„Mein erstes Kakerlakak“ von Ravensburger

Es geht um den hungrigen Nachwuchs : „Mein erstes Kakerlakak“ von Ravensburger

Nach „Kakerlacula“ hat der Ravensburger Verlag ein neues Spiel herausgebracht, bei dem die Hauptakteure Kakerlaken sind. Statt sich vor ihnen zu gruseln, könnt ihr sie in diesem Spiel von ihrer netten und fürsorglichen Seite kennenlernen. In „Mein erstes Kakerlakak“ müsst ihr der Mama Kakerlake unter die Arme greifen! Was das im Detail bedeutet, erfahrt ihr in unserer Review.

Spieleinfos zu „Mein erstes Kakerlakak“ von Ravensburger

Kurzbeschreibung

Mama sein ist ein Vollzeitjob. Diese Wahrheit macht auch vor einer Kakerlaken-Mama nicht Halt. Wie auch, bei 3.058 Kindern? Rund um die Uhr ist sie im Einsatz, um den immer hungrigen Nachwuchs mit Futter zu versorgen. Helft ihr, ihre Babies zu füttern! Wer zuerst keine Futterkugeln mehr hat, gewinnt.“ Quelle: ravensburger.de

  • Verlag: Ravensburger
  • Autor: Inka und Markus Brand
  • Erschienen: Herbst 2020
  • Artikelnummer: 205943 / EAN: 4005556205486

Zur Figur

Mama Kakerlake ist eine Original HEXBUG nano Figur. Dabei handelt es sich um batteriebetriebene Robotiere, von denen es mittlerweile eine große Auswahl gibt. Teilweise mit Fernsteuerung, zum Selbstbau oder Fische, die schwimmen.

Ziel des Spiels

Mit euren Futterkugeln helft ihr Mama Kakerlake, ihre Babys zu füttern. Wer von euch am motiviertesten ist, verteilt seine Kugeln zuerst und gewinnt damit das Spiel.

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Dauer

  • 2 bis 4 Spieler
  • ab 3 Jahren
  • rund 10 Minuten

Inhalt

  • 1 HEXBUG® nano® mum
  • 1 Dielenboden
  • 4 Vorratskisten
  • 16 Futterkugeln
  • 4 Vorratskisten-Bilder
  • 1 Schranke
  • 1 Anleitung

Der Preis von „Mein erstes Kakerlakak“ von Ravensburger

Im Ravensburger Onlineshop liegt die UVP bei 34,99 Euro.

So funktioniert „Mein erstes Kakerlakak“

„Mein erstes Kakerlakak“ bringt zwei Spielvarianten mit: eine für die unter euch, die das Spiel noch nicht kennen, und eine für die Erfahreneren von euch.

Spiel startklar machen

Das Spielbrett stellt ihr in eure Mitte, neben das ihr die Kakerlaken-Mama stellt. Jeder von euch nimmt sich Futterkugeln seiner Lieblingsfarbe. Dann könnt ihr fast schon loslegen, vorher müsst ihr noch eine Kugel auf euer Startfeld (Vorrat) legen.

So funktionierts

Zuerst schaltet man die Mutti an und setzt sie auf ihren Startpunkt. Damit sie richtig loslaufen kann, müsst ihr sie in Pfeilrichtung absetzen.

Auf diese Weise flitzt sie von einer Vorratskammer zur nächsten. Auf ihrem Weg nimmt sie aus jeder Kammer Futterkugeln mit und verteilt sie über die Löcher im Boden. Aufgrund ihrer Aufregung verteilt sie nicht alle Kugeln sofort, sondern vielleicht erst in den nächsten Runden.

Sobald sie eine Kugel in den Futterlöchern versenkt, könnt ihr eine neue auf euer Vorratsfeld legen.

Alles hat einmal ein Ende

Das Spiel endet für euch, wenn die letzte Futterkugel verfüttert wurde. Dieser Spieler kann sich über seinen Sieg freuen.

Die Profiversion

Schwieriger geht es in der Profiversion zu, in der ihr mit Vorratskisten-Bildern spielt. Diese weisen euch bestimmte Kugeln zu, welche Mama Kakerlake in die Löcher fallen lassen muss.

Kugeln, die nicht in die Löcher fallen, nehmt ihr vom Spielplan, alle anderen dürft ihr euch als Belohnung nehmen. Wer zuerst die geforderten Kugeln sammeln konnte, gewinnt.

Darum mögen wir „Mein erstes Kakerlakak“

  • rasanter Spielspaß
  • witziges 3D-Design
  • es ist kein taktisches oder strategisches Denken notwendig
  • schneller Spieleinstieg
  • sehr einfache Regeln
  • auch toll für Erwachsenen.Partys

Unser Fazit zu „Mein erstes Kakerlakak“ von Ravensburger

„Mein erstes Kakerlakak“ ist ein lustiges und spannendes Spiel, bei dem der Ausgang immer wieder aufs Neue ungewiss ist. Wer gewinnt, hängt absolut vom Glück ab, denn Einfluss könnt ihr auf die Kakerlaken-Mama nicht nehmen. Deswegen eignet sich das Spiel für Kinder, die in die Welt der Spiele eintauchen und noch nicht besonders für Regeln empfänglich sind.

Doch auch für Erwachsenengruppen könnte das Spiel spaßig sein, um auf Feten das Eis zu brechen. Dazu müsst ihr es nur etwas „umfunktionieren“.

Spielanleitung herunterladen

Mein-erstes-Kakerlakak-Spielanleitung

Wissenswertes zu „Mein erstes Kakerlakak“ von Ravensburger

Weitere Kakerlaken-Spiele von Ravensburger

FAQ

Was ist „Mein erstes Kakerlakak“ von Ravensburger für ein Spiel?

Es ist ein Kinderspiel, bei dem es ausschließlich auf das Glück ankommt.

Für wen ist „Mein erstes Kakerlakak“ von Ravensburger geeignet?

Für Kinder, die noch nicht viel mit Regelverständnis anfangen können.

Wie viele Spieler können „Mein erstes Kakerlakak“ von Ravensburger spielen?

Das Kinderspiel ist auf 2 bis 4 Spieler ausgelegt.

Wer gewinnt „Mein erstes Kakerlakak“ von Ravensburger?

Der Spieler, dessen Futterkugeln zuerst verteilt wurden.

Spielregeln in Kürze

„Mein erstes Kakerlakak“-Kurzanleitung

  1. Vorbereitung

    Stellt das Spielbrett in eure Mitte, haltet die Kakerlaken-Mama bereit und nehmt euch jeweils die Futterkugeln einer Farbe. Setzt davon eine auf euer Startfeld (Vorrat).

  2. Kakerlaken-Mama loslaufen lassen

    Schaltet die Mama an, setzt sie in Pfeilrichtung und lasst sie los. Sie sammelt nach und nach Futterkugeln ein und schubst sie in die Löcher. Manch bleiben liegen, andere fallen später durch die Löcher.

  3. Futterkugeln nachlegen

    Immer, wenn eine eurer Kugeln durch ein Loch fiel, setzt ihr eine neue auf euer Vorratsfeld.

  4. Spielende und Gewinner

    Der, dessen letzte Futterkugel verfüttert wurde, beendet und gewinnt das Spiel.