Die Heinzels – Schnipp Schnapp von Schmidt Spiele

Haltet die Augen offen: „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“ von Schmidt Spiele

Anlässlich des Kinofilms „Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen“ hatte Schmidt Spiele die Idee, passende Spiele auf den Markt zu bringen. Neben „Mission Pupsrakete“ könnt ihr euch über „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“, ein actionreiches Kartenspiel,  freuen.

Was euch genau bei diesem Spiel erwartet, erfahrt ihr wie immer bei uns.

Spieleinfos zu „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“ von Schmidt Spiele

Kurzbeschreibung

Das ist einfach helvinös: Die Heinzels laden zu einer Partie Schnipp Schnapp ein. Dabei decken die Spieler gleichzeitig Karten auf. Liegen zwei gleiche Karten auf dem Tisch? Dann heißt es schnell sein und sich als Erster die goldene Bäckermütze schnappen. Wer am Ende alle Karten besitzt, hat das Spiel gewonnen.“ Quelle: Spielanleitung

  • Verlag: Schmidt Spiele
  • Grafik: Kreativbunker
  • Erschienen: Frühjahr 2020
  • Artikelnummer: 51430 / EAN: 4001504514303

Ziel des Spiels

Seid schneller als alle anderen und sammelt alle 36 Karten.

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Dauer

  • 2 bis 4 Spieler
  • ab 4 Jahren
  • rund 10 Minuten

Spielmaterial

Der Preis von „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“ von Schmidt Spiele

Im Schmidt-Onlineshop liegt der UVP von „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“ bei 6,99 Euro.

So funktioniert das „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“ Kartenspiel

Spiel startklar machen

Die Vorbereitung ist supereinfach und geht schnell:

Legt die Mütze in eure Mitte, mischt die Karten und teilt sie anschließend gleichmäßig auf euch auf. Jeder von euch legt seine Karten als verdeckten Stapel vor sich ab.

So funktionierts

Bei „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“ müsst ihr nicht warten, denn ihr spielt gleichzeitig.

Eure Runde beginnt ihr mit dem Stichwort „Schnipp“, woraufhin jeder die erste Karte seines Stapels aufdeckt (damit bildet ihr einen Ablagestapel).

Jetzt heißt es Konzentration und Augen offen halten, denn ihr müsst die Karten vergleichen und zugreifen, wenn ihr zwei gleiche auf dem Tisch seht. In so einem Fall greift ihr euch die Bäckermütze, ruft „Schnapp“ und bekommt dafür den Ablagestapel von allen Mitspielern. Diese legt ihr unter den eigenen Ziehstapel und eine neue Runde beginnt.

Es kann passieren, dass ihr euch im Eifer des Gefechts verguckt – damit verliert ihr euren Ablagestapel, welchen ihr neben die Mütze legt. Wer danach die Mütze greift, bekommt diesen für seinen verdeckten Stapel.

Sollte es passieren, dass euer Stapel keine Karten mehr hergibt, dreht ihr eure persönliche Ablage um. Leider kann es auch passieren, dass ihr ausscheidet. Dieser Fall tritt ein, wenn ihr alle Karten verspielt habt.

Alles hat einmal ein Ende

Das Spiel endet für alle, wenn einer von euch 36 Karten besitzt – er ist somit der Gewinner.

Darum mögen wir „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“

  • rasantes Spiel
  • fördert die Aufmerksamkeit und Konzentration
  • kurze Vorbereitungszeit
  • macht viel Spaß
  • simple Spielregeln
  • toll für „Die Heinzels“-Fans

Unser Fazit zu „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“ von Schmidt Spiele

Das Kartenspiel „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“ empfinden wir als ideal für Kinder, die noch nicht besonders viel Geduld haben, um auf die Züge der anderen Spieler zu warten. Es spielen alle zur selben Zeit, was das Spiel spannend und rasant macht, denn man muss schneller als die anderen sein und dennoch aufpassen, sich nicht zu verzetteln. Gleichzeitig fördert es die Konzentration und Aufmerksamkeit auf spielerische Art und Weise, was Eltern besonders am Herzen liegen dürfte. Aufgrund der kurzen Runden können Kinder es super in Pausen spielen oder wenn sie es noch nicht gewohnt sind, sich länger mit einem Spiel zu beschäftigen.

„Die Heinzels – Schnipp Schnapp“ Spielanleitung herunterladen

51430_Heinzels_SchnippSchnapp_DE

Wissenswertes zu „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“ von Schmidt Spiele

Weitere „Die Heinzels“-Spiele

FAQ

Was ist „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“ von Schmidt Spiele?

Es handelt sich um ein sogenanntes Lizenzspiel, welches nach der Idee des Kinofilms „Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen“ entwickelt wurde. „Schnipp Schnapp““ ist ein Kartenspiel, bei dem ihr gleichzeitig Karten aufdeckt und vergleicht, aber schneller als die anderen sein müsst, wenn ihr gleiche Karten auf dem Tisch entdeckt.

Für wen ist „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“ von Schmidt Spiele geeignet?

Für alle Fans der Heinzels und von Kartenspielen, bei denen ihr nicht auf die Züge der anderen warten müsst. Schmidt empfiehlt das Spiel ab 4 Jahren.

Wie viele Spieler können „Die Heinzels – Schnipp Schnapp“ von Schmidt Spiele spielen?

Das Spiel könnt ihr mit 2 bis 4 Spielern spielen.

Kurzanleitung

Spielregeln in Kürze

  1. Vorbereitung

    Legt die Mütze in eure Mitte, mischt die Karten und teilt sie gleichmäßig auf. Jeder legt seine Karten als verdeckten Stapel vor sich ab.

  2. Runde beginnen

    Einer von euch ruft „„Schnipp“, woraufhin alle die erste Karte ihres Stapels aufdecken und mit ihr einen Ablagestapel bilden.

  3. Gleiche Karten finden

    Alle suchen möglichst gleiche Karten unter allen aufgedeckten.

  4. Gleiche Karte gefunden?

    Ruft „Schnapp“, greift euch die Mütze und nehmt die Ablagestapel der anderen Spieler. Legt sie unter den eigenen Ziehstapel. Eine neue Runde beginnt.

  5. Wenn ihr falsch lagt

    Habt ihr euch verguckt, legt ihr euren Ablagestapel neben die Mütze. Der nächste Spieler, der nach der Mütze greift, kann ihn unter seinen verdeckten Stapel legen.

  6. Keine Karten mehr?

    Ist euer Stapel leer, dürft ihr eure Ablage umdrehen. Habt ihr alle Karten verspielt, scheidet ihr aus.

  7. Spielende und Gewinner

    Wer alle 36 Karten sammeln konnte, beendet und gewinnt.