Set

Mit Unikaten zum Sieger des Spiels: „Set“ von Ravensburger

Kartenspiele gibt es eine Menge, doch kaum eins ist wie „Set“ von Ravensburger (bzw. mittlerweile Amigo). Wer von euch eine Herausforderung sucht, ist mit diesem Spiel an der richtigen Adresse. Was das im Detail heißt, verraten wir euch in dieser Review.

Spieleinfos zu „Set“ von Ravensburger

Kurzbeschreibung „Set“

81 Karten. Und alle unterschiedlich. Wer holt sich die meisten SETs – 3 Karten mit der richtigen Farbe, Form und Füllung. Augen auf und Nerven behalten. Hier spielen alle Mitspieler gleichzeitig. Jeder versucht so schnell wie möglich ein Set zu entdecken. Es gewinnt, wer die meisten Karten gesammelt hat. Ein Kartenspiel auch für die große Runde – denn bis zu 8 Mitspieler sind möglich und können sich der SET-Herausforderung stellen.“ Quelle: Spielekarton

[amazon_link asins=’B00AB7STJQ‘ template=’ProductAd‘ store=’spielregeln-2018-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’04d3a43b-1f25-11e8-98af-13204b94efe2′]

  • Verlag: Set Enterprises (1991), F.X. Schmid (1995), Ravensburger (2001), Amigo (2013)
  • Autor: Marsha Jean Falcor
  • Grafik: Franz Vohwinkel (F.X. Schmid)
  • Erschienen: 1991, 1995, 2001, 2013
  • Artikelnummer: 27165

Auszeichnungen

  • Mensa Select 1991
  • Deutscher Spiele Preis 1995: Platz 9
  • à la carte Kartenspielpreis 1995: Platz 4

Ziel des Spiels

Ihr habt 20 Minuten Zeit, ein Set gleicher Karten zusammenzustellen. Das bedeutet, dass ihr 3 Karten ergattern müsst.

Spielertyp

  • Kartenspiel
  • Partyspiel
  • Gesellschaftsspiel
  • Solospiel

Spieleranzahl, Alter und Dauer

  • 1 bis 8 Spieler
  • ab 8 Jahren
  • rund 20 Minuten

Spielausstattung

  • 81 Karten

Der Preis von „Set“ von Ravensburger

Das Spiel kostet – abhängig vom Anbieter – zwischen rund 8 und 21 Euro.

So spielt ihr „Set“ von Ravensburger

Jede der Karten ist anders. Sie unterscheiden sich in ihrer Menge, Farbe, Form und Füllung. Ihr braucht also ein gutes Auge!

Spiel startklar machen

Ihr mischt die Karten und legt sie als einen verdeckten Stapel bereit. 12 Karten nehmt ihr davon ab und bildet aus ihnen ein Auslageraster aus 3×4 Karten.

So funktionierts

Ein Set besteht, wenn die Karten jede der 4 Eigenschaften genau gleich ist oder sich total unterscheidet. Das wären beispielsweise 3 Karten mit einem Balken in der Mitte oder 3 gleichen Farben und gefüllten Symbolen und aufsteigender Formenanzahl. Die Karten brauchen nicht nebeneinander zu liegen.

Findet ein Spieler ein Set, ruft er „Set“ und die Runde unterbricht. Das Set muss er euch allen zeigen. Kommt ihr zu dem Schluss, dass alle Regeln eingehalten wurden, darf er sie verdeckt vor sich ablegen und das Raster auffüllen. Stimmt es nicht, spielt ihr weiter und der Spieler setzt so lange aus, bis einer von euch ein Set findet.

Alles hat einmal ein Ende

Das Spiel endet, wenn ihr alle Karten verbraucht habt. Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Sets.

Darum mögen wir „Set“

  • einfache Spielregeln
  • trainiert die Konzentrations- und Erkennungsfähigkeit
  • kommunikatives Spiel
  • perfekt für Partys
  • alle spielen gleichzeitig

Fazit

Spieler mit schnellen Augen sind hierbei klar im Vorteil, was allerdings nicht bedeutet, dass nur diese Spieler gewinnen. Es eignet sich ideal, um auf Partys das Eis zu brechen,

„Set“ Spielregeln herunterladen

Set

Wissenswertes zu „Set“ von Ravensburger

FAQ

Was für ein Spiel ist „Set“ von Ravensburger?

Es handelt sich um ein kommunikatives Kartenspiel, bei dem ihr Sets sammeln müsst. Sets sind Karten, sie sich in ihren Eigenschaften gleichen oder komplett unterscheiden.

Für wen ist „Set“ von Ravensburger geeignet?

Für alle, die Spaß an kommunikativen Kartenspielen haben.

Wie viele Spieler können „Set“ von Ravensburger spielen?

Das Spiel ist auf 1 bis 8 Spieler ausgelegt.

Wer gewinnt „Set“ von Ravensburger?

Derjenige, der am Ende des Spiels die meisten Sets ergattern konnte.

Worauf kommt es bei „Set“ von Ravensburger an?

Auf eine schnelle Erkennungsaufgabe, um die passenden Karten zu finden. Ihr spielt alle gleichzeitig, weswegen ihr schnell sein müsst.

Spielregeln in Kürze

Set“-Kurzanleitung

  1. Vorbereitung

    Ihr mischt die Karten und legt sie als einen verdeckten Stapel bereit. Nehmt 12 Karte und bildet aus ihnen eine Auslage aus 3×4 Karten.

  2. Set finden

    Jeder von euch sucht jetzt 3 Karten, die sich in ihren 4 Eigenschaften gleichen oder unterscheidet.Beispiel: 3 Karten mit einem mittigen Balken oder 3 gleichen Farben, gefüllten Symbolen und aufsteigender Formenanzahl.

  3. Set gefunden?

    Findet ein Spieler ein Set, ruft er „Set“ und die Runde unterbrich und bekommt es zu sehen. Alle prüfen, ob die Regeln befolgt wurden.

  4. Richtiges Set

    Wurden alle Regeln eingehalten, darf der Spieler sie verdeckt vor sich ablegen und das Raster auffüllen.

  5. Fehler im Set

    Stimmt es nicht, spielt ihr weiter und der Spieler setzt so lange aus, bis einer von euch ein Set findet.

  6. Spielende und Gewinner

    Das Spiel endet, wenn ihr alle Karten verbraucht habt. Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Sets.