Die Siedler von Kanaan

Ziel des Spiels „Die Siedler von Kanaan“:

Gründen Sie mit ihrem Stamm eine eigene Siedlung und erwirtschaften Sie ausreichend Rohstoffe um ihr Volk zu versorgen. Seien Sie vorbereitet auf Angriffe ihrer Feinde und biblische Ereignisse. Wer als erster 11 Siegerpunkte hat, entscheidet das Spiel für sich.

Kurzbeschreibung „Die Siedler von Kanaan“:

In dieser biblischen Variante des Spiels „Die Siedler von Catan“ bleibt das System unverändert, nur die Ereignisse und die Umgebung wurden an das alte Testament angepasst.

In Israel wurden unter der Leitung von Josua Kanaan die zwölf Städte eingenomen und nun ist es an der Zeit das Land zu besiedeln. 4 unterschiedliche Stämme erwirtschaften Rohstoffe, bauen Straßen und Städte. Durch Aktions und Helden Karten werde die Erlebnisse der biblischen zeit zum Leben erweckt : Die Zeit der
Richter, die Monarchie unter Saul, den Bürgerkrieg, die Eroberung
Jerusalems und die Krönung Davids über das vereinigte Israel. Stellen
Sie sich der Herausforderung und meistern Sie die vielfältigen Aufgaben
der Siedler! Behalten Sie dabei immer ihre Rohstoffe im Blick, um jederzeit ihre Städte ausbauen zu können und stellen Sie immer genügend junge Männer für den Kriegsdienst. Außerdem muss regelmäßig um Gottes Beistand gebeten werden.

Spielertyp:

Stratege

Spielaustattung:

Spielplan aus Pappe 53 cm x 50 cm, der die Landschaft um den See Genezareth zwischen Wüste im Norden, Osten und Süden und dem Mittelmeer im Westen zeigt. Das Spielfeld ist wie bei Catan üblich in Hexfelder für die üblichen Rohstoffe unterteilt, zeigt aber regional typische Landschaften.
In Folie eingeschweißte Spielkarten :
93 Rohstoff-Karten (Rückseite R)
18 Bauholz
18 Lehm
19 Getreide
19 Erz
19 Wolle
3 Sonderkarten
Die Längste Handelsstraße
Das größte Kriegsheer
Die meisten Helden
37 Aktionskarten
14 Kriegsheer
10 Ereignis
8 Entwicklung, z.B. Straßenbau
5 Siegpunkte
13 Heldenkarten
4 Karten „Gottes Hilfe“
Spielfiguren aus Holz in 2 Zipp- Tüten:
16 Städte, je 4 in den Farben blau, orange, rot und weiß
20 Siedlungen, je 5 in den Farben blau, orange, rot und weiß
60 Straßen, je 15 in den Farben blau, orange, rot und weiß
1 Spielfigur „Krieg“
2 Würfel, weiß mit schwarzen Punkten
3 Aufstellfüße aus Kunststoff in einer Zipp-Tüte für die Sonderkarten
1 Spielanleitung, 6 mehrfarbige Seiten
1 Schachteleinsatz aus Pappe, ähnlich dem bei den allerersten Ausgaben des Basisspieles.

Fazit:

Das Spiel ist für die ganze Familie geeignet und bietet ein fundiertes Grundwissen über die biblische Geschichte, das vor allem in der Spielanleitung die Vorgeschichte liefert. Eine interessante Varisnte für Fans der Siedler-Spiele.
Wie spiele ich Die Siedler von Kanaan:

Spielvorbereitung

Die Siedler von Kanaan von dem Uljö Verlag ist ein auf dem Brettspiel „Die Siedler von Catan“ basierendes Aufbauspiel, wobei dieser Version ein biblischer Kontext hinzugefügt wurde.
Der Spielplan zeigt das Land Kanaan, welches in 41 Landschaftsfelder unterteilt ist. Sie müssen dieses Land besiedeln. Es gibt 6 verschiedene Landschaftsarten, die verschiedene Ressourcen erwirtschaften: Wald bringt Holz, Weideland bringt Wolle, Gebirge bringt Erz, Hühelland bringt Lehm und Ackerland bringt Getreide. Zudem gibt es zwei Gold Sonderfelder, in welchem alle Ressourcen erwirtschaftet werden können.

Spielablauf

Jeder Spieler beginnt mit 2 Siedlungen und 2 Straßen. Jede Siedlung bringt 1 Siegpunkt. Siegpunkte erlangt man durch die Erweiterung des Besitzes in Form von neuen Straßen, Siedlungen und Städten, wobei eine Stadt 2 Siegpunkte bringt. Zum Bauen werden die Rohstoffe der Landschaftsfelder benötigt, in welcher Kombination, kann im Detail in der Spielanleitung eingesehen werden. Straßen bringen keine Siegpunkte.
Die Landschaftsfelder werfen Erträge ab, indem man mit den beiden Würfeln würfelt, die beiden Zahlen addiert und nun gibt die Summe an, welche Nummern Erträge abwerfen. Die Spieler erhalten dann Erträge, falls sie mit ihren Städten oder Siedlungen an diese Felder angrenzen. Beachten sie, das sie nicht überall Siedlungen aufgebaut haben können und müssen sich so manche Rohstoffe mit den anderen Spielern erhandeln.
Neue Siedlungen dürfen nur auf freien Kreuzungen gebaut werden, zu welcher eine eigene Straße führt und die nächste eigene oder fremde Siedlung mindestens 2 Straßen oder Kreuzungen entfernt ist.
Neben den Bau von Objekten kann man auch spezielle Karten erwerben, wie in etwa ein Kriegsheer. Derjenige, der als erstes 3 Kriegsheere aufstellt, erhält 2 Siegpunkte. Zudem kann man durch Opfergaben von Ressourcen auch Gottes Hilfe erlangen, wodurch Helden an ihre Seite tretten. Diese bringen umfangreiche Vorteile beim Handeln, welche im Detail in der Spielanleitung eingesehen werden können. Zudem gibt es noch eine Vielzahl von Ereigniss und Siegpunktekarten mit einzigartigen Fähigkeiten, welche ebenfalls erworben werden können.

Spielende

Das Spiel endet, wenn ein Spieler als erstes in seinem Zug 11 Siegpunkte erreicht.

Bilder zu Die Siedler von Kanaan

Video zu Die Siedler von Kanaan