Kiki Ricky

Kampf der Hennen: „Kiki Ricky“ „Kiki Ricky“ von Ravensburger

Was für eine Frechheit! Der Hahn hat sich einfach in den Hühnerstall geschlichen besetzt Nester und wirf zu mit Eiern nach den Hühnern! Dem musst ein Ende gesetzt werden, wofür ihr verantwortlich seid. Klingt einfach? Ist es nicht, meinen wir.

Falls ihr vor der Entscheidung steht, euch dieses Spiel zuzulegen, freuen wir uns, euch ein bisschen davon zu berichten.

Spieleinfos zu „Kiki Ricky“ von Ravensburger

Kurzbeschreibung

Schon wieder gackern die Hühner aufgeregt im Stall: Der freche Hahn hat das Nest besetzt. Achtung – jetzt wirft er auch noch mit Eiern! Welches mutige Huhn flattert am schnellsten nach oben und vertreibt den Hahn?“ Quelle: Spielekarton

  • Verlag: Ravensburger
  • Autor: Gunter Baars
  • Spielenummer: 21808 / EAN: 4005556218080
  • Erschienen: 2009

Ziel des Spiels

Vertreibt den frechen Hahn aus eurem Nest!

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Dauer

  • 2 bis 4 Spieler
  • ab 4 Jahren
  • rund 20 Minuten

Spielausstattung

  • je 1 Scheune mit Strohballen, Nest mit Hahn und Regenrinne, Milchkanne, Fass, Eimer, Gießkanne
  • 12 Hühner, Ei
  • 2 Würfel
  • 1 Spielanleitung

Der Preis von „Kiki Ricky“ von Ravensburger

Das Spiel kostet rund 10 Euro.

So spielt ihr das „Kiki Ricky“-Aktionsspiel

Spiel startklar machen

Stellt euren Hühnerstall in eure Mitte und steckt das Nest auf die Spitze, ebenso wie ihr die anderen Teile in die dafür vorgesehenen Plätze stöpselt. Danach sucht sich jeder sein Hühnerteam zusammen und stellt sie auf die Felder des Bretterbodens.

Zum Schluss legt ihr noch die Würfel und das Ei bereit und dann kann es losgehen.

So wird gespielt

Ihr spielt im Uhrzeigersinn, beginnend mit dem jüngsten Spieler eurer Runde.

Der aktive Spieler schnappt sich die Würfel, würfelt und führt die Aktion durch, die er zugeteilt bekommt. So kommt es, dass ihr entweder euer Huhn auf ein bestimmtes Feld ziehen oder zusätzlich ein Ei werfen muss, weil er die Rolle des Hahns einnimmt.

Auch, wenn es für euren Erfolg nicht so gut ist, ist es ziemlich lustig, wenn der Hahn einen von euch trifft. Ihr müsst dann von anderer Stelle weitermachen, aber das Zielen und Werfen macht einfach am meisten Spaß – ihr werdet sehen! So geht es Spieler für Spieler weiter.

Alles hat einmal ein Ende

Das Ende des Spiels läutet sich ein, wenn einer von euch eins seiner Hühner über die Ziellinie bringen konnte bzw. auf den Rücken des Hahns springen und ihn damit vertreiben konnte.

Das ist gar nicht so leicht, denn dazu müsst ihr noch einmal einen richtigen Würfel werfen.

Darum mögen wir „Kiki Ricky“

  • einfache Spielregeln
  • kurze Spieldauer
  • ansprechendes Design
  • ideal für kleinere Kinder und die ganze Familie

Unser Fazit zu „Kiki Ricky“ von Ravensburger

Ein Spiel, welches sich dazu eignet, um auch jüngere Kinder an Gesellschaftsspiele heranzuführen – vor allem auch durch die optisch ansprechende Aufmachung und die kurze Spieldauer. Es macht Spaß, ist witzig gestaltet und die Regeln sind sehr einfach.

„Kiki Ricky“ Spielregeln herunterladen

Kiki_Ricky

Wissenswertes zu „Kiki Ricky“

FAQ

Was für ein Spiel ist „Kiki Ricky“ von Ravensburger?

Es handelt sich um ein Aktionsspiel, welches sich eher an jüngere Spieler richtet.

Für wen ist „Kiki Ricky“ von Ravensburger geeignet?

Für alle, die gerne Aktionsspiele spielen, bei denen das Würfelglück im Vordergrund steht und sie selbst nicht überlegen müssen, was sie tun sollen. Ravensburger empfiehlt das Spiel ab 4 Jahren.

Wie viele Spieler können „Kiki Ricky“ von Ravensburger spielen?

Ihr solltet mindestens zwei Spieler und höchstens vier sein. Umso mehr mitmachen, desto mehr Spaß macht es!

Kurzanleitung

Spielregeln in Kürze

  1. Vorbereitung

    Stellt euren Hühnerstall auf und steckt das Nest und die anderen Teile in die dafür vorgesehenen Plätze. Nehmt euer Hühnerteam, stellt es auf die Felder des Bretterbodens legt die Würfel und das Ei bereit.

  2. Würfeln

    Wer an der Reihe ist, würfelt und führt die Aktionen aus, die der Würfel vorgibt.

  3. Zwei Kopfbedeckungen

    Ihr zieht das Huhn mit der entsprechenden Kopfbedeckung auf ein Feld, welches ebenfalls diese zeigt.

  4. Getroffen oder nicht?

    Die getroffenen Hühner machen vom nächstgelegenen freien Feld weiter.

  5. Nur eine Kopfbedeckung und einen Hahn

    Ihr zieht das entsprechende Huhn und versucht dann als Hahn eins der Hühner der Mitspieler mit dem Ei abzuschießen.

  6. Spielende und Gewinner

    Wer es zuerst schafft, mit einem letzten Würfelwurf auf dem Rücken des Hahns zu landen, gewinnt!