Andor Junior“ von Kosmos

Die „Die Legenden von Andor“ für junge Spieler: „Andor Junior“ von Kosmos

Was für Erwachsene „Die Legenden von Andor“ ist, ist für etwas jüngere Spieler „Andor Junior“. Ebenso wie in der Legenden-Ausgabe seid ihr mutige Krieger, die durch das Zusammentun ihrer speziellen Fähigkeiten ein einzigartiges Team bilden. Der Unterschied: Die Story und die Regeln wurden einfacher gehalten, sodass die Junior-Ausgabe bereits ab 7 Jahren spielbar sein soll.

Erfahrt hier, ob Kosmos das gelungen ist und was ihr von diesem Brettspiel erwarten könnt.

Spieleinfos zum Kartenspiel „Andor Junior“ von Kosmos

Kurzbeschreibung

„Seit dem großen Unwetter seht ihr immer wieder eine Wolfsmutter ohne ihre Jungen unruhig um die Rietburg schleichen. Die drei jungen Wölfe wurden zuletzt in den Bergen jenseits des Flusses gesehen. Bestimmt haben sie sich in der Zwergenmiene verlaufen. Keine Frage, ihr brecht sofort auf! Doch bevor ihr zu eurer Suche in der Mine starten könnt, gibt es noch einiges zu tun. Mart, der alte Brückenwächter, wird die Brücke erst freigeben, wenn ihr seine Aufgaben bewältigt habt.“ Quelle: Spieleanleitung

  • Verlag: Kosmos
  • Autor: Inka und Markus Brand
  • Illustration: Michael Menzel
  • EAN: 4002051698959

Ziel des Spiels

Ihr geht als Magierin, Krieger, Bogenschützin und Zwerg auf die große Reise, um Wolfsjunge ausfindig zu machen. Doch sobald ihr Andor verlasst, wäre es schutzlos – also müsst ihr vor eurem Aufbruch entsprechende Maßnahmen treffen. Und auch der Weg in die Zwergenmine, in der sich die Babywölfe verbergen, ist nicht frei. Weiterhin habt ihr einen Drachen, der eure Burg zerstören will, im Nacken. Doch als begabte Kämpfer könnt ihr all dem strotzen und sowohl die Burg als auch die Wolfsjungen retten, richtig?

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Dauer

  • 2 – 4 Spieler
  • ab 7 Jahren
  • rund 30 – 45 Minuten

Inhalt

  • 1 Spielplan
  • 4 doppelseitige Heldentafeln
  • 18 Spielfiguren in Kunststoffhaltern
  • 12 große Aufgabenkarten
  • 12 Würfel
  • 27 Sonnenscheiben
  • 83 Kartonteile
  • 1 Nachtmarker

Der Preis von „Andor Junior“ von Kosmos

„Andor Junior“ kostet aktuell – abhängig vom Anbieter – zwischen rund 21 und 44 Euro. Im Onlineshop von Kosmos liegt die UVP bei 29,99 Euro.

So spielt ihr „Andor Junior“

Spiel startklar machen

Legt den Spielplan und die Drachenwürfel bei seiner Drachenleiste, die Fackelplättchen und die Gors bereit. Abhängig davon mit wie vielen Leuten ihr spielt, stellt ihr den Drachen auf das entsprechende Feld.

Mischt die runden Nebelplättchen und die sechseckigen Minenplättchen getrennt voneinander. Die Nebelplättchen platziert ihr links neben dem Fluss, die Minenplättchen verdeckt auf jedes sechseckig markierte Feld in der Zwergenmine.

Der Brückenwächter findet seinen Platz vor der Brücke und die 3 Brunnenplättchen ihren auf den Brunnenfeldern – mit der Sonne nach oben. Nehmt euch Gors (abhängig von eurer Spielerzahl) und stellt diese, beginnend mit der höchsten Zahl, auf die nummerierten Berg- und Waldfelder.

Zum Schluss legt ihr noch die Start- und Schlusskarte bereit, allerdings mit etwas Platz zwischen ihnen. Euer ältester Spieler erhält den Nachtmarker, welcher ihn mit der Hahnenseite nach oben vor sich ablegt.

Sucht euch einen Helden aus. Lest nach, was jeden Helden ausmacht, denn sie alle besitzen ihre Eigenheiten.

So wird gespielt

Bei „Andor Junior“ spielt ihr in Tag- und Nachtphasen, beginnend mit dem Tag. Außerdem spielt ihr nacheinander und euer Tun kostet Zeit (Sonnenscheiben). Sind diese aufgebraucht, wird der Held schläfrig – wenn alle müde sind, bricht die Nacht für die Kreaturen an.

Eure Züge bestehen aus 2 Phasen:

  • Bewegen oder stehen bleiben (kostet Sonnenscheiben)
  • Aktionen auf dem Zielfeld ausführen (kostet keine Sonnenscheiben)

Ihr zieht durch das Land und sucht nach etwas, was euch bei der Bewältigung eurer Aufgaben hilft. Das wäre einfach, würdet ihr nicht immer wieder Gors treffen, denen ihr eins auf die Mütze geben müsst.

Das Ziehen des Helden kostet euch Sonnenscheiben – und weil so viel Abenteuer müde macht, schlafen irgendwann alle ein. Bricht die Nacht herein, wachen die Gors und der Drache auf, die sich immer weiter zur Burg aufmachen. Handelt stets klug, um sie nicht gewinnen zu lassen. Schaut euch dazu auch die Aktionsfelder an, auf denen ihr steht. Könnten sie euch helfen?

Egal, für was ihr euch entscheidet, in der 2. Phase folgt die Ausführung der Aktion. Die meisten sind freiwillig, aber nützlich, um der Mine näher zu kommen und die fiesen Kreaturen von eurer Burg fernzuhalten.

Wirklich ran müsst ihr nur, wenn ihr auf einem Nebelplättchen landet. Das ist aber nicht so schlimm, denn dort befinden sich viele nützliche Dinge, die ihr für euer Abenteuer braucht. Wenn ihr nicht auf versteckte Bösewichte trefft.

Wenn ihr alle schlaft, bewegen sich der Drache und die Gors zu eurer Burg bzw. neue erscheinen auf dem Spielfeld. Doch das ist nicht alles, was in der Nacht passiert (und auch euer Vorteil sein kann): Beispielsweise füllen sich die Brunnen und der Tag bricht wieder rein, sodass euer Abenteuer weitergeht.

So hangelt ihr euch von Aufgabenkarte zu Aufgabenkarte, um den Weg zur Mine freizumachen. In der Mine warten die Wolfsjungen auf euch, die ihr retten müsst.

Alles hat mal ein Ende

Das Spiel endet auf zwei Weisen: Entweder ihr konntet alle 3 Wolfsjungen finden oder eure Burg wurde vom Drachen eingenommen. Entsprechend gewinnt oder verliert ihr.

Vorteile von „Andor Junior“

  • kooperativer Spielspaß
  • einfachere Spielregeln
  • sehr gute Umsetzung für jüngere Spieler
  • hochwertiges und liebevolles Spielmaterial

Mein Fazit zu „Andor Junior“ von Kosmos

„Andor Junior“ von Kosmos ist eine gelungene Umsetzung der Version für ältere Spieler. Die Regeln sind einfach und das Spiel lässt sich gut überschauen. Dennoch verliert es nicht an seiner Komplexität, was für ein „Kinderspiel“ beachtlich ist. Es spricht genau die Kids an, die mit typischen Kinderspielen nicht viel anfangen können. So ist auch der Spagat für den Rest der Familie gegeben und alle können sich lange mit „Andor Junior“ beschäftigen.

„Andor Junior“ Spielanleitung herunterladen

4002051698959_ANDOR-Junior_Manual_Web

Wissenswertes zu „Andor Junior“ von Kosmos

FAQ

Was für ein Spiel ist „Andor Junior“ von Kosmos?

Es handelt sich um eine Jugendvariante des Spiels „Die Legenden von Andor“. „Andor Junior“ ist ein kooperatives Abenteuerspiel, bei dem ihr ein gemeinsames Ziel habt. Vereint eure Heldenfähigkeiten, um Monster zu bekämpfen.

Für wen ist „Andor Junior“ von Kosmos geeignet?

Für alle, die Spaß an kooperativen Spielen haben, bei denen man die unterschiedlichen Heldenfähigkeiten kombinieren muss, um zu gewinnen. Kosmos empfiehlt das Spiel ab 7 Jahren.

Wie viele Spieler können mit „Andor Junior“ von Kosmos spielen?

Das Spiel könnt ihr mit 2 – 4 Personen spielen.

Wer gewinnt „Andor Junior“ von Kosmos?

Ihr gewinnt, wenn ihr es schafft, die 3 gesuchten Wolfsjungen zu finden. Das Spiel gewinnt, wenn der Drache eure Burg übernehmen konnte.

Kurzanleitung

Spielregeln in Kürze

  1. Vorbereitung

    Legt den Spielplan bereit. Daneben legt ihr: Drachenwürfel (zur Drachenleiste), Fackelplättchen, Gors. Abhängig von der Spieleranzahl stellt ihr den Drachen auf das entsprechende Feld. Mischt getrennt die runden Nebelplättchen und die sechseckigen Minenplättchen. Die Nebelplättchen platziert ihr links neben dem Fluss, die Minenplättchen verdeckt auf jedes sechseckig markierte Feld in der Zwergenmine. Den Brückenwächter stellt ihr vor der Brücke auf und legt die 3 Brunnenplättchen mit der Sonne nach oben auf die Brunnenfelder. Nehmt euch die vorgegebene Anzahl Gors und stellt sie auf die nummerierten Berg- und Waldfelder. Legt die Start- und Schlusskarte mit etwas Abstand dazwischen bereit. Der älteste Spieler bekommt den Nachtmarker, den er mit der Hahnenseite nach oben vor sich ablegt. Wählt euren Helden.

  2. Erste Phase: Bewegen

    Ihr könnt euch entweder bewegen oder stehen bleiben. Bewegungen kosten Zeit (Sonnenscheiben) bis ihr müde seid und schlafen müsst. Je Feld müsst ihr eine Sonnenscheibe abgeben.

  3. Erste Phase: .. oder stehen bleiben

    Findet ihr das Feld gut, auf dem ihr steht, könnt ihr auch stehen bleiben – das kostet eine Sonnenscheibe.

  4. Zweite Phase: Aktionen auf dem Zielfeld ausführen

    In der Regel sind Aktionen freiwillig, es sei denn, ihr gelangt auf ein Nebelfeld. Abhängig vom Feld müsst ihr im Nebel etwas suchen, trefft auf Gors, erhaltet Gold, könnt den Brunnen nutzen (für Sonnenscheiben), müsst kämpfen und vieles mehr.

  5. Wolfsjungen finden

    Die Wolfsjungen findet ihr in der Zwergenmine. Die könnt ihr nur betreten, wenn ihr die Aufgaben des Brückenwächters erledigt habt. In der Mine erwarten euch ebenfalls verschiedene Aktionen wie z. B. Hilfe bei der Suche oder dass der Drache sich der Burg nähert.

  6. Die Nacht bricht rein

    Sobald alle Helden müde sind, und schlafen, machen sich der Drache und die Gors auf den Weg zur Burg. Ihr müsst also klug eure Abenteuer bestehen, um ihnen so wenig Gelegenheit wie möglich zu geben.

  7. Spielende und Gewinner

    Entweder ihr konntet alle 3 Wolfsjungen finden – dann gewinnt ihr – oder die bösen Kreaturen haben die Burg übernommen – dann verliert ihr.