Nobody is perfect

Wer von euch spinnt am besten? „Nobody is perfect“ von Ravensburger

Wer besser spinnt, gewinnt!“ – frei nach diesem Motto versuht ihr, möglichst abstrakt Fragen zu klären. Das Problem dabei ist nur, dass diese so verrückt sind, dass keiner in der Runde eine wirklich passende Antwort finden wird. Es gilt also, sich eine Antwort zu überlegen, die so plausibel klingt, dass sie von den anderen geglaubt wird. Das klingt nach einem großen Spaß? Finden wir auch, deswegen haben wir den Spieleklassiker unter die Lupe genommen und berichten euch hier, was euch erwartet.

Kurzbeschreibung „Nobody is perfect“

Wahrheit oder Unsinn? Spinnt unglaubliche Geschichten glaubhaft weiter und erfindet die überzeugendsten Antworten auf verrückte Fragen. Nichts muss stimmen! Wichtig ist nur, dass ihr möglichst viele Mitspieler davon überzeugt, dass eure Antwort die einzig wahre ist. Wer überzeugt, punktet. Und wer zugleich auch noch auf die richtige Antwort tippt, punktet gleich noch einmal. Merkt euch also: Wer besser spinnt, gewinnt!“ Quelle: ravensburger.de

  • Autor: Bertram Kaes
  • Verlag: Ravensburger
  • Erschienen: 1998/2001
  • Spielenummer: 273232 / EAN: 4005556268450

Ziel des Spiels

Die meisten Mitspieler in die Irre zu leiten.

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Spielzeit

  • 3 bis 10 Spieler
  • ab 14 Jahren
  • rund 60 Minuten

Spielaustattung

  • 1 Schreibblock
  • 1 Spielplan
  • 10 Spielfiguren
  • 10 „Steine der Weisen“
  • 61 blaue Karten „Kuriositäten“
  • 65 violette Karten „Begriffe“
  • 26 grüne Karten „Wahrheit oder Lüge“
  • 1 Detektor
  • 1 Spielanleitung

Der Preis von Ravensburgers „Nobody is perfect“

Der UVP liegt im Ravensburgershop bei 51,99 Euro.

So spielt ihr „Nobody is perfect“

Spiel startklar machen

Sucht euch eine Spielfigur aus, welche ihr auf das Startfeld setzt. Außerdem erhält jeder einen farblich passenden „Stein der Weisen“.

Die Fragekarten sortiert ihr nach ihrer Farbe und legt sie neben den Spielplan.

Zusätzlich solltet ihr euch mit Papier und Stift ausstatten, diese Utensilien gehören allerdings nicht zum Zubehör.

Spielablauf

Euer schlauester Kopf der Runde darf anfangen – dieser kann aber keine Punkte sammeln, sondern erst, wenn der Nächste an der Reihe ist, die Fragen zu stellen.

Dreht die erste Karte eines Stapels um, stellt die Frage und beantwortet sie auf dem Papier (das tut auch der Fragegeber (dieser kennt ja die richtige Antwort). Die Antworten mischt ihr und der Fragegeber liest alle Antworten vor. Nun seid ihr an der Reihe, euch die plausibelste Antwort auszusuchen, in dem ihr mit eurem Stein der Weisen einen Tipp abgebt. Legt ihn dazu auf A, B, C oder D auf dem Spielfeld legen. Hiervon ausgenommen ist der Fragegeber.

Sollte die Antwort richtig sein, dürft ihr die Figur zwei Felder nach vorne ziehen. Wer es schaffte, einen anderen Mitspieler von seiner Antwort zu überzeugen, darf drei Felder für jeden Spieler, der ihm glaubte, vorrücken.

Der Spieler, der falsch lag, bleibt stehen.

Danach wechselt der Fragegeber ab und die nächste Runde beginnt wie gerade erklärt.

Alles hat einmal ein Ende

Das Spiel endet, wenn es einer der (Nicht)Wissenden schafft, seine Figur übers Ziel zu bringen. Dieser gewinnt die Runde!

Deswegen mögen wir „Nobody is perfect“

  • bietet viel Freiraum für Kreativität
  • testet das eigene Wissen und den inneren „Detektiv“
  • sorgt für jede Menge Lacher
  • einfache Spielregeln

Unser Fazit zu Ravensburgers „Nobody is perfect“

Ein wundervoll kreativer Spielspaß, der Fantasie und Formulierungsgeschicklichkeit fördert.

„Nobody is perfect“-Spielregeln herunterladen

Nobody_Is_Perfect

Wissenswertes zum Spiel

Weitere Ausgaben

  • Nobody Is Perfect extra Edition (enthält zwei neue Spielformen, 26846)
  • Nobody Is Perfect Mini Edition (100 Karten mit 300 schrägen Aufgaben, auch in das Original integrierbar, 26847)
  • Nobody is perfect Kompact (maximal 6 Spieler, 450 neue Begriffe, 27302)

FAQ

Was für ein Spiel ist „Nobody is perfect“ von Ravensburger?

Ihr haltet ein Partyspiel in der Hand, bei dem es um das Ausdenken von Antworten geht, die möglichst plausibel klingen müssen, um eure Mitspieler in die Irre zu führen.

Was ist das Ziel von „Nobody is perfect“ von Ravensburger?

Ihr sollt so viele Bildkärtchen wie möglich sammeln.

Für wen ist „Nobody is perfect“ von Ravensburger?

Für alle, die gerne Unsinn reden bzw. täuschen und von ihrer Überzeugungskraft überzeugt sind ;-). Das Spiel eignet sich bestens für Partys, bei denen ihr das Eis unter den Gästen brechen wollt, allerdings ebenso für Spieleabende unter Menschen, die sich bereits gut kennen.

Wie viele Spieler können „Nobody is perfect“ von Ravensburger spielen?

Ihr solltet mindestens zu dritt und höchstens zu zehnt sein.

Für welches Alter ist Ravensburgers „Nobody is perfect“ geeignet?

Das Spiel richtet sich an Spieler ab 14 Jahren.

Spielregeln in Kürze

„Nobody is perfect“ Kurzanleitung

  1. Vorbereitung

    Stellt eure Figur auf das Startfeld, nehmt euch einen Stein der Weisen und legt sowohl die Fragekarten als auch Papier und Stift bereit.

  2. Frage stellen

    Ein Spieler stellt die Frage einer Karte und schreibt die Antworten auf. Mischt diese, lest sie vor und gebt euren Tipp mit eurem Stein ab.

  3. Tipp richtig oder falsch?

    Für richtige Tipps dürft ihr zwei Felder vor, wer überzeugend war, darf drei pro überzeugtem Spieler vor. Wer falsch lag, bleibt stehen.

  4. Spielende und Gewinner

    Wer zuerst übers Ziel kommt, beendet und gewinnt die Runde!