Warhammer

Warhammer ist euch ein Begriff, aber mit dem Tabletop-Spiel seid ihr nie so richtig warm geworden? Oder seid ihr totale Fans? Wie dem auch sei, mit „Warhammer Quest Abenteuerkartenspiel“ kommen sowohl treue als auch eingerostete Fans und die, die Lust auf die Fantasywelt haben, aber keine auf Tabletop. Das Kartenspiel entführt euch in eine magische Untergrundwelt, durch die ihr euch kämpfen müsst, um als strahlender Sieger hervorzugehen – wenn das klappt.

Wir verraten euch, wie sich das „Abenteuerkartenspiel“ spielt und ob es Spaß macht.

Spieleinfos zu „Warhammer Quest: Abenteuerkartenspiel“ von Fantasy Flight Games

Kurzbeschreibung

Taucht ein in die Finsternis und stellt euch den Gefahren der Alten Welt! Gerade als ihr euch in die uralten Ruinen hineingewagt habt, stürzt der Tunnel hinter euch ein. Bösartiges Gelächter erhebt sich überall um euch herum. Es besteht keine Hoffnung, sich durch da Geröll zu graben und so bleibt euch nur nach einem anderen Ausgang zu suchen … Warhammer Quest: Abenteuerkartenspiel ist ein kooperatives Spiel voller heldenhaften Abenteuer für 1 bis 4 Spieler. Die Spieler schlüpfen in die Rollen einiger typischer Helden der Alten Welt und steigen hinab in die Schafften, um Goblins, Trolle, Orcs, Ghouls, Sklaven und andere Kreaturen zu bekämpfen. Kannst du ihrem unerbittlichen Ansturm trotzen? Gelingt es dir, tiefer in ihre Schlupfwinkel hinabzusteigen und ihren bösartigen Anführer zu stellen? Deine Quest kann nur auf zwei Arten enden – tödlich oder rumreich!“ Quelle: Spielekarton

  • Verlag: Fantasy Flight Games (eigenständiger Verlag in die Asmodée-Gruppe) / Heidelberger Spieleverlag
  • Autor: Adam und Brady Sadler, Justin Kemppainen
  • Erschienen: 2016
  • Spiele-Nummer: 26907 / EAN: 4015566023390

Ziel des Spiels

Euer Ziel ist es, einen Weg aus dem eingestürzten Tunnel zu finden, in dem ihr euch befindet. Doch auf dem Weg an die Oberfläche geratet ihr in bedrohliche Kämpfe, die ihr austragen müsst.

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Zeit

  • 2 bis 4 Spieler:innen
  • ab 14 Jahren
  • rund 60 Minuten je Quest

Spielmaterial

  • 1 Referenzhandbuch
  • 6 Questbögen (doppelseitig)
  • 6 Würfel (3 Helden- und 3 Gegnerwürfel)
  • 1 Anführermarker
  • 1 Gefahrenmarker
  • 12 Heldenkarten (4 Helden, 3 Karten pro Held)
  • 32 Aktionskarten (4 Helden, 8 Karten pro Held)
  • 50 Gegnerkarten
  • 26 Schauplatzkarten
  • 9 Fortschrittsmarker (doppelseitig)
  • 12 „Legendäre Ausrüstung“-Karten
  • 33 Ausrüstungskarten
  • 12 Zustandkarten (3 Arten, 4 Karten pro Art)
  • 38 Erkundungskarten
  • 45 Wundenmarker (doppelseitig)
  • 1 Spielregel

So funktioniert „Warhammer Quest: Abenteuerkartenspiel“

Solltet ihr das Spiel und die Warhammer-Welt noch nicht kennen, empfehlen wir euch, das Tutorial der Spielanleitung zu spielen!

Es gibt nicht nur das Tutorial, sondern auch „Regeln für Fortgeschrittene“, mit erweiterten Regeln sowie die Möglichkeit, mit weniger als vier Helden oder sogar alleine eine Runde zu spielen.

Spiel startklar machen

Spielablauf

Ihr spielt in mehreren Runden, die nach demselben Schema ablaufen: Erst aktiviert ihr eine Aktion, danach sind eure Gegner an der Reihe. Anschließend folgen eine Schauplatz- und Gefahrenphase.

Weil es sich um ein kooperatives Spiel handelt, könnt ihr eure Züge jederzeit besprechen!

Helden sind am Zug

Wer an der Reihe ist, bekommt die Möglichkeit, zwischen „Erkunden“, „Erholen“, „Unterstützen“ oder „Attackieren“ zu wählen, wobei sich nicht jede Aktion gleichermaßen zum aktuellen Zeitpunkt eignet. Weiterhin sind nicht immer alle Aktionen verfügbar, weil sie sich im Laufe des Spiels „erschöpfen“, die ihr allerdings auch wieder aktivieren könnt, in dem ihr euch erholt.

Gegner ist am Zug

Eure Gegner lassen nicht auf sich warten und haben allerhand auf dem Kasten, um es euch schwer zu machen. Ihre Effekte fallen extrem unterschiedlich aus, weswegen ihr in der Heldenphase strategisch geschickt planen solltet, um die Feinde bestmöglich in Schach zu halten.

Schauplatzphase

Den Schauplatz müsst ihr erkunden, um ihn nutzen zu können. Es gibt sehr unterschiedliche Schauplätze, die euch gewisse Vor- und Nachteile bringen – und die eingeplant werden müssen.

Gefahrenphase

In der Gefahrenphase trefft ihr auf wechselnde Ereignisse, die für oder gegen euch arbeiten. Die Quests müsst ihr nach Möglichkeit bestehen.

„Warhammer Quest: Abenteuerkartenspiel“ Spielregeln herunterladen

Warhammer

Wissenswertes zu „Warhammer Quest: Abenteuerkartenspiel“

Weitere „Warhammer“-Spiele

Hier findet ihr eine Auswahl von bereits erschienen Warhammer-Brett- bzw. Gesellschaftsspielen (unterschiedliche Verlage)

  • Warhammer 40.000 (z. B. Fireteam, Speed Freeks
  • Risk Warhammer 40.000 Brettspiel
  • Monopoly: Warhammer 40K
  • Warhammer Schatten & Schmerz
  • Munchkin Warhammer (z. B. Chaos und Ordnung,
  • Warhammer Age of Sigmar (z. B. Bladeborn, Champions Trading Card Game,
  • Warhammer Diskwars
  • Space Marine Adventures
  • Warhammer Chaos in der alten Welt
  • Total War: Warhammer II – Kampf um den Mahlstrom
  • Warhammer Underworlds (z. B. Shadespire, Beastgrave, Nightvault, Direchasm)
  • Warhammer Quest (z. B. Blackstone Fortress, Die Verfluchte Stadt, Silver Tower, Shadows Over Hammerhal)