Planet der Sinne – Fühlen

Ziel des Spiels „Planet der Sinne – Fühlen“:

Fühle dich durch die Aufgaben des Spiels.

Kurzbeschreibung „Planet der Sinne – Fühlen“:

Auf deinem gewürfelten Weg kommst du auf Aktionsfelder bei denen du durch Fühlen aufgaben lösen mußt.

Spielertyp:

Brettspiel

Spielaustattung:

1 Spielfigur Susi Samtpfote
1 Spielplan
20 Fühlkarten
2 vierteilige Puzzles
1 Säckchen
1 Augenbinde
20 Holztiere
1 Würfel
1 Poster
Spielanleitung
Informationsheft

Fazit:

Gelungenes Spiel bei dem der Tastsinn der Gewinner ist.

Wie spiele ich „Planet der Sinne – Fühlen“:

Vorbereitung:

Die 12 Aktionskarten werden nach eigenem Ermessen in die Spielplanaussparungen gelegt, wobei Sinnius auf eine davon gestellt wird. Dann werden die runden und quadratischen Karten gemischt und anschließend als ein Stapel bei den Spielern bereitgelegt. Zum Schluss nimmt sich jeder Spieler einen Sinnesplaneten.

Sollte es sich um das allererste Spiel handeln, müssen zuvor auch die Gegenstände auf die Fühlkette gezogen werden.

Spielverlauf:

Der Spieler, welcher an der Reihe ist, würfelt. Je nachdem, was auf dem Würfel zu sehen ist, folgt das Ziehen seiner Figur oder einer Aktionskarte.

Die Aktionskarten sind darauf ausgelegt, die Sinne zu schärfen und zu fördern. Dazu zählen das Fühlen, Hören, Sehen, Riechen und Schmecken. Außerdem wird auch das eigene Geschick auf die Probe gestellt.

Entsprechend der Aktionskarte müssen die Spieler sich nun z. B. Dinge merken und rausfinden, welches danach fehlt, ein bestimmtes Teil auf der Fühlkette finden, den Tisch mit einer Dose auf dem Kopf umrunden oder ähnliches.

Punktvergabe:

Für jede erfolgreiche Aktion gibt es eine Murmel als Belohnung.

Spielende:

Der Spieler, der zuerst fünf Murmeln auf seinem Sinnesplaneten sammeln konnte, gewinnt und beendet das Spiel.

Planet der Sinne – Fühlen Spielregeln herunterladen

4588-planet-der-sinne-kurzspielregel-de