Finden Sie Minden?

Ziel des Spiels „Finden Sie Minden?“:

In „Finden Sie Minden?“ habt ihr die Aufgabe, Deutschlands Städte, Naturräume und Gewässer zu suchen bzw. zu erraten, wo sich diese befinden.

Kurzbeschreibung „Finden Sie Minden?“:

Ziehe eine Ortskarte und lege diese auf der Dutschlandkarte möglichst nahe an den geografischen Punkt, der auf der Karte dargestellt wird. Je näher man diesem Punkt kommt, umso höher sind die Punkte die man erspielt.

  • Autor: Günter Burkhardt
  • Verlag: KOSMOS

Spielertyp:

Spieleranzahl, Alter & Dauer:

  • 2 – 6 Spieler
  • ab 10 Jahren
  • ca. 45 min

Spielaustattung:

  • 1 Spielplan
  • 1 Ortsanzeiger
  • 5 Spielfiguren
  • 5 Tippkarten
  • 1 Übersichtskarte
  • 20 Tippsteine
  • 58 gelbe Städtekarten
  • 80 orange Ortskarten
  • 45 grüne Naturkarten
  • 41 blaue Profikarten
  • Spielregel

Preis von „Finden Sie Minden?“

„“Finden Sie Minden?“ kostet – je nach Anbieter – zwischen rund 5 und 41 Euro.

So spielt ihr “ Finden Sie Minden?“ „

Spiel startklar machen

Legt den Spielplan in eure Mitte. Jeder von euch sucht sich seine Lieblingsfarbe aus und bekommt entsprechend das Spielmaterial und stellt seine Spielfigur auf das Startfeld mit der Nummer der Spieleranzahl. Der älteste von euch darf seine Figur ganz vorne hinstellen, die anderen chronologisch abfolgend.

Wenn ihr nur die „normale“ Version spielen wollt, braucht ihr die gelben, roten und blauen Ortskarten, die ihr all zu einem Stapel mischt und verdeckt bei euch ablegt.

Der Ortsanzeiger kommt neben den Spielplan.

So spielt ihr

„Finden Sie Minden?“ beinhaltet mehrere Runden. In jeder Runde werden Aktionen in dieselben Reihenfolge ausgeführt:

  • Ortskarten auslegen
  • Ortskarten auswählen und eventuell tauschen
  • Tipp-Phase
  • Auswertung

In der ersten Phase legt ihr entsprechend eurer Spielerzahl Ortskarten mit der Aufgabenseite nach oben.

In der zweiten Phase darf der Spieler, der in der Schlange zuletzt steht, anfangen, in dem er eine Ortskarte aussucht, woraufhin die anderen dasselbe tun und alle sie mit der Aufgabenseite vor sich ablegen. Mit den Tauschkärtchen können die Orte getauscht werden – allerdings nur zwei Mal im gesamten Spiel.

In der dritten Phase spielt ihr alle gleichzeitig und gebt mit euren Tippsteinen eure Tipps ab, wo sich eure Orte befinden könnten.

Ihr müsst euch entscheiden, ob sich euer Ort

  • im Osten oder Westen
  • Norden, der Mitte oder Süden

befindet und in welchem Sektor und innerhalb des Sektors. Dabei ist aber immer nur der Ost- und Westtipp zwingend, die anderen könnt ihr freiwillig geben.

Nach dem Tippen folgt Phase 4, also die Auswertung, beginnend mit dem Spieler, der am weitesten hinten liegt. Bei richtig gesetzten Tippsteinen darf man mit der Figur weiterrücken. Außerdem wird gewertet, ob und welche Orstkarten behalten werden dürfen.

Gewonne Karten dienen der Schlusswertung und geben Zusatzpunkt. Mitunter könnt und solltet ihr noch einen Tipp abgeben, bevor es in die nächste Runde geht.

Alles hat mal ein Ende

Ist einer von euch auf dem dunkelblauen Feld angekommen, endet das Spiel, aber ihr wertet noch. Dann folgt die Schlusswertung und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Fazit:

Wer gute Geografiekenntnisse hat, hat hier definitiv einen Vorteil. Alle anderen können sie verbessern.

„Finden Sie Minden?“-Spielregeln herunterladen

03-0173_deutschland_findensieminden_anleitung

Was über „Finden Sie Minden?“ wissen solltest

FAQ

Was ist „Finden Sie Minden?“ für ein Spiel?

Es handelt sich im Brett- und Quizspiel, bei dem geografische Lage deutscher Orte, Gewässer und Naturräume erraten werden müssen.

Wie viele Spieler können „Finden Sie Minden?“ spielen?

Zwei bis sechs Spieler.

Für wen ist „Finden Sie Minden?“ geeignet?

Für alle, die ihr Geografiekenntnisse testen oder verbessern wollen und die, die gerne Quizspiele spielen.

Was ist das Ziel von „Finden Sie Minden?“?

Bestimmte deutsche Orte, Gewässer und Naturräume bzw. deren Lage zu erraten und dadurch Punkte zu machen, um zu gewinnen.

Kurzanleitung

„Finden Sie Minden?“-Kurzanleitung

  1. Vorbereitung

    Spielplan auslegen, Spielerfarbe aussuchen und Spielmaterial nehmen. Die Figuren auf das Startfeld stellen und nacheinander aufstellen (beginnend mit der des Ältesten). Gelben, rote und blaue Ortskarten zu einem verdeckten Stapel mischen und bereitlegen. Ortsanzeige neben den Spielplan legen.

  2. Aktionen der Runden

    Jedes Spiel besteht aus mehreren Runden und die Runden aus folgenden Aktionen: 1. Ortskarten auslegen, 2. Ortskarten auswählen und eventuell tauschen, 3. Tipp-Phase, 4. Auswertung

  3. Ortskarten auslegen

    Legt entsprechend eurer Spielerzahl Ortskarten mit der Aufgabenseite nach oben.

  4. Ortskarten auswählen und eventuell tauschen

    Jeder sucht sich eine Ortskarte aus und legt sie mit der Aufgabenseite vor sich ab. Möglich ist ein Tausch – allerdings nur zwei Mal im gesamten Spiel.

  5. Tipp-Phase

    Gebt mit euren Tippsteinen gleichzeitig eure Tipps ab, wo sich eure Orte befinden könnten: Osten oder Westen, Norden, Mitte oder Süden, Sektor, wo im Sektor. Nur Osten oder Westen ist zwingend zu tippen, der Rest freiwillig.

  6. Auswertung

    Bei richtig gesetzten Tippsteinen darf die Figur weiterrücken. Außerdem wird gewertet, ob und welche Ortskarten behalten werden dürfen. Diese bringen Zusatzpunkte. Es ist möglich, noch einen Tipp abzugeben.

  7. Nächste Runde

    Dann folgt die nächste Runde.

  8. Spielende

    Ist einer von euch auf dem dunkelblauen Feld angekommen, endet das Spiel, aber ihr wertet noch. Dann folgt die Schlusswertung. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.