Netball

Wie spiele ich Netball

Um Netball korrekt zu spielen, braucht ihr unbedingt die Regeln. Diese haben wir für euch zusammengefasst und ausführlich erklärt, sodass keine Missverständnisse während des Spiels aufkommen.

Was ist Netball?

Netball zählt zu den Mannschaftssportarten und wird einige von euch an Basketball erinnern. Im Vergleich zum Basketball wird es aber nicht vor allem in den USA und Männern gespielt (wenngleich die Sportart mittlerweile auf der ganzen Welt gespielt wird), sondern vor allem in Großbritannien, Neuseeland und Südafrika. Hier in Deutschland ist er noch relativ unbekannt, während er in Namibia seit 2018 ein Nationalsport ist.

Mittlerweile hat sich sogar eine richtige Fanbase geschaffen, weswegen seit 1963 alle 4 Jahre Weltmeisterschaften stattfinden. Australien liegt ganz weit vorne und hat bereits 11 Mal den Titel geholt. Neuseeland hingegen hält den Rekord bei der internationale World Series, die seit 2009 gespielt wird.

Allgemeine Infos zum Spiel

Ziel des Spiels

Das eine Team muss mehr Körbe als das andere machen, um zu gewinnen.

Team

Eine Mannschaft besteht aus 7 Spielern. Insgesamt befinden sich also 14 SpielerInnen auf dem Feld. Hinzu kommen 4 AuswechselspielerInnen.

Die SpielerInnen müssen die Bezeichnung ihrer Position auf dem Trikot tragen.

  • AngreiferIn / Goal Attack (Mittleres Drittel und Angriffsdrittel (inkl. Torkreis)
  • HauptangreiferIn / goal shooter (Angriffsdrittel (inkl. Torkreis))
  • AußenangreiferIn / wing attack (Mittleres Drittel und Angriffsdrittel (ohne Torkreis))
  • Center (alle Drittel (ohne Torkreis)
  • AußenverteidigerIn / wing defence (Verteidigungsdrittel und mittleres Drittel (ohne Torkreis))
  • TorverteidigerIn / goal defence (Verteidigungsdrittel und mittleres Drittel (inkl. Torkreis))
  • Torwart / goalkeeper (Verteidigungsdrittel (inkl. Torkreis))

Die Kennzeichnung ist für den Schiedsrichter entscheidend.

Ball

Ihr spielt mit einem Hohlball aus (Kunst)-Leder mit einem Durchmesser von 69 bis 71 cm und einem Gewicht von 400-450 Gramm.

Spielfeld

In der Regel spielt ihr Netball auf einem sogenannten Hartplatz. Damit ist ein Boden gemeint, der einen auf Beton verlegten Kunststoff besitzt und somit weniger rutschig ist. Einige von euch kennen den Hartplatz beispielsweise vom Tennis. Allerdings könnt ihr auch im Park oder woanders spielen, wenn ihr keinen Hartplatz zur Verfügung habt.

Das Spielfeld selbst ist 15,25 x 30,5 Meter groß und an den Schmalseiten befindet sich jeweils (ähnlich wie beim Basketball) ein Korb in 3,05 Meter Höhe. Er ist mit einem weißlinigen Halbkreis versehen und heißt „Torkreis“.

Mittelkreis

In der Mitte des Spielfeldes ist der 90 cm große Mittelkreis.Von diesem Kreis aus beginnt das Spiel und wird nach jeder Unterbrechung von hier aus auch immer wieder neu gestartet.

Drittellinien unterteilen das Spielfeld in drei Drittel:

  • das Angriffsdrittel
  • das mittlere Drittel
  • Verteidigungsdrittel

Markierungen sind z.B. alle Linien auf dem Spielfeld, die alle mindestens 5 cm breit sein müssen und als Teil des Spielfeldes gelten.

So spielt ihr Netball

Das Spiel beginnt immer damit, dass der Center-Spieler sich im Mittelkreis befindet und den Ball per Pass abgibt. Dabei stehen sich zwei SpielerInnen im Mindestabstand von 90 cm am Mittelkreis gegenüber und der Schieri wirft den Ball in die Höhe. Die SpielerInnen versuchen den Ball für sich zu gewinnen, dürfen sich allerdings auf keinen Fall berühren oder gar behindern. Ab da versucht jedes Team in Ballbesitz zu bleiben, um einen Korb zu machen.

Die Netball-Regeln

Wie kassiert das Team Punkte?

Beim Netball könnt ihr nur Punkte machen, wenn ihr euch in dem Halbkreis vor dem Korb befindet und ihn von dort trefft. Weiterhin kann nicht jeder Spieler einen Punkt erzielen:

  • Angreiferin
  • Hauptangreiferin

Dafür dürft ihr alle könnt den Ball mit Pässen, aber nicht mit Dribblings weitergeben.

Wir dürft ihr euch bewegen?

  • Dribblings und mit dem Ball laufen sind verboten
  • Ball innerhalb weniger Sekunden per Pass weitergeben
  • maximal ein Schritt
  • abhängig der Position darf ein bestimmter Spielfeldbereich nicht verlassen werden
  • beim Fangen mit einem Fuß auf dem Boden landen erlaubt einen Sternschritt
  • beim Abheben mit dem Landefuß muss der Ball abgegeben werden vor Aufkommen mit dem Fuß
  • beidseiter Fußstand oder Aufkommen erlaubt einen Sternschritt
  • mindestens drei Fuß Platz zwischen Gegnern

Passregeln

  • achtet auf ausreichend Platz zwischen euch und einen dritten Spieler
  • Ball nicht über komplette Spielfeldlänge werfen (mindestens ein Spieler pro Drittel)

Regelverstöße

  • den Ball halten
  • Fußfehler, die Spielerin im Ballbesitz darf nur einen Schritt machen, keinen Zweiten
  • Abseits, die Spielerin im Ballbesitz darf ihr Zone nicht verlassen