Bumm Bumm Ballon!

Bringt Ballon (nicht) zum Platzen: „Bumm Bumm Ballon!“ von Schmidt Spiele

„Bumm Bumm Ballon!“ von Schmidt Spiele ist ein Spiel für all, die gerne etwas zum Platzen bringen bzw. ihr Geschick unter Beweis stellen wollen, in dem sie genau das nicht tun.

Wir haben uns das Spiel einmal näher für euch angesehen und verraten euch hier alles, was ihr dazu wissen müsst.

Spieleinfos zum Geschicklichkeitsspiel „Bumm Bumm Ballon!“ von Schmidt Spiele

Kurzbeschreibung

Der farbige Luftballon wird in den Rahmen gespannt, und schon kann’s losgehen. Reihum wird gewürfelt und immer weiter werden die Stäbe in den Ballon gedrückt. Die Spannung steigt! Wer bringt den Ballon zum Platzen? BUMM BUMM BALLON ist das spannende Kinder-Aktionsspiel mit dem tollen Knalleffekt!“ Quelle: Schmidt Spiele

  • Verlag: Schmidt Spiele
  • Autor: Frans Rookmaaker
  • Grafik: Anne Pätzke
  • Erschienen: 2012
  • Artikelnummer: 40519

Auszeichnungen

  • Toy Innovation Award 2013

Ziel des Spiels

Versucht nicht der zu sein, der den Ballon zum Platzen bringt.

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Dauer

  • 2 bis 6 Spieler
  • ab 8 Jahren
  • rund 15 Minuten

Spielaustattung

  • 1x Ballonhalter
  • 15x Luftballons
  • 1x Würfel
  • 9x Stäbe

Der Preis von „Bumm Bumm Ballon!“ von Schmidt Spiele

Das Spiel kostet – abhängig vom Anbieter – zwischen rund 17 und 30 Euro.

So spielt ihr „Bumm Bumm Ballon!“

Spiel startklar machen

Die Vorbereitung des Spiels geht ganz schnell: Baut den Ballonhalter auf und blast einen Ballon auf und befestigt seine Öffnung an dem Verbindungsstück der Halterung. Zum Schluss steckt ihr noch die Stäbe in die Löcher Halters, bis es klickt.

So funktionierts

Ihr spielt im Uhrzeigersinn, angefangen mit dem jüngsten Spiele eurer Runde.

Wer an der Reihe ist, würfelt und drückt einen der Stäbe so viele „Klicks“ weiter Stäbe weiter, wie der Würfel es vorgibt. Ihr könnt euch allerdings immer dazu entscheiden, die Würfelaugen auf mehrere Stäbe zu verteilen, damit der Ballon nicht unter eurer Hand platzt. Überlegt euch also genau, welchen der Stäbe ihr wie weit reindrückt.

Alles hat einmal ein Ende

Sobald der Ballon platzt – und das tut er auf jeden Fall im Laufe des Spiels – ist das Spiel zu Ende. Alle anderen Spieler können sich als Gewinner sehen.

Darum mögen wir „Bumm Bumm Ballon!“

  • schnell verständliche Spielregeln
  • lustiger Spielspaß für Kinder und Erwachsene
  • auch ideal als Partyspiel
  • trainiert die Feinmotorik und das taktische Denken

Fazit

„Bumm Bumm Ballon!“ von Schmidt Siele ist ein lustiges Spiel, bei den der große Knapp es beendet. Bis dato fühlt es sich actionreich an und sorgt für jede Menge Nervenkitzel. Das Schöne an diesem Spiel ist, dass es nicht nur Kindern in den Bann zieht, sondern auch Erwachsenenrunden, die es beispielsweise für Partys nutzen können. Es trainiert auf spielerische Art und Weise die Feinmotorik und das taktische Verständnis, weil ihr immer wieder überlegen müsst welche Stäbe ihr besser nicht weiter reindrücken solltet, um den Ballon zum Platzen zu bringen.

„Bumm Bumm Ballon!“ Spielregeln herunterladen

40519_bumm_bumm_ballon_rules_final_pdf_x3

Wissenswertes zu „Bumm Bumm Ballon!“ von Schmidt Spiele

FAQ

Was für ein Spiel ist „Bumm Bumm Ballon!“ von Schmidt Spiele?

Es handelt sich um ein Kinder-Geschicklichkeitsspiel, bei dem ihr versuchen müsst, den Ballon nicht zum Platzen zu bringen, wenn ihr an der Reihe seid.

Für wen ist „Bumm Bumm Ballon!“ von Schmidt Spiele geeignet?

Für alle, die gerne lustige und actionreiche Spiele spielen. Schmidt empfiehlt das Spiel ab 8 Jahren.

Wie viele Spieler können „Bumm Bumm Ballon!“ von Schmidt Spiele spielen?

s ist für 2 bis 6 Spieler geeignet.

Wer gewinnt „Bumm Bumm Ballon!“ von Schmidt Spiele?

Alle, die den Ballon nicht zum Platzen bringen.

Spielregeln in Kürze

„Halli Galli“-Kurzanleitung

  1. Vorbereitung

    Baut den Ballonhalter auf, blast einen Ballon auf und befestigt seine Öffnung an dem Verbindungsstück der Halterung. Steckt die Stäbe in die Löcher des Halters bis es klickt.

  2. Stäbchen drücken

    Wer an der Reihe ist, würfelt und drückt einen der Stäbe entsprechend der Augenzahl „Klicks“ weiter. Ihr könnt die Augenzahl auch auf mehrere Stäbe verteilen.

  3. Spielende

    Sobald der Ballon platzt, ist das Spiel zu Ende.

  4. Gewinner

    Der Platzer ist der Verlierer, alle anderen die Gewinner.