Skrupel

Ziel des Spiels „Skrupel“:

Wer zullererst alle sein Karten auf der Hand losgeworden ist, gewinnt das Spiel.

Kurzbeschreibung „Skrupel“:

Hier erfahrt ihr Dinge die ihr von euren MItspielern gar nicht gedacht hättet! Stellt ihnen pikante Fragen und raten im Vorraus wie ihre Antworten ausfallen werden. Der Gefragte hat immer drei Antwortmöglichkeit: „Ja“, „Nein“ und „Kommt drauf an“. Andere Spieler dürfen anzweifeln, ob die Antwort glaubwürdig war und erhalten bei gerechtfertigter Verdächtigung Extrapunkte.

Spielertyp:

Partyspieler
Spaßspieler

Preis: EUR 129,90

Spielaustattung:

259 Fragekarten
– 10 Antwortkarten „JA“
– 10 Antwortkarten „NEIN“
– 10 Antwortkarten „KOMMT DARAUF AN“
– 10 Abstimmkarten
– 1 Blankokarte
– 1 Spielregel

Fazit:

Ein witziger Spaß für Partys oder Freunde. Es gibt vile zu lachen und alle haben Spaß.
Wie spiele ich Skrupel:

Skrupel ist ein Kartenspiel von dem MB Spieleverlag, in welchem es darum geht, den Mitspielern Fragen zu stellen und ihre Antwort vorherzusagen.

Spielvorbereitung

Zu Beginn des Spieles werden die Karten gemischt. Nun erhält jeder Spieler 5 Fragekarten und eine Abstimmkarte.

Spielablauf

Nun wird Reiheum gespielt, wer an der Reihe ist, zieht eine Antwortkarte. Auf diesen stehen drei Möglichkeiten: „Ja“, „Nein“ oder „Kommt drauf an“. Man liest nun seinem linken Nachbarn eine Fragekarte vor, von der man glaubt, dass er so antworten wird wie die Antwortkarte vorgibt. Stimmt die Antwort mit der Antwortkarte, welche man auf der Hand hat, überein, darf man eine Fragekarte ablegen, wenn nicht, muss man eine Aufnehmen.

Wenn ein Spieler die Antwort des Spielers anzweifelt, kann er dies sagen. Dann darf sich der Spieler nochmal rechtfertigen – danach wird abgestimmt, ob die Runde dem Spieler glaubt oder nicht. Je Abstimmung darf der Anzweifler dem Angezweifelten eine Karte geben oder umgekehrt.

Spielende

Wer als erstes keine Karten mehr auf der Hand hat, gewinnt.

 

Bilder zu Skrupel

 

Video zu Skrupel

Spielregeln für das Spiel Skrupel herunterladen

Skrupel