Bob der Baumeister Domino

Ziel des Spiels „Bob der Baumeister Domino“:

Dominosteine passend aneinanderlegen

Kurzbeschreibung „Bob der Baumeister Domino“:

Auf den Dominosteinen sind Bilder von ihm und seinen Freunden abgebildet. Die gleichen Bilder müssen zusammen gelegt werden. Wer dies als erster geschafft hat, ist der Sieger und gewinnt das Spiel.

Spielertyp:

Spaßspieler
Familienspiel

Spielaustattung:

32 Domino-Karten
Wie spiele ich Bob der Baumeister Domino:

Vorbereitungen:

Du brauchst 2-6 Kinder / ca. 3 bis 6 Jahre alt

Die 32 Dominokarten werden verdeckt auf den Tisch gelegt und gut durchgemischt.

Jedes Kind bekommt :

Bei 2 Spielern – Jeder 8 Karten

Bei 3 Spielern – Jeder 6 Karten

Bei 4, 5, 6 Spielern erhält jeder 6 Karten

Wie beim Domino kommen die restlichen Karten durcheinander in die Mitte des Tisches. Sie dienen als Talon, falls ein Kind keine passende Karte hat, kann es hier eine nehmen und darf, wenn passend, sofort anlegen. Dann ist aber der Nächste an der Reihe.

Spielverlauf:

Die Kinder legen die Karten vor sich ab. Das jüngste Kind beginnt. Es nimmt irgendeine seiner Karten und legt diese in die Tischmitte. Reihum sind die Kinder an der Reihe. Das nächste Kind darf jetzt eine passende Karte an die erste Karte legen. Dann ist wieder der nächste Mitspieler dran. Man darf immer nur vorn und hinten eine Karte anlegen. So entsteht eine Schlange aus Bob und seinen Freunden, bis keine Karten mehr da sind oder ein Kind alle Karten anlegen konnte.

Ziel des Spieles:

Wer als erster keine Karten mehr hat, hat gewonnen.

Bob der Baumeister Domino Spielregeln herunterladen

Bob_The_Builder_Domino

 

Video zu Bob der Baumeister Domino