Die wilden Kerle – Tor

„Die wilden Kerle – Tor“

Einmal im Team der wilden Kerle sein? Kein Problem mit Amigos Kartenspiel „Die wilden Kerle – Tor“. Such dir einen deiner Freunde und stellt euch dem Duell und schießt dabei so viele Tore wie möglich! Ein Fußballspiel im Kartenformat klingt komisch, aber spaßig? Das fanden wir auch, weswegen wir uns das Spiel für euch angesehen haben.

Eindrücke vom Spiel

Spieleinfos zu „Die wilden Kerle – Tor“ von Amigo

Kurzbeschreibung

Duell im Teufelstopf! Die Wilden Kerle erleben im Teufelstopf die Herausforderung ihres Lebens. Tauche ein in die Welt der Wilden Kerle und lass das Spiel zu deiner Herausforderung werden. Gewinne die Duelle Spieler gegen Spieler und schieße so viele Tore wie möglich – denn nur so kannst du Sieger im Teufelstopf werden. Das wilde Kartenspiel für alle wirklich wilden Kerle! Kartenspiel ab 8 Jahre für die ganze Familie.“ Quelle: Spielekarton

  • Verlag: Amigo
  • Autor: Rainer Knizia
  • Grafik: Massanek Birk WunderWerk
  • Erschienen: 2012
  • Spielenummer: 02980 / EAN: 4007396029802

Ziel des Spiels

Tore schießen und Stiche gewinnen!

Spielertyp

  • Kartenspiel
  • Stratege
  • Bluffspiel
  • Lizenz

Spieleranzahl, Alter und Dauer

  • 2 Spieler
  • ab 8 Jahren
  • rund 15 Minuten

Spielmaterial

  • 1 Bolzplatz
  • 1 Fußball
  • 2 Torkarten
  • 4 Torwartkarten (je 2 Orange und 2 Weiße)
  • Zahlenkarten (Ornage und Weiße / von 2 – 7 und 0)
  • 1 Pokalkarte

Der Preis von Amigos „Die wilden Kerle – Tor“

Preislich liegt das Spiel bei rund 7 bis 12 Euro.

So spielt ihr „Die wilden Kerle – Tor“

Spiel startklar machen

2 Mitspieler sitzen sich gegenüber. Der Bolzplatz kommt in die Mitte auf den Tisch, so dass klar ist, wer auf welches Tor spielt.

Die Torkarten kommen unterhalb des Spielfeldes unter das Tor. Bei jedem sollte zunächst die Null zu sehen sein. Sie dient als Toranzeige und wird verrückt, wenn ein Tor fällt.

Einer erhält gemäß seiner Torkarte die Orangen (Wilden Kerle) Karten und der Gegner erhält alle weißen Karten. Und zwar alle Zahlenkarten und alle Torwartkarten.

Die zwei Kartenstapel müssen gut gemischt werden. Am besten mischt jeder den Stapel des anderen.

Die Stapel werden hinter dem Tor verdeckt abgelegt. Jeder hat also seinen eigenen Ablagestapel.

Jeder Spieler nimmt sich 7 Karten von seinem Ablagestapel auf die Hand. Der Gegner sollte die Karten nicht sehen.

So funktioniert’s

Gespielt werden diverse Duelle. Wenn alle Karten vom Ablagestapel ausgespielt sind, ist eine Halbzeit vorbei. Es folgt eine zweite Halbzeit, danach endet das Spiel und es gewinnt, wer die meisten Tore hat.

Es wird jeweils eine Karte aus der Hand ausgespielt, wer den Stich gewinnt, rückt seine Spielfigur auf dem Bolzplatz ein Feld weiter. Die detaillierten Regeln gibt es im Videotutorial.

Unser „Die wilden Kerle – Tor“ Fazit

Das Spiel für kleine Fußballer und solche die es mal werden wollen.