Feuerdrachen

Ein Spiel, welches die Luft zum brodeln bringt: „Feuerdrachen“ von HABA

Im Land der Drachen geht es heiß her, denn der Vulkan könnte jederzeit ausbrechen. Als Spieler schlüpft ihr in die Rolle der Drachenreiter, welche sich auf die Jagd nach den wertvollen Drachenrubinen machen. Mit „Feuerdrachen“ hat HABA ein Kinderspiel entwickelt, welches kein plattes Brettspiel darstellt, sondern auf 3D und damit auf ein immersives Spielerlebnis setzt.

Was genau das bedeutet? Das (und noch viel mehr) erzählen wir auch sehr gerne in dieser Review.

Spieleinfos zu „Feuerdrachen“ von HABA

Kurzbeschreibung

Im Tag der Feuerdrachen brodelt es gefährlich unter der Erdoberfläche … Der mächtige Vulkan Rubino steht nach tausend Jahren kurz vor dem Ausbruch! Die Drachenreiter können es kaum erwarten, denn aus Rubino sprudeln laut einer alten Sage wertvolle Drachenrubine. Wer seinen Feuerdrachen damit füttert, macht ihn angeblich unbesiegbar! Werdet auch Drachenreiter und begebt euch auf den Weg zu Rubino! Ihr müsst mit taktischem Geschick und Würfelglück eure Figuren um den Vulkan ziehen und versuchen, die begehrten Drachenrubine einzusammeln.“ Quelle: Spieleanleitung

  • Verlag: HABA
  • Autor: Carlo Emanuele Lanzavecchia
  • Erschienen: 2013
  • Modellnummer: 7124

Ziel des Spiels

Mit taktischem Geschick und Würfelglück müsst ihr die heiß begehrten Drachenrubine einsammeln. Diese braucht ihr, um eure Drachen mächtiger und stärker zu machen. Wer am Ende die meisten Rubine ergattern konnte, gewinnt.

Auszeichnung(en)

  • Empfehlungsliste Kinderspiel des Jahres 2014
  • Deutscher Spielepreis – Bestes Kinderspiel 2014

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Spielzeit

  • 2 – 4 Spieler
  • ab 5 Jahren
  • rund 15 Minuten

Spielausstattung

  • 1x Spielplan
  • 1x Vulkan (Ober- und Unterteil)
  • 8x Drachen in 4 Farben mit Drachenreitern
  • 4x Säckchen
  • 2x Würfel
  • 80x Drachenrubine
  • 12x Kohlestücke
  • 1x Spielanleitung (deutsch, englisch, französisch, italienisch, niederländisch, spanisch)
  • Der Preis der „Hotel“ Wirtschaftssimulation von MB Spiele

Der Preis des Kinder-Brettspiels „Feuerdrachen“

„Feuerdrachen“ kostet gebraucht – abhängig vom Anbieter – zwischen 30 und 55 Euro.

So spielt ihr „Feuerdrachen“

Spiel startklar machen

Erst einmal müsst ihr alle Teile zusammenbauen, danach stellt ihr Spielplan in die Mitte von euch. Jeder sucht sich seine Lieblingsfarbe aus und die dazu passenden zwei Drachen sowie die dazugehörigen Säckchen.

Stellt die Drachen auf die Startfelder und füllt eure Säckchen mit je drei Drachenrubinen und Kohlestücken.

Die beiden Würfel und die übrigen Drachenrubine bilden einen Vorrat, den ihr für das Spiel braucht. Alles Restliche legt ihr zurück in die Schachtel, denn dies braucht ihr nicht.

Spielablauf

Ihr spielt reihum im Uhrzeigersinn. Wer an der Reihe ist, muss die vorgegebene Aktion des Würfels ausführen.

Zeigt er euch beispielsweise keinen Vulkan, flieg ihr (entsprechend der Würfelaugen) weiter und werft Drachenrubine aus dem Vorrat in den Vulkan. Wie viele das sind, seht ihr auf dem anderen Würfel.

Würfelt ihr einen Vulkan, bricht er aus. Hebt ihn dazu an, um ihm Rubine zu entlocken. Das klappt allerdings nicht immer, weswegen der aktive Spieler dann drei hineinlegen muss. Mit dem Drachen geht es entsprechend Punktzahl des zweiten Würfels weiter auf die Reise um den Vulkan.

Bei zwei Vulkanen legt ihr zuerst drei Drachenrubine aus dem Vorrat in den Vulkan und hebt daraufhin das Vulkanoberteil kurz an. Sollten keine Rubine herauspurzeln, legt ihr wieder drei Stück rein.

Grundsätzlich habt ihr zwei Möglichkeiten, um Drachenrubine zu sammeln:

  1. Ihr landet auf einem Feld, auf dem welche liegen (die man dann nehmen darf)
  2. Ihr landet auf einem Feld, auf dem einer oder mehrere fremde Drachen stehen. Sollte das passieren, könnt ihr einem Spieler eurer Wahl einen Stein klauen – allerdings mit geschlossenen Augen. Mit etwas Glück zieht ihr einen Drachenrubin und kein Kohlestück. Es kann auch passieren, dass das Säckchen leer ist. Dann habt ihr leider Pech und geht leer aus.

Es kann auch passieren, dass ihr auf einem Feld landet, auf dem sowohl Rubine als auch ein fremder Drache steht. Das ist der Jackpot, denn in so einem Fall dürft ihr sowohl die Rubine nehmen und versuchen, einen Mitspieler zu beklauen.

Spielende

Das Spiel endet, wenn der Vorrat nicht mehr genügend Drachenrubine hergibt. Der aktive Spieler beendet seinen Zug, danach zählt ihr eure Drachenrubine in euren Säckchen (Kohlestücke sind wertlos).

Der Besitzer der meisten Drachenrubine gewinnt. Bei Gleichstand gibt es mehrere Gewinner.

Fazit

Haba und dem Autoren Carlo Emanuele Lanzavecchia ist es gelungen, ein schnelles Wettlaufspiel zu gestalten, in dem sich Würfelglück und taktisches Geschick die Balance halten. Der Spieleinstieg klappt – dank einfacher Regeln – schnell und reibungslos. Das Spiel-Material ist Haba-typisch wieder einmal ausgezeichnet.

Darum mögen wir „Feuerdrachen“

  • detailreiche Gestaltung
  • hochwertiges Spielmaterial
  • schneller Spieleinstieg
  • einfache Regeln

„Feuerdrachen“ Spielregeln herunterladen

7124-feuerdrachen-spielanleitung-6S

Video zu „Feuerdrachen“

Wissenswertes zu „Feuerdrachen“

FAQ

Was ist das Ziel von „Feuerdrachen“ von HABA?

Ihr begebt euch auf die Jagd nach Drachenrubinen, um eure Drachen stärker zu machen. Sie befinden sich in einem Vulkan, welcher von Zeit zu Zeit ausbricht – oder ihr klaut sie euren Mitspielern.

Wer gewinnt bzw. verliert „Feuerdrachen“ von HABA?

Wer am Ende die meisten Drachenrubine ergattern konnte, gewinnt.

Für wen ist das Spiel „Feuerdrachen“ von HABA geeignet?

Für alle, die gerne Wettlaufspiele spielen und sich auf das Glück der Würfel verlassen. HABA empfiehlt das Spiel ab 5 Jahren.

Wie viel kostet „Feuerdrachen“ von HABA?

„Feuerdrachen“ kostet gebraucht – abhängig vom Anbieter – zwischen 30 und 55 Euro.

Worauf kommt es bei „Feuerdrachen“ von HABA an?

Vor allem auf euer Würfelglück, denn die entscheiden das Meiste.

„Feuerdrachen“ Kurzanleitung

Spielregeln in Kürze

  1. Vorbereitung

    Baut das Spielfeld zusammen, nehmt euch die 2 Drachen und Säckchen in eurer Lieblingsfarbe. Stellt die Drachen auf die Startfelder und füllt die Säckchen mit je 3 Drachenrubinen und Kohlestücken. Legt die Würfel und übrigen Drachenrubine bereit.

  2. Würfeln

    Wer an der Reihe ist, würfelt mit beiden Würfeln und handelt entsprechend des Ergebnisses.

  3. Kein Vulkan

    Fliegt mit eurem Drachen so viele Felder um den Vulkan, wie es die Würfel vorgeben.

  4. Ein Vulkan

    Hebt den Vulkan an und hofft auf Rubine. Purzeln keine raus, legt ihr 3 Rubine aus dem Vorrat in den Vulkan. Danach reist ihr mit dem Drachen weiter.

  5. Zwei Vulkane

    Legt erst 3 Rubine in den Vulkan und hebt ihn dann an. Sollten keine rausfallen, legt ihr 3 neue rein.

  6. Rubine sammeln

    Rubine sammelt ihr, wenn ihr auf einem Feld mit welchen landet oder einem Spieler einen klaut (wenn ihr Glück habt). Klauen dürft ihr, wenn ihr auf ein Geld kommt, auf dem ein oder mehrere fremde Drachen stehen.

  7. Jackpot

    Landet ihr auf einem Feld mit Rubinen und fremden Drachen, könnt ihr beide Aktionen durchführen.

  8. Spielende

    Gibt der Vorrat nicht mehr genügend Drachenrubine her, beendet der aktive Spieler beendet seinen Zug und das Spiel endet. Zählt ihr eure Drachenrubine in euren Säckchen.

  9. Gewinner

    Der Besitzer der meisten Drachenrubine gewinnt. Bei Gleichstand gibt es mehrere Gewinner.