf dem Spielplan verteilt. Eine Karte bleibt übrig, denn diese braucht ihr, um das Labyrinth zu verschieben.

Die Bildkarten teilt ihr auf euch auf, die ihr als verdeckten Stapel vor euch ablegt. Wählt eine Figur, stellt sie auf das farblich passende Feld, setzt eure 3D-Brillen auf und los geht’s!

Spielablauf 

Zu Beginn des Spiel schaut ihr euch alle eure erste Karte so an, dass sie kein:e andere:r sehen kann. Der/Die jüngste Spieler:in darf anfangen und ihr spielt im Uhrzeigersinn. Setzt auf jeden Fall die 3D-Brillen auf, damit

Wer an der Reihe ist, schiebt die überzählige Karte in das Spielfeld, sodass sich daraufhin die Wege verändern. Dies solltet ihr zu eurem Vorteil tun, sodass ihr weiterziehen oder einem der Mitspieler:innen den Weg versperrt. Euer Ziel ist dabei immer das Motiv eurer aufgedeckten Karte und ihr könnt soweit ziehen, wie es der Weg zulässt oder es für das Erreichen des Ziels gut erscheint. Im Idealfall landet ihr direkt bei eurem Ziel. In dem Fall legt ihr die Bildkarte verdeckt auf euren Stapel und nehmt euch das nächste Ziel vor.

Beim Einschieben passiert es hin und wieder, dass ihr euch selbst oder eine:n Mitspieler:in vom Spielfeld kickt. Das ist nicht schlimm und hat keine besonderen Auswirkungen – stellt sie einfach wieder auf die gegenüberliegende Seite.

Soweit zu den Regeln, aber die Besonderheit bei diesem Spiel ist der 3D-Effekt, den ihr mit der Brille bekommt.

Alles hat einmal ein Ende

Wer zuerst alle seine Bildkarten abgearbeitet hat, gewinnt.

Unser Fazit zum Spiel

Ein Spaß, wie alle Teile der Labyrinth-Serie! Die Regeln bleiben glich, allerdings ist das Design etwas verändert und der 3D-Effekt lässt das Spiel lebendiger wirken. Leider kann aufgrund von Augenproblemen nicht jede:r in den Genuss kommen, aber dann spielt ihr es ohne die Brille. Alles in einem zeigt sich »Avatar Labyrinth 3D« uns als tolle Auflage, die sich nicht nur von Avatar-Fans geliebt wird. Die Mischung aus Brett- und Legespiel fördert das räumliche Denken und macht eine Menge Spaß. Es ist absolut kein Wunder, dass dieses Spiel schon so lange erfolgreich auf dem Markt vertreten ist.

»Avatar Labyrinth 3D« Spielregeln herunterladen

Avatar_Labyrinth

Was ihr unbedingt über Ravensburgers »Avatar Labyrinth 3D« wissen solltet

FAQ

Was ist das Ziel von »Avatar Labyrinth 3D« von Ravensburger?

Bahnt euch euren Weg durch Pandora und erreicht eure Ziele schneller als die anderen!

Wer gewinnt bzw. verliert Ravensburgers »Avatar Labyrinth 3D«?

Wer von euch zuerst alle seine Bildkarten (Ziele) ablegen konnte, gewinnt.

Wie viel kostet »Avatar Labyrinth 3D« von Ravensburger?

Abhängig vom Anbieter kostet das Spiel für zwischen 10 bis 25 Euro.

Worauf kommt es bei »Avatar Labyrinth 3D« von Ravensburger an?

Auf Interaktion, Taktik und ein gutes Auge.

Für wen ist »Avatar Labyrinth 3D« von Ravensburger geeignet?

Diese »Labyrinth«-Version ist für Spieler:innen ab 7 Jahren geeignet. Wer Augenprobleme hat, wird den 3D-Effekt nicht gänzlich genießen können, aber ihr könnt das Spiel auch ohne spielen.

Eindruck zum 3D-Labyrinth ohne Brille (von Ravensburger)

Weitere Labyrinth-Versionen

Im Laufe der Jahre sind viele verschiedene Versionen auf den Markt gekommen. Eine kleine Auswahl findet ihr in der folgenden Übersicht:

  • Das verrückte Labyrinth (26955)
  • Das Labyrinth der Meister
  • Das verrückte Labyrinth Junior
  • Labyrinth Glow in the dark (26687)
  • Das Labyrinth der Ringe (26166)
  • Das verrückte Labyrinth 3D (26113)
  • Super Mario (26063)
  • Das verdrehte Labyrinth
  • Das verrückte Labyrinth Jubiläums-Edition
  • Star Wars (26137)
  • Harry Potter (26031)
  • Herr der Ringe (‎64555)
  • Disney Labyrinth (26348)
  • Villains Labyrinth (27271)
  • Elektronik-Labyrinth
  • Paw Patrol (20799)
  • Pokémon Labyrinth (26949)
  • Das verrückte Labyrinth: Das Duell (26504)
  • Junior Labyrinth (20847)
  • SpongeBob

Weitere Labyrinth-Spiele