Warum bringen Spielautomaten mehr Geld ins Casino als andere Spiele?

Casino, das verbinden die meisten Menschen zuerst mit Roulette oder Poker, aber auch Kartenspielen. Sind diese Spiele also die Hauptattraktionen in der Spielhalle? Diese Frage können wir verneinen. Ach ja, natürlich, werden Sie gleich denken: Die unangefochtene Nummer 1 in den Spielbanken sind die Spielautomaten. Diese Tatsache liegt auf der Hand und ist im Prinzip so offensichtlich, dass man sie kaum mehr sieht. Dabei könnten Sie das auch ganz leicht testen, da der Besuch einer Spielhalle ja heutzutage nicht mehr mit Aufwand verbunden ist, sondern sekundenschnell per Mausklick unternommen werden kann. Das Öffnen jeder x-beliebigen Casinoseite bringt den Beweis, dass die Slots die ganz großen Stars in der Spiele-Lobby sind. Sie stehen nach unseren Schätzungen zu 99,99% direkt im Rampenlicht, nämlich auf der Startseite des Online-Casinos. Aber warum ist das so? Wir können Ihnen leicht ein paar Gründe nennen.

Weil Slots bei Anfängern beliebt sind

Wer sich zum ersten Mal in einer Online-Spielbank umsehen möchte, ohne jemals zuvor etwas mit dem Thema Glücksspiel zu tun gehabt zu haben, wird höchstwahrscheinlich erst einmal skeptisch, vorsichtig und unsicher sein. Man weiß über das Thema Gambling, dass nicht ganz ohne Grund Warnhinweise kursieren. Ja, das Spielen kann unter Umständen süchtig machen. Und ja, das Casino gewinnt. Wer aber ernsthaftes Interesse für das Thema hegt, differenziert auch und ist sich bewusst, dass es sich um Halbwahrheiten handelt. Es gab und gibt unangenehme Vorkommnisse im Zusammenhang mit dem Glücksspiel, aber es gibt auch die Kehrseite der Medaille: Glückliche Hobby-Spieler, die sich an der Casino-Atmosphäre erfreuen und ihre schöne Freizeitbeschäftigung nicht wieder aufgeben würden. Für Neulinge, die den Umgang mit Casinospielen nur kurz antesten wollen, ohne tiefgreifende Kenntnisse über irgendein Casinospiel zu haben, eignet sich ein Spielautomat ideal. Die Regeln sind einfach, die Mindesteinsätze überschaubar und die Spieldauer ebenfalls. Die Erstlings-Spieler an den Slots sind mit dafür verantwortlich, dass die Gesamt-Zugriffszahlen so hoch sind.

Weil die Geld-Investition kein Muss ist

Diese These erscheint paradox, denn unser Hauptthema lautet ja, dass Spielautomaten eben mehr Geld ins Casino bringen, als es bei anderen Spielen der Fall ist. Warum sollte dann ausgerechnet die Möglichkeit, an Automaten kostenlos zu spielen, dazu beitragen? Die Antwort lautet: Da es in vielen Online-Spielbanken kostenlose Demoversionen der Automatenspiele gibt, sinkt die Hemmschwelle der Besucher, dem Spiel eine Chance zu geben. Es bestehen keine Verlustrisiken und der Interessent stellt fest, dass ihm diese Art von Spiel großen Spaß macht. Durch häufiges Üben wird aus dem einstigen Novizen schnell ein selbstsicherer Profi, der dann geneigt ist, auch den Echtgeldmodus zu riskieren. Andere Casinospiele müssen zumeist direkt mit echtem Geld gestartet werden, somit fehlt der wichtige Zwischenschritt des Übens und Kennenlernens. Von daher ist der Gratismodus eine gute Marketing-Maßnahme aus Sicht der Provider.

Weil Bonusangebote meist für Spielautomaten konzipiert sind

Unter den Online-Casinos hat sich eine Bonus-Kultur etabliert, die es den Neukunden erlaubt, unter verschiedenen Willkommenspaketen auszuwählen. Bonus mit Einzahlung, Bonus ohne Einzahlung, irgendein Begrüßungsbonus winkt eigentlich immer. Das Bemerkenswerte an diesen Willkommensangeboten ist, dass sie Bedingungen mit sich bringen, die meist so gestaltet sind, dass ein bestimmter Umsatz durch den Spieler erforderlich ist. Die Umsatzbedingungen beinhalten auch den Punkt, an welchen Spielen der Bonus-Empfänger seine Spielrunden absolvieren soll. Und das sind, das dürfte Sie nun wenig überraschen, in erster Linie die Spielautomaten. In den allermeisten Fällen sind es entgegen einer weit verbreiteten Annahme aber auch keine „Ladenhüter-Slots“, an die neue Spieler mittels ihrer Gutscheine und Free Spins gelotst werden. Ganz im Gegenteil! Angepriesen und promotet werden die ganz großen Mega-Stars unter den Slots. Diese werden allein schon deshalb noch berühmter und natürlich ist die Begeisterung der Neukunden ebenfalls riesig. Wer einmal wirklich wertvolle Starburst Freispiele ohne Einzahlung ergattern konnte, wird sich noch ewig an dieses unbeschreibliche Gefühl erinnern.

Weil Automatenspiele keinen 0-8-15-Hausvorteil haben, sondern immer einzigartig sind

Erfahrene Casinospieler sind sich dessen bewusst, dass jedes Casino einen Hausvorteil hat. Laien gehen immer etwa von einer Fifty-Fifty-Chance aus, wenn sie an Casinospiele denken. Ihnen ist noch nicht klar, dass dies generell nicht oder nur selten zutrifft. Der Hausvorteil gibt immer dem Haus einen Vorsprung, darum ja auch der Name. In der Tat besteht dieser Vorteil in winzigen, unscheinbaren Nachkommastellen, was man leicht übersehen könnte. Wer sich erstmals mit dem Thema beschäftigt und sich für den Hausvorteil der Spielautomaten interessiert, kommt schnell ins Staunen. Bei den Slotspielen nennt sich der Hausvorteil RTP und variiert von Spiel zu Spiel. Es gibt Slots mit überdurchschnittlich guten Auszahlungsquoten. Desweiteren gibt es viele Bonus-Arten und auch In-Game-Specials, die für höhere Gewinnchancen sorgen. All das sorgt dafür, dass den Entdeckern dieser spannenden Fakten bewusst wird: Man kann auch bei Slotspielen mehr beeinflussen, als man gemeinhin annimmt. Automatenspiele verlangen durchaus eine gewisse Strategie, obwohl es immer heißt, dass einzig der Zufall alles entscheidet. Der Gedanke, dass man dennoch einige Vorteile auf seine eigene Seite ziehen kann, wirkt auf viele Casinospieler höchst faszinierend und lässt sie immer weiter an den Automaten forschen und experimentieren. Dass es so viele verschiedene Slot-Varianten mit unterschiedlichem Gameplay und RTP gibt, äußert sich in den hohen Nutzerzahlen.

Weil sie uns einfach inspirieren

Jedes Automatenspiel erzählt, im wahrsten Sinne des Wortes, eine Geschichte. Die alten Slots im klassischen Einarmiger-Bandit-Style haben die Zeiten überdauert und sind aus dem Off in die Online-Casinos umgezogen. Retro gilt als cool, aber es entstehen immer weitere Spielewelten. Den Slot-Entwicklern gehen einfach die Themen niemals aus. Als Vorlage für das Spielthema kann praktisch alles herhalten: Ob alte Kulturen, Mythologie, Horror, Märchen, Jahreszeiten, Feste und Feiern, die Natur, die Tierwelt in der Luft, auf dem Land, auf dem Bauernhof, im Wald oder unter Wasser und so weiter, es gibt sehr viele Spiele, die sich immer wieder solche zeitlosen Themen herausgreifen und neu interpretieren. Dann gibt es aber auch die Mode-Erscheinungen, bei denen Rock- oder Pop-Bands, Comics, Zeichentrickfilme, TV-Serien oder aktuelle Stars Pate für die Spielfiguren in den Games stehen. Sind Sie ein großer Fan von Irgendwem oder Irgendetwas, schauen Sie am besten einmal online in der einen oder anderen Spielhalle vorbei. Es ist gar nicht so unwahrscheinlich, dass es Ihren Star schon längst im Slot-Format gibt! An dieser Stelle ein kleiner Tipp an die Sport-Fans unter unseren Lesern: Themen rund um den Fußball gibt es längst in reichlicher Auswahl! Viele Slotspieler haben „ihren“ Slot deshalb ausgewählt, weil ihr Idol die Hauptrolle spielt. Die vielen Trends, aber auch Kultobjekte, die in Automatenspielen thematisiert werden, üben eine fast schon magnetische Wirkung auf Fans aus. Das haben die Slots den meisten anderen Spielen in den Casinos voraus.

Weil sich die Spiele so toll für „Zwischendurch“ eignen

Die Spielautomaten sind toll, bunt, vielseitig, unterhaltsam und man kann sie auch mit gewissen strategischen Tricks spielen. Aber, ohne das jetzt in irgendeiner Form negativ zu meinen: Sie stehen nicht gerade im Verdacht, das härteste Gehirnjogging aller Zeiten zu sein. Sie sind eher eine nette Unterhaltung und keine Strategiespiele zum Nachdenken im eigentlichen Sinne. Deshalb eignen sie sich so toll für kleine Auszeiten, wenn man einfach ein wenig Zerstreuung, Unterhaltung und gute Laune sucht. An dieser Stelle sei daran erinnert, dass es dafür einen kostenlosen Demo-Modus der meisten Automatenspiele gibt. Der Wechsel in den Echtgeldmodus sollte immer gut geplant und überlegt sein, denn echtes Geld bei einem zufallsbasierten Spiel als Pausenfüller einzusetzen, das wäre nun wirklich kein vernünftiger Tipp. Ansonsten sind Slotspiele aber wirklich wie geschaffen für eine kleine Runde in der Pause, in der S-Bahn, im Wartezimmer oder wo und wann auch immer sich Zeit und Muße ergibt. Das Spielen der kostenlosen Spiele baut bei vielen Menschen Stress deutlich ab und hebt den Gute-Laune-Pegel merklich. Mobile Gaming, also das Spielen per Smartphone, ermöglicht immer wieder einmal einen kleinen Spielspaß. Das funktioniert aber auch nur deshalb so gut, weil die Spielrunden der Automatenspiele eben sehr kurz sind und man das Spiel auch schnell wieder pausieren oder beenden kann. Das ginge bei einem Poker-Turnier beispielsweise nicht.