Gänsespiel

Würfelt um die Gans: „Gänsespiel“ von Schmidt Spiele

Mit „Gänsespiel“ von Schmidt Spiele wartet nicht nur ein echter Klassiker auf euch, den ihr mittlerweile nur noch in Spielesammlungen findet, sondern auch ein spannendes Wettlaufspiel. Was auch im Detail bei diesem urig-coolen Game erwartet, erfahrt ihr wie immer bei uns.

Spieleinfos zum „Gänsespiel“

Kurzbeschreibung

„Das Leben ist ein Gänsespiel … Bei diesem traditionellen Laufspiel versuchen die Spieler, über Ereignisfelder ins Ziel zu gelangen. Wie es der Zufall will, würfeln sich die Spieler dabei vor und zurück, entlang des bildreichen „Gänsewegs“. Ein klassisches Gesellschaftsspiel aus hochwertigem Spielmaterial und mit großen Holzfiguren.“ Quelle: Spielkarton

  • Verlag: Schmidt Spiele
  • Spielenummer: 88112 / EAN: 4002998010739
  • Erschienen: 2009

Ziel des Spiels

Gelangt als Erster vor allen anderen ins Ziel!

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Dauer

  • 2 bis 6 Spieler
  • ab 5 Jahren
  • rund 20 Minuten

Spielmaterial

So spielt ihr das „Gänsespiel“-Wettlaufspiel

So wird gespielt

Die Gänse (also ihr) machen sich allesamt auf den Weg in die Mitte des Feldes. Die Spielfelder sind durchnummeriert und spiralförmig angeordnet. In der Anleitung finden sich für viele der Felder bestimmte Ereignisse, die ihr im besten Fall „mitnehmt“. Wenn ihr auf einem solchen Feld landet, müsst ihr beispielsweise ein paar Felder vor oder zurückgehen, vom Start anfangen oder andere Aktionen ausführen. Ein bisschen erinnert das Spiel an Monopoly, nur nicht mit so vielen und komplizierten Regeln.

Alles hat einmal ein Ende

Das Spiel endet, sobald es einer von euch geschafft hat, das Ziel zu erreichen.

Unser Fazit zu „Gänsespiel“ von Schmidt Spiele

Das Spiel beruht zwar eher auf dem Glücksprinzip als das es taktisches Können erfordert, bietet jedoch jede Menge Spaß und lässt sich auch wunderbar mit Kindern spielen, allerdings muss dann häufig ein Erwachsener die „Ereignisse“ vorlesen.

„Gänsespiel“ Spielregeln herunterladen

GaenseSpiel