Karuba von Haba

Spielbeschreibung & Spielregeln

Ihr wolltet schon immer den Dschungel erkunden und euch auf die Suche nach prächtigen Schätzen machen? In „Karuba“ von HABA könnt ihr euch als Schatzsucher ausprobieren und lernen, dass so ein Vorhaben viel einfacher klingt, als es ist. So müsst ihr nicht nur möglichst clever eure Wege suchen, sondern auch die Augen dahingehend offen halten, was eure Mitstreiter so treiben, damit sie nicht zuerst bei den Schätzen ankommen und diese euch vor der Nase wegschnappen.

Das„Karuba“-Lege-Spiel klingt nach einem interessanten und spannenden Abenteuer, an dem die ganze Familie teilnehmen kann. Ob es hält, was es verspricht, habe ich für euch ausprobiert. Erfahrt hier, wie sich das HABA Spiel spielt und ob es noch in eurer Spielesammlung fehlt.

Spieleinfos zu „Karuba“

Kurzbeschreibung:

„Endlich! Nach einer langen Schiffsreise haben Sie die Insel Karuba erreicht und können sich auf die Jagd nach den verborgenen Schätzen machen. Führen Sie Ihr Expeditionsteam möglichst clever über die Dschungelpfade, achten Sie auf die Mitspieler und vor allem: Laufen Sie rechtzeitig los, denn nur die Ersten sichern sich die wertvollsten Tempel-Schätze!“ Quelle: haba.de

  • Autor: Rüdiger Dorn
  • Verlag: HABA
  • Illustratoren: Claus Stephan
  • Nominiert zum Spiel des Jahres 2016

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Spielzeit:

  • 2 – 4 Spieler
  • Ab 8 Jahren
  • ca. 40 Minuten

Inhalt

  • 4 Inseln
  • 64 Kristalle
  • 16 Goldnuggets
  • 16 Tempelschätze
  • 16 Abenteurer
  • 16 Tempel
  • 144 Dschungelplättchen
  • 1 Spielanleitung

Der Preis von „Karuba“ von HABA

„Karuba“ kostet aktuell (Stand Oktober 2019) – je nach Anbieter – zwischen 18 und 32 Euro. Im Onlineshop des Spieleverlags HABE wird es für derzeit (Stand Oktober 2019) für rund 30 Euro angeboten.

Wie spielt ihr „Karuba“von HABA?

Das Spielziel

Jeder der Spieler erhält bzw. nimm sich:

  • Eine der Inseln, die er vor sich ablegt
  • Je 4 Abenteurer und Tempel in den vier Farben
  • 36 Dschungelplättchen mit identischer Rückseite

Außerdem braucht ihr Tempelschätze, welche in Abhängigkeit eurer Spieleranzahl stehen. Bei zwei Spielern wären das beispielsweise die Schatzwerte 5 und 3.

Es gibt vier Schatzfarben, also auch vier Stapel, die offen und in absteigender Nummernfolge in eure Mitte kommen. Ebenso legt ihr die Kristalle und Goldnuggets bereit.

Die Abenteurer und Tempel legt ihr alle gleichermaßen auf euren Inselplänen ab, wobei die Abenteurer auf den Strand kommen und die Tempel in den Dschungel. Es muss für alle gleich aussehen! Wo ihr eure Spielfiguren absetzt, entscheidet ihr, allerdings darf nur eine pro Zahl stehen.

Einer von euch muss den Expeditionsleiter spielen – er legt seine Dschungelplättchen als verdeckten Stapel neben sein Spielertableau, die anderen von den übrigen Spielern werden offen, in aufsteigender Folge um ihre Inseln gelegt.

Der Spielablauf

Anfangen darf euer Expeditionsleiter, indem er sein oberstes Dschungelplättchen umdreht. Die Zahl auf dem Plättchen nennt er laut, woraufhin ihr mit der Suche nach diesem Plättchen in eurem eigenen Stapel beginnt. Ist es gefunden, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder legt ihr es auf eure Insel oder ihr werft es ab und bewegt euch als einer eurer Abenteurer. Je nachdem, für was ihr euch entscheidet, gibt es verschiedene Regeln zu beachten und gewisse Aktionen.

So dürfen Plättchen nur auf freie Felder, die Zahlen müssen aufrecht lesbar sein, ihr dürft nur entlang der Pfade ziehen und noch einiges mehr. Aber auf beiden Wegen könnt ihr Gold und Kristalle sammeln und ihr bewegt euch immer weiter zum Tempel. Dabei müsst ihr allerdings strategisch vorgehen, um den anderen zuvorzukommen.

Für das Einsammeln von Diamanten, Gold und Tempelschätzen gibt es wertvolle Punkte, die ihr für euren Sieg braucht.

Spielende 

Das Spiel endet, wenn entweder euer Expeditionsleiter das letzte seiner Dschungelplättchen aufgedeckt hat oder einer von euch seine vier Abenteurer ans Ziel gebracht hat und bei den Tempeln ankam.

Zählt dann die Tempelschätze, Goldnuggets und Kristalle zusammen – wer am meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel. Gibt es einen Gleichstand, gewinnt derjenige mit den meisten Dschungelplättchen. Sollte es dann auch noch einen Gleichstand geben, gibt es mehrere mutige Gewinner.

Vorteile von „Karuba“ 

  • Einfache Spielregeln
  • Schneller Spieleinstieg
  • Hoher Interaktionsfaktor
  • Immer wieder neuer Spielspaß
  • Hochwertiges Spielmaterial
  • Holz statt Plastik
  • Ideal auch für mittelgroße Spielrunden
  • Alle Spieler spielen mit den gleichen Grundvoraussetzungen 

Fazit zu „Karuba“ von HABA

Auf den ersten Blick wirkt „Karuba“von HABA kompliziert, doch auf den zweiten bemerkt man einfache Spielregeln und einen schnellen Spieleinstieg, weswegen es auch für Kinder spielbar ist. Der hohe Interaktionsfaktor macht das Legespiel für die ganze Familie tauglich – das wird vor allem auch dadurch begünstigt, dass alle zur selben Zeit spielen und es dadurch zu keinen Wartezeiten kommt. Das trainiert das Multitasking, da die Spieler nicht nur auf sich, sondern auch gleichzeitig auf die anderen achten müssen, um strategisch klug zu handeln.

Fakten über Karuna

Was ist „Karuba“ von HABA?

„Karuba™“ ist ein Lege-Strategiespiel für die ganze Familie. Die Spieler begeben sich in die Rolle von mutigen Schatzsuchern, die sich durch den Dschungel kämpfen, um wertvolle Tempelschätze zu finden.

Für wen ist „Karuba“ geeignet?

Für Spieler ab 8 Jahren und solche, die gerne strategisch spielen, aber nicht warten möchten, bis der nächste am Zug ist. In „Karuba“ spielen alle immer gleichzeitig.

Wie viele Spieler können „Karuba“ spielen?

Das Spiel kann mit 2-4 Spielern gespielt werden.

Karuba-Kurzanleitung

  1. Vorbreitung

    Jeder von euch nimmt sich eine Insel, je 4 Abenteurer und Tempel und 36 Dschungelplättchen mit gleicher Rückseite; Gold und Kristalle bereitlegen

  2. Tempelschätze ordnen

    Tempelschätzein 4 Stapel in eure Tischmitte legen, den höchsten Wert nach oben

  3. Szenario festlegen

    Stellt eure Abenteurer auf eine Zahl am Strand und den gleichfarbigen Tempel auf eine Zahl im Dschungel

  4. Spielaufbau

    Der Spielaufbau muss bei euch allen gleich aussehen, damit ihr mit denselben Voraussetzungen startet

  5. Expeditionsleiter wählen

    Wählt einen von euch zum Expeditionsleiter

  6. Dschungelplättchen

    Euer Expeditionsleiter mischt seine Dschungelplättchen und legt diese als einen verdeckten Stapel bereit; die anderen sortieren ihre nach Zahlen

  7. Spielstart

    Euer Expeditionsleiter deckt sein erstes Dschungelplättchen auf und nennt die Zahl, woraufhin ihr das gleiche Dschungelplättchen sucht

  8. Aktion

    Ihr habt die Wahl zwischen: Dschungelplättchen legen oder abwerfen und Abenteurer bewegen

  9. Zug

    Abhängig, ob ihr auf einem Plättchen mit Gold/Kristall oder Tempel landet, erhaltet ihr Gold oder Kristalle oder den Tempelschatz

  10. Spielende

    Das Spiel endet, wenn der Expeditionsleiter sein letztes Dschungelplättchen aufdeckt oder einer von euch alle Abenteurer geschafft hat

  11. Gewinner

    Wer die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt