Die wilden Kerle – Tor

Ziel des Spiels „Die wilden Kerle – Tor“:

Tore schießen und Stiche gewinnen !

Kurzbeschreibung „Die wilden Kerle – Tor“:

Kartenspiel ab 8 Jahre für die ganze Familie.

Spielertyp:

Stratege
Bluffspiel

Fazit:

Das Spiel für kleine Fußballer und solche die es mal werden wollen.


Wie spiele ich Die wilden Kerle – Tor:

Spielausstattung:

  • 1 Bolzplatz
  • 1 Fußball
  • 2 Torkarten
  • 4 Torwartkarten (je 2 Orange und 2 Weiße)
  • Zahlenkarten (Ornage und Weiße / von 2 – 7 und 0)
  • 1 Pokalkarte

Vorbereitungen:

2 Mitspieler sitzen sich gegenüber. Der Bolzplatz kommt in die Mitte auf den Tisch, so dass klar ist, wer auf welches Tor spielt.

Die Torkarten kommen unterhalb des Spielfeldes unter das Tor. Bei jedem sollte zunächst die Null zu sehen sein. Sie dient als Toranzeige und wird verrückt, wenn ein Tor fällt.

Einer erhält gemäß seiner Torkarte die Orangen (Wilden Kerle) Karten und der Gegner erhält alle weißen Karten. Und zwar alle Zahlenkarten und alle Torwartkarten.

Die zwei Kartenstapel müssen gut gemischt werden. Am besten mischt jeder den Stapel des anderen.

Die Stapel werden hinter dem Tor verdeckt abgelegt. Jeder hat also seinen eigenen Ablagestapel.

Jeder Spieler nimmt sich 7 Karten von seinem Ablagestapel auf die Hand. Der Gegner sollte die Karten nicht sehen.

Spieldurchführung:

Gespielt werden diverse Duelle. Wenn alle Karten vom Ablagestapel ausgespielt sind, ist eine Halbzeit vorbei. Es folgt eine zweite Halbzeit, danach endet das Spiel und es gewinnt, wer die meisten Tore hat.

Es wird jeweils eine Karte aus der Hand ausgespielt, wer den Stich gewinnt, rückt seine Spielfigur auf dem Bolzplatz ein Feld weiter. Die detaillierten Regeln gibt es im Videotutorial.

 

Bilder zu Die wilden Kerle – Tor