Jetzt mal ehrlich mit Lügendetektor von Hasbro Gaming

Spielregeln & Spielbeschreibung

Wolltet ihr schon immer mal die Wahrheit über eure Freunde wissen? Dann solltet ihr das Spiel „Jetzt mal ehrlich“ mit Lügendetektor von Hasbro Gaming spielen. Das elektronische Lügendetektor-Spiel wird mit Sicherheit die eine oder andere Wahrheit ans Licht bringen, denn die Stimme verrät uns alle – oder vielleicht doch nicht? Immerhin gibt es auch Menschen, die selbst solche Geräte austricksen können!

Da ich von Natur aus ein sehr neugieriger Mensch bin, habe ich mir das Spiel natürlich nicht entgehen lassen, um es für euch einmal genauer zu begutachten. Erfahrt hier viele Infos über „Jetzt mal ehrlich!“, damit ihr besser entscheiden könnt, ob es noch in eurer Spielesammlung fehlt.

Spieleinfos zum Deduktions- und Würfelspiel „Jetzt mal ehrlich!“ von Hasbro

Kurzbeschreibung:

„Bei diesem Partyspiel für Erwachsene analysiert der Lügendetektor die Stimme und findet heraus, ob Ja-Nein-Fragen ehrlich beantwortet werden. Auch wenn die eine oder andere Frage unangenehm ist, kann nur der gewinnen, der die Wahrheit sagt. Oder den Lügendetektor überlistet …“ Quelle: hasbrogaming.hasbro.com

  • Verlag: Hasbro
  • EAN: 5010993589609

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Dauer

  • 2- 10 Spieler
  • Ab 16 Jahren
  • Ca. 10 – 30 Minuten

Inhalt

  • Lügendetektor-Einheit
  • 64 Karten mit Ja-Nein-Fragen
  • 1 Spieleanleitung

Der Preis von „Jetzt mal ehrlich!“ von Hasbro

„Jetzt mal ehrlich!“ kostet aktuell – je nach Anbieter – zwischen 28 und 54 Euro (exkl. Versand).

So spielt ihr „Jetzt mal ehrlich!“

Spiel startklar machen

Damit die Lügendetektor-Einheit ihre Arbeit tun kann, braucht ihr 3x AA Batterien (bzw. Akkus, weil die besser für die Umwelt und auf Dauer für den Geldbeutel sind) – die gehören allerdings nicht zum Lieferumfang.

Steckt die beiden Teile des Lügendetektors zusammen und drückt dann den roten Kopf, um diesen zu starten. Im unteren Teil befinden sich die Karten, die ihr vorher mischen solltet. 

So wird gespielt

Einer von euch nimmt sich eine Karte und stellt die Frage laut und deutlich, die auf der Karte steht. Derjenige, der befragt wird, muss seine Antwort deutlich in das Mikrofon sprechen, das sich am Rand des oberen Teils des Detektors befindet. Die Antwort darf immer nur „Ja“ oder „Nein“ lauten. Drückt vor eurer Antwort den kleinen Knopf am Rand neben dem Mikro.

Je nachdem, wie der Lügendetektor die Stimme auswertet, erscheint ein grünes oder rotes Feld, welches nach einer kurzen und spannenden „Überlegung“ mit einem „Pling“ (Wahrheit) oder „Äääät“ (Lüge) aufleuchtet.

Hat der Befragte scheinbar die Wahrheit gesagt, leuchtet der Lügendetektor grün und der Befragte bekommt die Karte. Wenn nicht, bekommt der Fragesteller die Karte. So sammelt ihr nach und nach „Punkte“.

Alles hat mal ein Ende

Das Spiel ist zu Ende, wenn jeder eine Frage gestellt hat bzw. die Karten alle sind. Danach zählt ihr eure Karten – wer die meisten hat, gewinnt.

Vorteile von „Jetzt mal ehrlich“ mit Lügendetektor von Hasbro Gaming

  • Einfache Spielregeln
  • Kann auch mit eigenen Fragen gespielt werden
  • Macht extrem viel Spaß
  • Sorgt für Gesprächsstoff
  • Ideal als Partyspiel zum Brechen des Eises

Mein Fazit zu „Jetzt mal ehrlich!“ von Hasbro

„Jetzt mal ehrlich“ mit Lügendetektor von Hasbro Gaming ist mit Sicherheit kein wissenschaftlich korrektes Spiel – dafür macht es aber jede Menge Spaß und sorgt sowohl für peinlich berührte Gesichter als auch für Lacher und jede Menge Gesprächsstoff, wenn die Antworten, egal, ob Lüge oder Wahrheit, diskutiert werden – und das werden sie ganz sicher. Die Spielidee ist extrem spaßig und toll, um das Eis zwischen sich und unbekannten Menschen zu brechen. Besonders toll ist, dass man das Spiel auch mit eigenen Fragen spielen kann. Laut Hersteller sollten diese aber schon brisanter sein, damit möglichst viel Emotion in den Antworten liegt und der Detektor diese erkennen kann.

Wissenswertes zu „Jetzt mal ehrlich“ mit Lügendetektor von Hasbro Gaming

FAQ

Was für ein Spiel ist „Jetzt mal ehrlich!“von Hasbro?

„Jetzt mal ehrlich!“ ist ein elektronisches Gesellschafts- bzw. Partyspiel, bei dem ihr brisante Fragen stellen und mithilfe eines Lügendetektors die Wahrheit herausfinden könnt – wenn es sich nicht um einen Profilügner handelt.

Für wen ist „Jetzt mal ehrlich!“ von Hasbrog eeignet?

Für alle, die ihren inneren Detektiv an die Luft lassen wollen. Außerdem eignet es sich wunderbar für Gruppen, die sich (nicht) kennen, denn es sorgt für Gesprächsstoff. Empfohlen wird das Spiel ab 16 Jahren, da die enthaltenen Fragen etwas brisant sein können.

Wie viele Spieler können mit „Jetzt mal ehrlich!“von Hasbro spielen?

Das Spiel kann von 2 bis 10 Personen bespielt werden.

Wer gewinnt „Jetzt mal ehrlich!“ von Hasbro?

Derjenige, der am Ende am meisten die Wahrheit gesprochen hat.

Jetzt mal ehrlich!“-Kurzanleitung

Benötigte Zeit: 20 Minuten.

„Jetzt mal ehrlich!“Anleitung in Kürze

  1. Vorbereitung

    Steckt die beiden Teile des Lügendetektors zusammen, drückt den roten Knopf und mischt die Karten bzw. denkt euch eigene brisante Ja-Nein-Fragen aus.

  2. Fragen stellen

    Wählt eine Frage und stellt sie einer Person aus eurer Runde.A

  3. Antworten

    Der Befragte drückt den Knopf am Rand und spricht sein „Ja“ oder „Nein“ in das Mikro.

  4. Auswerten

    Der Lügendetektor wertet die Antwort aus – daraufhin erscheint ein akustisches und optisches Signal, ob Lüge oder Wahrheit geantwortet wurde.

  5. Punkte verdienen

    Befragter hat die Wahrheit gesagt: Er bekommt die Karte. Er lügt: Fragesteller erhält die Karte. 

  6. Gewinner

    Der Spieler, der am Ende die meisten Karten hat, gewinnt.