Rückkehr zur Isla Nublar

„Jurassic World – Rückkehr zur Isla Nublar“ von Schmidt: Das Deck-BuildingSpiel in Dino-Manier

Die Jurassic-Filme haben euch gefallen und ihr wollt nun komplett in die Welt aus Dinosaurierforschung eintauchen? Dann versucht euch an diesem Schmidt-Spiel namens „Jurassic World – Rückkehr zur Isla Nublar“. In dem Deck-Building-Spiel schlüpft ihr in die Rollen der Wissenschaftler:innen, die sich auf die beschwerliche Reise machen, die Reste ihrer Arbeit zu bergen. Dabei arbeitet ihr für drei Fraktionen, welche allesamt andere Prioritäten haben. Was euch ansonsten in diesem Brettspiel für die ganze Familie erwartet, erfahrt ihr bei uns auf spielregeln-spielanleitungen.de.

Spieleinfos zu „Jurassic World – Rückkehr zur Isla Nublar“

Kurzbeschreibung

Die Islar Nublar, der Schauplatz der bisherigen Filme, wurde durch einen Vulkanausbruch weitgehend zerstört. Viele Dinosaurier und auch ein Teil der Forschungsergebnisse konnten auf der Flucht nicht geborgen werden. Eine kleine mutige Gruppe, versucht zu retten, was zu retten ist. Dazu errichten die Spieler neue Beobachtungsposten um bestehendes Wissen zu sichern. Die Dinosaurier versuchen ihrerseits ihr Leben zu retten und haben dabei (verständlicherweise) wenig Nachsicht mit den Bemühungen der Spieler …“ Quelle: schmidtspiele.de

  • Verlag: Schmidt Spiele
  • Autoren: Marco Teubner
  • Illustration: Universal, Nathalie Langer
  • Erschienen: 2022
  • Spielnummer: 49389 / EAN:

Spielertyp

  • Deck-Building-Spiel
  • Brettspiel
  • Lizenzspiel
  • Gesellschaftsspiel

Das Spielziel

Versucht das, was von Isla Nublar übrig ist, zu bergen und dabei den wütenden und verängstigten Dinosauriern aus dem Weg zu gehen.

Spieleranzahl, Alter und Spielzeit

  • 2 bis 4 Spieler:innen
  • ab 9 Jahren
  • rund 60 Minuten

Inhalt

Der Preis von „Jurassic World – Rückkehr zur Isla Nublar“ von Schmidt

Der UVP von „Jurassic World – Rückkehr zur Isla Nublar“ liegt im Schmidt Shop bei 40,99 Euro.

So spielt ihr „Jurassic World – Rückkehr zur Isla Nublar“       

Das Spiel bringt zwei Spielvarianten mit sich. Wir erklären euch hier das Basisspiel bzw. die erste Variante.

Spiel startklar machen

Legt euren Spielplan in die Mitte und stellt pro roten Vulkan einen Dino auf ihn. Danach mischt ihr die roten Dinokarten zu einem verdeckten Stapel, welcher ebenfalls auf dem Spielplan seinen Platz findet.

Anschließend mischt ihr die grünen Wertungskarten, von denen ihr auf jedes der fünf Felder eine Karte legt – mehr Karten braucht ihr nicht, es sei denn, ihr spielt die andere Variante.

Die blauen Aktionskarten mischt ihr nach ihrem Wert und legt sie offen in entsprechende Stapel auf die vorgesehenen Felder des Plans.

Jede:r von euch wählt eine der Farben und darf sich das entsprechende Spielmaterial nehmen:

  • 10 Startkarten
  • 6 Ausrüstungskisten
  • 9 Camps

Die Startkarten mischt jede:r für sich und zieht fünf davon auf die Hand, während die anderen einen verdeckten Stapel bilden. Ebenfalls zum persönlichen Vorrat zählen die Ausrüstungskarten. Eins der Camps nutzt ihr als Zählstein und stellt ihn auf das 100er-Feld.

Der Spielablauf 

Bei diesem Titel handelt es sich vom Spielprinzip um einen klassischen Deck Builder, bei dem ihr Zeit in eure Taktik und Strategie steckt und gewitzt eure Karten setzt. Dabei spielt ihr im Uhrzeigersinn und aktiviert die jeweiligen Fähigkeiten der Karte. Dazu deckt ihr sie auf, führt aus, was auszuführen ist, und zieht am Ende der Runde neue Karten.

Die blauen Aktionskarten bieten auch verschiedene Möglichkeiten für euer Deck:

  • neue Karten „kaufen“
  • Karten aufwerten
  • Karten aus dem Deck entfernen

Auf diese Weise baut ihr euer Bild aus, um stärker zu werden und eure Reise möglichst erfolgreich fortzuführen.

Weiterhin besteht die Möglichkeit – abhängig der Karte – neue Camps zu bauen, welche auch Vorteile wie Sicherheit oder Vorräte bringen. Der Bau eines Camps löst eure Wertungsphase aus, die nicht nur Punkte bringt, sondern auch die Dinos in Bewegung setzt. Das alles kostet natürlich, weswegen ihr haushalten, aber auch nicht zu zögerlich sein solltet. Ein gewisses Gefühl für die aktuelle Situation und vorausschauendes Denken können bei dieser Art Spiele sehr hilfreich sein.

Die ziemlich aufgescheuchten Dinosaurier zerstören dabei wahrscheinlich das eine oder andere Camp. Mit Glück (oder guter Planung) könnt ihr einen Angriff abwehren.

Alles hat einmal ein Ende

Auf diese Weise kämpft ihr euch durch Isla Nublar und versucht, zu retten, was zu retten ist. Wie alles im Leben gelangt auch eure Expedition zum Ende, in diesem Fall tritt eine der folgenden drei Szenarien in Kraft:

  • einer von euch errichtet das letzte Camp
  • ihr habt die Dinokarten aufgebraucht
  • 2 Aktionskartenstapel wurden aufgebraucht

Ihr spielt die aktuelle Runde zu Ende, zählt anschließend eure Punkte und ermittelt den/die beziehungsweise die Gewinner:innen (bei einem Punktegleichstand).

Darum mögen wir „Jurassic World – Rückkehr zur Isla Nublar“

  • super Spiel für Jurassic Park- und/oder Deck-Building-Fans
  • ansprechende Gestaltung
  • Spiel für die ganze Familie
  • taktisches Spielgeschick gefordert

Unser Fazit zu Schmidts Familienspiel „Rückkehr zur Isla Nublar“

Bei knapp 41 Euro kommt ihr sicherlich ins Stocken, ob sich der Titel lohnt. Wir finden den Preis auch etwas zu hoch, allerdings macht es so viel Spaß, dass man dieses (kleine) Manko recht schnell vergisst. Das Spielprinzip ist recht einfach gehalten, bietet aber dennoch ausreichend lange Runden, die sowohl Spieler:innen gefallen, die nicht „ewig“ an einem Spiel sitzen möchten, aber auch denen, die sich für eine längere Weile auf eine Spielrunde einlassen möchten. Taktisches Denken kann bei dem Spiel nicht schaden, um ein oder zwei Schritte zu planen. Alles in einem zeigt sich der Titel als ein Muss für Jurassic- und Deck Builder-Fans.

„Jurassic World – Rückkehr zur Isla Nublar“ Spielanleitung herunterladen

40891_Villa_der_Vampire_Spielanleitung

Was ihr unbedingt über „Rückkehr zur Isla Nublar“ von Schmidt wissen solltet

FAQ

Was ist das Ziel von „Rückkehr zur Isla Nublar“ von Schmidt Spiele?

Ihr schlüpft in die Rollen der Wissenschaftler:innen, die für ihre Auftraggeber:innen wichtige Dinge retten müssen, nachdem auf Isla Nublar ein Vulkan ausbrach. Allerdings müsst ihr euch auch vor den Dinosauriern in Acht nehmen.

Für wen ist „Rückkehr zur Isla Nublar“ von Schmidt Spiele geeignet?

Das Spiel richtet sich an die ganze Familie ab 9 Jahren. Wer zudem Freude an Deckbuildung und/oder der Jurassic-Welt hat, sollte sich das Spiel unbedingt ansehen.

Wie viele Spieler können Schmidt Spieles „Rückkehr zur Isla Nublar“ spielen?

Ihr solltet mindestens zu zweit und höchstens zu viert sein.