Bibi Blocksberg „Der blubbernde Hexenkessel“ von Schmidt Spiele

Spielbeschreibung und Spielregeln

Die kleine Hexe Bibi Blocksberg begeistert seit 1980 Kinder (und sogar Erwachsene) mit ihren Geschichten, die zuerst nur als Hörspiel erhältlich waren. Nicht selten möchte der Nachwuchs der kleinen Hexe nacheifern und Tränke brauen, was durch Schmidt Spiele möglich wird.  Das Spiel „Der blubbernde Hexenkessel“ ist ab fünf Jahren geeignet und bringt Spielspaß von ca. 20 Minuten für zwei bis vier Spieler mit. Aktion und Konzentration stehen weit im Fokus dieses Spiels. Wir haben den Hexenkessel mit der Originalstimme getestet und stellen die Regeln hier vor.

Verpackung und Lieferung des Kinderspiels „Der blubbernde Hexenkessel“

Der blubbernde Hexenkessel von Schmidt Spiele kam innerhalb nur zwei Werktage bei uns an und steckt in einem bunt-fröhlichen Karton in hauptsächlich Grün und Pink. Auf ihm sind nicht nur Bibi Blocksberg, sondern auch ihr blubbernder Hexenkessel zu sehen, in den Zutaten gegeben werden. Außerdem erkennt man, dass der Kessel Geräusche macht, was auch durch einen entsprechenden Patch signalisiert wird.

Auf der Unterseite gibt es eine kleine Einweisung sowie einen QR-Code, um sich ein Video ansehen zu können: „Bibi Blocksberg und ihre Junghexenfreundinnen haben alle Hände voll zu tun, denn eine Prüfung in der Hexenschule steht bevor. Tante Mania hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Jede Junghexe soll 2 Hextränke brauen. Jetzt ist Bibi an der Reihe! In der Hexenküche steht der Hexenkessel, der zufrieden vor sich hin blubbert, wenn das Rezept stimmt. Doch aufgepasst: Wer die falsche Zutat erwischt oder die Zeit nicht einhält, der bringt den Kessel schnell zum Explodieren! Schafft ihr es gemeinsam, mit Bibi die Hexentränke zu brauen? Na, dann los! „Eene meene bunte Nessel, Zutat in den Hexenkessel! Hex-hex!“.

Der Spielautor ist Kai Haferkamp, die Redaktion wurde von Henriette Polak und die Grafik und Design von designstudio1.de übernommen, wie man auf der Unterseite erfährt.

Im Karton befinden sich der 3D-Hexenkessel, 2 Spiele, eine Einlage, ein Löffel, 36 Zutaten und eine bebilderte Spielanleitung auf Deutsch.

Das Kinderspiel hat die Maße:

  • 15,5 cm Höhe des Kessels
  • 15,5 cm Durchmesser des Kessels
  • 17,4 cm Höhe des Kartons
  • 17 cm Breite und Tiefe des Kartons

Der Preis des „blubbernden Hexenkessel“Kinderspiels von Schmidt Spiele

„Der blubbernde Hexenkessel“ kostet derzeit (Stand November 2018) – je nach Anbieter – zwischen 17,99 und 31,81 Euro.

Gestaltung von Bibis „blubbernden Hexenkessel“

Der 3D-Hexelkessel ist aus schwarzem Kunststoff und sehr leicht. Der Bauch des Kessels ist mit einem Flammenmuster und jeweils einem Henkel auf zwei Seiten verziert. Nutzen kann man die Henkel allerdings nicht, da sie nur angedeutet sind. In dem einen Henkel befindet sich der Lautsprecher und darunter darüber und ein kleiner roter Schalter. Der untere Schalter ist für die Einstellung der Lautstärke und der obere um den Kessel an- und auszuschalten. Der Rand des Kessels ist ebenfalls mit roten Knöpfen versehen, auf denen die Symbole der Zutaten, die die Spieler in den Kessel geben müssen, abgebildet sind.

Auf der Unterseite des Kessels findet sich das Batteriefach, in das zwei AA-Batterien eingelegt werden müssen, welche nicht zum Lieferumfang gehören. Es ist mit einer winzigen Schraube verschlossen, sodass Kinder das Fach nicht einfach öffnen können.
Insgesamt wirkt der Kessel gut verarbeitet, auch wenn er am Flammenmuster nicht 100 Prozent nahtlos ineinander übergeht. Dem Zweck tut das allerdings keinen Abbruch und wer nicht genau hinsieht, bemerkt dies auch nicht.

Der Löffel und die Zutatensind aus Pappkarton. Während der Löffel auf einer Seite nur grünlich ist, sind die runden Zutatenchips auf der Rückseite mit „Hex-hex“-Sprüchen bedruckt.

Die Zutaten setzen sich folgend zusammen:

  • Pilze
  • Krähenfedern
  • Mäusezähne
  • Rosenöl
  • Froschschleim
  • Spinnennetze
  • Kürbisse
  • Dinoeierschalen
  • Kleeblätter

Das Spielziel des „blubbernden Hexenkessel“Kinderspiels

Die Junghexen müssen einen Trank zusammenbrauen. Dabei ist die richtige Reihenfolge der Zutaten wichtig, ansonsten wird der Trank nichts bzw. der Kessel explodiert.

Die Spielvorbereitung von Bibis Blocksbergs„blubbernden Hexenkessel“Kinderspiels

Der Kessel wird vor oder in die Mitte der Spieler gestellt und die Zutaten sowie der Löffel in Reichweite gelegt. Anschließend muss die Hexentrankeinlage in den Kessel gelegt werden. Der Kessel wird mit dem Schalter am Rand eingeschaltet (für Spiel A oder Spiel B, entsprechend den Schalter nach links oder rechts schieben) und die Lautstärke mit dem Knopf an der Seite eingestellt.

Wer noch nicht mit dem blubbernden Hexenkessel gespielt hat, kann sich zu Beginn eine kurze Einführung anhören,  in der Bibi erklärt, worum es geht und wie die Schwierigkeitsstufen eingestellt werden:

  • Spinnennetz-Knopf: leicht
  • Dinoeierschale-Knopf: mittel
  • Kürbis: schwer

Übersprungen werden kann die Einführung, in dem direkt der Knopf für den Schwierigkeitsgrad gedrückt wird.

Der Spielablauf von „Der blubbernde Hexenkessel“

Spiel A: „Merk-mich-Zaubertrank“

Nach der Einführung liest Bibi das Rezept vor, welches sich die Spieler vollständig merken müssen. Dabei ist die Reihenfolge nicht wichtig, Hauptsache die Zutaten und die Anzahl stimmen. Begonnen werden kann nach Bibis „Eene meene bunte Nessel, Zutat in den Hexenkessel! Hex-hex!“ und wenn der Kessel zu blubbern beginnt.

Der älteste Spieler der Runde darf anfangen, nimmt sich den Löffel und die erste Zutat, an die er sich erinnern kann. Er legt sie in den Kessel drückt den Zutaten-Knopf. Wenn sie richtig war, ertönt ein Plingen und Bibis Bestätigung. Ist die Zutat nicht richtig, macht der Kessel ein „Miuuuh“ und Bibi sagt ebenfalls etwas dazu. Sollten schon zwei falsche Zutaten im Kessel gelandet sein, warnt sie die Spieler vor der Explosion des Kessels, wenn noch eine falsche Zutat in den Trank gelangt.

Das Spielende:Das Spiel „Merk-mich-Zaubertrank“ kann auf zwei Weisen enden. Entweder haben die Spieler alle Zutaten richtig in den Kessel gegeben, sodass er zufrieden blubbert, das „Hex-Plingpling“ ertönt und Bibi ihre Prüfung bestanden hat oder es wurde die dritte falsche Zutat in den Kessel gegeben. In diesem Fall explodiert der Hexenkessel hörbar, Bibi hat die Prüfung nicht bestanden und die Spieler verlieren. 

Spiel B: „Husch-husch-Hexentrank“

Auch für Spiel B gibt es eine kleine Einführung. Bei „Husch-husch-Hexentrank“ geht es darum, den Hexentrank in einer bestimmten Zeit zu brauen, ansonsten explodiert der Kessel. Im Unterschied zum Merk-mich-Zaubertrank“-Spiel werden hier die Zutaten nicht offen vor den Kessel gelegt, sondern mit der „Hex-hex“-Rückseite nach oben, sodass sie nicht erkannt werden können. Nach dem„Eene meene Hühnerei, bringt die Zutat schnell herbei!“, und wenn der Kessel zu blubbern beginnt, kann es losgehen.

Bibi nennt dann eine Zutat, die vier Mal unter den verdeckten Zutatenchips gefunden werden muss. Wenn das passiert ist, müssen die vier Chips nacheinander in den Kessel gelegt und der Zutaten-Knopf gedrückt werden. 

Achtung:Von jeder Zutat braucht es vier Stück pro Rezept. Entsprechend der Schwierigkeitsstufe haben die Spieler unterschiedlich lange Zeit, die Zutaten zu finden.

Das Spielende:Das Spiel „Husch-husch-Hexentrank“ kann ebenfalls auf zwei Weisen enden. Entweder sind die Zutaten rechtzeitig im Kessel gelandet, dann gewinnen die Spieler, oder nicht. Wenn nicht, fällt Bibi durch die Prüfung, weil der Hexenkessel explodiert ist.

Vorteile des „blubbernden Hexenkessel“Kinderspiels

  • Lässt sich immer wieder spielen
  • Niedliche Aufmachung
  • Sehr einfache Spielregeln
  • Fördert die Konzentration und Merkfähigkeit
  • Wird als Teamspiel gespielt
  • Lässt sich auch super mitnehmen (z. B. in den Urlaub oder zu Freunden)
  • Batteriefach wird mit einer Schraube sicher verschlossen

Fazit zu Bibi Blocksbergs „Der blubbernde Hexenkessel“ von Schmidt Spiele

Bibis blubbernder Hexenkessel ist ein sehr niedlich gemachtes Spiel, welches mit verschiedenen Rezepten und Spielen für viel Spaß sorgt. Der 3D-Hexenkessel ist gut verarbeitet, wobei auch auf Sicherheit geachtet wurde, denn das Batteriefach ist nicht einfach zu öffnen – dafür bedarf es einem Schraubenzieher. Einzig die unverbindliche Preisempfehlung ist unserer Meinung nach etwas hoch angesetzt. Bibis blubbernder Hexenkessel ist absolut kindgerecht gemacht – neben Spielspaß fördert es die Konzentration und das Teamgefühl und Sozialverhalten, weil es immer ratsam ist, gemeinsam zu überlegen, welche Zutaten in den Kessel müssen. Ganz gleich, ob die Kinder gewinnen oder verlieren, sie tun es gemeinsam. Dies führt nicht dazu, dass sich ein einzelnes Kind schlecht fühlt bzw. sie spüren, dass man gemeinsam mehr erreichen kann.