Exit Das Puzzle – Tempel in Angkor Wat von Ravensburger

»Exit: Tempel in Angkor« – Puzzle: Exit-Room und Puzzle vereint?

Ravensburger hat sich eine neue Art des Puzzelns ausgedacht und wirbelt die Puzzlefans damit ganz schön auf. Statt einfach nur ein Bild zusammenzusetzen, muss man bei den „Exit-Puzzlen“ seinen Kopf anstrengen, denn nichts ist, wie es scheint. Es darf und muss gerätselt und kombiniert und die Beobachtungsgabe unter Beweis gestellt werden, denn ansonsten ist das Puzzle nicht zu lösen.

Diese Puzzlereihe verbindet somit nicht nur das klassische Puzzle mit einem Rätsel, es beinhaltet ebenso Exit-Room-Feeling. Ob Sie das Rätsel um den  Tempel in Angkor Wat lösen können? Wir möchten Ihnen das Spiel etwas näher vorstellen.

Spieleinfos zu »Tempel in Angkor Wat« von Ravensburger

Jetzt gibt es das Konzept der Exit Rooms auch als Ravensburger Puzzle. Frei nach dem Motto: Puzzlen, rätseln, lösen. Gelingt es euch, alle Rätsel zu knacken und auch das „letzte“ Puzzleteil zu finden? Eine geheimnisumwobene Illustration lässt Puzzler und Spieler in eine mysteriöse Welt eintauchen, in der es den „Exit“ zu finden gilt! In der Schachtel befindet sich ein Puzzle mit 759 geheimnisvollen Teilen, einer Anleitung und einem Lösungsumschlag.“ Quelle: Spielkarton

  • Verlag: Ravensburger
  • Autor: Johannes Schiller
  • Illustration Motiv: Stefan Theurer
  • Spielenummer: 19951 / ISBN: 4005556199518 / EAN: 4005556199518
  • Erschienen: Oktober 2018

Euer Spielziel

Ziel ist es, zunächst das Puzzle zusammenzusetzen. Das ist nicht so einfach, denn in der Anleitung erfährt man, dass das Packungsmotiv nicht mit dem Puzzlemotiv übereinstimmt. Ist das Puzzle fertig, müssen die Rätsel und versteckten Hinweise gesucht und gelöst werden.

Spieler:innentyp

  • Puzzle
  • Exit
  • Geduldspiele
  • Denkspiel
  • für jung und alt

Spieler:innenanzahl, Alter und Dauer

  • ab 1 Spieler:in
  • 12 Jahren

Inhalt

  • 759 Teile

Eindrücke vom Spiel

Der Preis des »EXIT – Tempel in Angkor Wat« von Ravensburger

Der UVP Spiel „EXIT – Tempel in Angkor Wat“ liegt bei 13,99 Euro.

So spielt ihr das »EXIT – Tempel in Angkor Wat« Exit-Puzzle

Spiel startklar machen

Die Vorbereitung ist denkbar einfach: Ihr sucht sich einen Platz, wo ihr länger bequem sitzen könnt und es einen ebenen Untergrund gibt. Dann packt ihr das Puzzle aus und schon kann es kann losgehen.

Idealerweise liegt die Spielanleitung in der Nähe, denn in ihr findet ihr einen QR-Code, mit dem ihr Hilfe erhaltet, solltet ihr feststecken. Mehr braucht es nicht, um „EXIT – Tempel in Angkor Wat“ zu spielen.

Spielablauf

Zu Beginn des Spiels empfehlen wir, die Geschichte der Tempelanlage zu lesen. Auf diesem Weg kommt ihr am besten ins Szenario und könnt die einzelnen Puzzleteile verbinden.

Auf welche Weise ist das tut, ist nicht wichtig, denn bekanntlich besitzt jeder leidenschaftliche Puzzler seine eigene Strategie: Die Einen suchen sich erst die Randteile zusammen und setzen diesen ineinander, die Anderen versuchen es ohne diese Hilfe.

Abhängig davon, wie gut das Auge ist und wie viele Spieler sich beteiligen, geht das puzzeln schneller oder langsamer voran. Fehlsetzungen werden aber meist schnell bemerkt, weil das Teil nicht passt oder das Motiv unstimmig wird. Aufgrund der Detailverliebheit und dass die Verpackung Unterschiede aufweist, ist es nicht ganz einfach.

Sobald ihr das EXIT-Puzzle bezwingen konntet, geht es an die Suche nach den Rätseln. Insgesamt warten acht Stück auf euch, die ihr allesamt in dem Motiv findet. Diese können wir natürlich nicht verraten, sonst geht der Spaß verloren.

Aber gesagt sei dazu, dass sie zwar lösbar sind, jedoch nicht so einfach, dass ihr wahrscheinlich nicht mit einem Fingerschnippen auf die Lösung kommt.

Tipp: Wenn alles nichts hilft, nutzt den QR-Code in der Anleitung – er führt euch zu einerHilfeseite.

Alles hat einmal ein Ende

Man könnte sagen, dass das Puzzlespiel zwei Runden hat. Runde 1 ist beendet, wenn das Puzzle fertig zusammengesetzt wurde. Runde 2 endet, wenn ihr alle Rätsel lösen konntet und es um die finale Lösung geht, welche sich in dem Briefumschlag befindet. Wer so weit gekommen ist, hat den Exit fast gefunden. Einen Sieger gibt es nicht, denn die Spieler agieren als Team. 

Darum mögen wir »EXIT – Tempel in Angkor Wat«

  • verständliche Regeln
  • toller Rätselspaß für einen oder mehrere Spieler
  • logisches Denken und Rätselfreude sind gefragt
  • schöne Gestaltung
  • kann immer wieder gepuzzelt / gespielt werden

Unser Fazit zu »EXIT – Tempel in Angkor Wat«-Puzzle von Ravensburger

Wer Escape-Room-Spiele bzw. Rätsel und Puzzle liebt, wird mit dem „EXIT – Tempel in Angkor Wat“-Puzzle von Ravensburger ganz viel Freude haben. Es verbindet mehrere Elemente und ihr könnt es sowohl alleine als auch mit anderen spielen. Auch wenn das Puzzlen und das Lösen der Rätsel etwas knifflig sind, so lässt man euch an keiner Stelle alleine und bietet Hilfe, um den Exit zu finden. Das „EXIT – Tempel in Angkor Wat“-Puzzle von Ravensburger empfinden wir als definitiv gelungen.

Tempel in Angkor Wat Spielanleitung herunterladen

237608_199518_X_51_EXIT-Tempel-in-Angkor-Wat-Spielanleitung

Wissenswertes zu »EXIT – Tempel in Angkor Wat«-Puzzle

Weitere EXIT-Spiele von Ravensburger

Exit Escape Puzzle mit 99 Teilen

Im Gutshaus …

  • Im geisterhaften Gutshaus
  • Küche
  • Wohnzimmer
  • Wintergarten
  • Weinkeller
  • Dachboden
  • Garage

Mit 368 Teilen

  • Das Labor (16783)
  • Im Gewächshaus (16483)
  • Spielzeugfabrik (16484)
  • Nachts im Garten (17120)
  • Apokalyptische Stadt (17121)

Mit 759 Teilen

  • Fantasy Einhorn (15030)
  • Das Künstleratelier (16782)
  • Im Gruselkeller (15029)
  • Hexenküche (19952)
  • Im U-Boot (19953)
  • Wolfsgeschichten (15028)
  • Im Drachenlabor (19954)
  • Im Vampirschloss (19955)
  • Sternwarte (19956)

EXIT Puzzle Kids mit 368 Teilen

  • Das Piratenabenteuer (12954)
  • Der magische Wald (12955)
  • Die Dschungelexpedition (12924)
  • Vergnügungspark (12936)
  • Die Zauberschule (13302)
  • Die Weltraummission (13266)

FAQ

Was für ein Spiel ist »EXIT – Tempel in Angkor Wat« von Ravensburger?

Es handelt sich um ein Puzzlespiel mit EXIT-Teil. Zuerst puzzelt ihr das Bild zusammen und anschließend macht ihr euch auf die Suche nach den Rätseln, um diese zu lösen.

Für wen ist »EXIT – Tempel in Angkor Wat« von Ravensburger geeignet?

Für alle, die gerne puzzeln, Exit-Games spielen und etwas für den Kopf zum Knobeln lieben.

Wie viele Spieler können »EXIT – Tempel in Angkor Wat« von Ravensburger spielen?

Euer Team kann beliebig groß sein, ihr könnt es aber auch alleine spielen.

Ist »EXIT – Tempel in Angkor Wat« von Ravensburger für Kinder geeignet?

Bedingt, weil die Rätsel und das Motiv es schon in sich haben. Ravensburger empfiehlt das Spiel ab 12 Jahren.

Kurzanleitung

  1. Vorbereitung

    Sucht euch einen Platz, auf dem ihr euch ausbreiten und puzzeln könnt. Legt die Anleitung an die Seite, in ihr befindet sich ein QR-Code, wenn ihr Hilfe braucht.

  2. In die Story kommen

    Eine:r von euch sollte die Geschichte der Tempelanlage vorlesen.

  3. Auf die Plätze, fertig, puzzeln1

    Steckt nun die einzelnen Teile zusammen. Auf welche Weise ihr das tut, bleibt euch überlassen.

  4. Nach dem puzzeln

    Sobald ihr fertig seid, geht es auf die Suche nach den Rätseln. Diese findet ihr auf dem Bild, welches ihr soeben zusammengepuzzelt habt. Diese Rätsel müsst ihr lösen, sodass ihr an das Endrätsel im Umschlag gelangt.

  5. Endrätsel lösen

    Wenn ihr das Endrätsel auch noch gelöst habt, ist das Spiel vorbei und ihr habt als Team gemeinsamen gewonnen oder verloren.