Trio

Kopfrechnen unter Zeitdruck: „Trio“ von Ravensburger

Ihr liebt es, mit Zahlen zu jonglieren, euer Können unter Beweis zu stellen und euch mit anderen zu messen? Dann solltet ihr euch „Trio“ von Ravensburger ansehen, denn bei dem Mathespiel könnt ihr all das ausleben.

Was das im Detail heißt, verraten wir euch hier.

Kurzbeschreibung „Trio“

Die viereckigen Karten mit den Zahlen von 1 bis 49 werden in die Mitte des Tisches gelegt und der Spieler zieht ein rundes Zahlenplättchen. Jetzt versucht er, eine Mal-Aufgabe mit plus und Minus in drei nebeneinander liegenden Plättchen zu finden die der gezogenen Zahl entspricht.

  • Verlag: Ravensburger
  • Autor: Heinz Wittenberg
  • Modellnummer: 23132

Ziel des Spiels „Trio“

Die richtigen Lösungswege für die Summe zu finden und damit Spielechips zu ergattern.

Spielertyp

  • Kombinationsspiel
  • Familienspiel
  • Rechenspiel
  • Gesellschaftsspiel

Spieleranzahl und Alter

  • 1 – 6 Spieler
  • ab 10 Jahren

Spielaustattung

  • 49 quadratisch Zahlenkärtchen
  • 50 runde Zahlenchips
  • Anleitung

So spielt ihr „Trio“ von Ravensburger

Spiel startklar machen

Mischt die quadratischen Zahlenkärtchen und legt sie in sieben Reihen zu je 7 Karten in eure Mitte. Achtet dabei darauf, dass die Zahlen zu sehen sind. Danach mischt ihr die runden Zahlenchips und legt sie verdeckt in den Schachteldeckel.

Spielablauf

Wer anfangen darf, könnt ihr nach Belieben entscheiden. Der erste Spieler sucht sich einen Chip aus denen im Schachteldeckel aus und dreht ihn so, dass ihr all die Zahl sehen könnt.

Alle anderen versuche dann, aus den sieben Reihen drei Zahlenkärtchen zu finden, mit denen sich die Summe der gerade gezogenen Zahl bilden lässt. Dabei müsst ihr flott sein, denn es gilt, dies als Erster u schaffen. Weil das nicht so einfach sein soll, gelten folgende Regeln:

  • zwei der drei Zahlen nehmt ihr Mal
  • die dritte zieht ihr ab oder dazu
  • die Zahlen dürfen nicht im Winkel liegen

Wer dies als Erster schafft, gewinnt den Chip. Er darf die nächste Zahl aufdecken und es geht in eine neue Runde.

Spielen ohne Multiplikation

Seid ihr noch nicht so fit in der Multiplikation, könnt ihr auch nur mit 25 Chips spielen und nutzt ausschließlich die Strichrechnung. Die Regeln bleiben ansonsten gleich.

Es ist selten, aber es kann passieren, dass es keine Kombination zu einer Zahl gibt. Sollte der Fall eintreten, nehmt ihr den Chip aus dem Spiel und wählt einen neuen.

Spielende

Sind keine Chips mehr im Schachteldeckel, endet „Trio“. Wer von euch die meisten Chips ergattern könnte, gewinnt.

Unser Fazit

Das Spiel ist für alle, die gerne rechnen und kombinieren, ein großer Spaß. Es strengt die grauen Zellen an und fördert das Kopfrechen – ideal also für Kinder, aber auch Erwachsene, sodass es sich sehr gut als Familienspiel spielen lässt. Der Einstieg gelingt schnell und die Regeln sind ebenso einfach. Besonders gut finden wir, dass es auch eine Möglichkeit gibt, nur mit Strichrechnung zu spielen, so kommt etwas Abwechslung in „Trio“.

Darum mögen wir „Trio“

  • fördert die grauen Zellen
  • trainiert das Kopfrechnen
  • ideal als Familienspiel
  • schneller Spieleinstieg
  • einfache Regeln
  • lässt sich überall mit hinnehmen

„Trio“ Spielregeln herunterladen

Trio

Wissenswertes zu „Trio“

FAQ

Was ist das Ziel von „Trio“ von Ravensburger?

Euer Ziel ist es, als Erster den Lösungsweg für eine vorgegebene Zahl zu finden. Dafür gibt es mehrere Wege.

Wer gewinnt bzw. verliert „Trio“ von Ravensburger?

Wer von euch am Ende die meisten Rechnungswege finden konnte, gewinnt.

Für wen ist das Spiel „Trio“ von Ravensburger geeignet?

Für alle, die gerne Kopfrechnen und auch unter Stress rechnen können und wollen. Da ihr als Erster die richtigen Kombinationen finden müsst, ist eine gewisse Eile geboten.

Worauf kommt es bei „Trio“ von Ravensburger an?

Auf euer Kopfrechnen- und Kombinationstalent. Wer schnell die richtigen Rechnungswege findet, gewinnt Chips und kann siegen.