Triopse züchten

Urzeitkrebse züchten und erleben: »Original Triops Maxi de Luxe« von Clementoni

Vielleicht kennst du Triopse beziehungsweise Urzeitkrebse noch aus deiner Kindheit, als sie als Beilage zu Zeitschriften zugegeben wurden. Der Verlag Clementoni bietet Triopse züchten als „Spiel“ an, wobei es sich strenggenommen um kein richtiges Spiel handelt – denn immerhin geht es um Lebewesen. Allerdings ist das Züchten von Urzeitkrebsen vor allem für Kinder eine lehrreiche Erfahrung, die man ihnen durchaus gönnen sollte. Erfahre bei uns alles zu dem Thema und den Besonderheiten dieses „Spiels“.

Infos zum Triopse züchten

Was sind Triopse?

Triopse sind seit rund 50 Millionen Jahren bekannt und zählen damit zu den ältesten Lebewesen der Welt. Besonders an dieser Krebsart sind die drei Augen: Zwei benutzen sie, um Nahrung zu finden, und Eines (dieses findest du am Hinterkopf), um Licht zu reflektieren. Daher stammt auch ihr Name, welcher sich aus dem griechischen „Triops“ herleitet und „Dreiauge“ bedeutet.

Doch nicht nur die Augen sind ein Highlight, auch die Beine funktionieren ganz anders, als du es vielleicht kennst. Sie dienen der Atmung, denn sie sind mit Kiemen ausgestattet. Zudem kommt ihr „Exoskelett“, also eins, dass sich außerhalb des Körpers entwickelt und sowohl Schutz als auch Beweglichkeit ermöglicht.

Mit Clementoni bekommst du die Möglichkeit, diese kleinen faszinierenden Tiere schlüpfen und aufwachsen zu sehen. Gerade für Kinder ist das Triopse züchten super, denn die Tiere sind einfach zu pflegen und haben nur eine kurze Lebenserwartung, sodass keine große Verpflichtung mit der Züchtung einhergeht. Dabei stehen dennoch Spaß und Lerneffekte im Vordergrund, weswegen die Spielsets bis heute ein Verkaufsschlager sind, um Kindern den ersten verantwortungsvollen Umgang mit Lebewesen näherzubringen.

Original Triops von Clementori

Kurzbeschreibung

Mit diesem wissenschaftlichen Set kannst du ein kleines Schalentier in einem Beobachtungsbecken züchten, wo es sich auf der Suche nach Nahrung ständig im Wasser bewegt. Deine Aufgabe ist es, dieses Tier auf bestmögliche Weise zu betreuen, indem du die Wasserqualität und -temperatur kontrollierst und es regelmäßig fütterst.“ Quelle: Spielanleitung Original Triops Maxi de Luxe

  • Verlag: Clementori
  • Spielnummer: 59246 / EAN: 8005125592463

Inhalt

  • Aquarium
  • 3 Trennwände
  • 4 Gummifüße
  • Behälter mit Triops-Eiern
  • Beutel mit Triops-Nahrung
  • Beutel mit Sand
  • Thermometer
  • Beutel mit Kieselsteinen
  • 50ml-Becher mit Deckel
  • Pipette
  • Pinzette
  • Spatel
  • Spritze
  • Anleitung

Du brauchst außerdem destilliertes Wasser. Dieses bekommst du nicht aus dem Wasserhahn, sondern im Supermarkt. Außerdem braucht ihr noch eine Lampe mit 60 Watt Leistung. Sie dient dazu, eine gleichmäßige Temperatur des Wassers zu halten.

Wichtige Hinweise

Triopse sind Lebewesen! Du solltest alles tun, damit sie so artgerecht wie möglich leben, dich um sie kümmern und sie genauso respektieren, wie du einen Hund, ein Pferd oder eine Kuh respektierst.

Weiterhin darfst du sie nicht in unseren heimischen Gewässern aussetzen, weil sie dort zu einem Ungleichgewicht führen.

Tauche niemals deine Hände ins Wasser, esse die Triopse nicht und lasse sie nicht mit anderen Tieren in ein Becken. Sobald du das Wasser berührst oder die Krebschen gefüttert hast, solltest du dir die Hände waschen.

Wie du mit Clementoni Urzeitkrebse züchtest

Triopse startklar machen

Zuerst brauchst du einen ruhigen Platz für das Becken, damit du nicht anstößt und es kinder- und haustiersicher ist. Außerdem darf es nicht in direkter Sonne stehen, ansonsten gefährdest du die Tiere, weil beispielsweise das Wasser kippt oder viel zu heiß wird (dann gibt es Triopssuppe, sozusagen).

Das Kunststoffbecken unterteilt sich in zwei Bereiche (Aufzucht- und Hauptbecken), die du mit zwei kleinen Toren voneinander trennen kannst. An den Rand kannst du die mitgelieferte Flüssigkristall-Temperaturanzeige anbringen.

Fülle einen Teil des vorher geschüttelten Startersandes in den Aufzuchtbereich. In das Hauptbecken gibst du den anderen Sand, den musst du allerdings vorher einmal durchspülen.

Fülle das destillierte Wasser, welches du zuvor im Supermarkt gekauft hast, in das Aufzuchtbecken. Das Becken besitzt eine Füllstandsanzeige – bis dahin kannst du es füllen. Kaufe also besser gleich zwei Flaschen destilliertes Wasser.

Bevor du die Eier ins Becken gibst, solltest du es drei Stunden ans Licht stellen. Außerdem solltest du ein Drittes abdecken, sodass die Urzeitkrebse später ein schattiges Plätzchen haben.

Vor allem in der Winterzeit kannst du eine 40 bis 60 Watt starke Lampe nutzen, um die Temperatur im Becken zu halten.

So züchtest du Triopse

Wenn du mit der Vorbereitung des Beckens fertig bist, kannst du die Eier in den Aufzuchtbereich geben. Während du auf das Schlüpfen der Krebschen wartest, musst du darauf achten, dass das Becken 14 Stunden pro Tag Licht bekommt und die Wassertemperatur bei 22 bis 24 °C liegt. Die Temperatur solltest du dreimal am Tag überprüfen, denn nur so schlüpfen sie und können überleben.

In der Regel dauert es ein bis zwei Tage, bis die ersten Triopse schlüpfen. Bevor das passiert, musst du schauen, ob Eier am Becken kleben und sie vorsichtig lösen.

Sind die Urzeitkrebse geschlüpft, musst du dich wie um jedes andere Tier kümmern. Dazu gehört es, sie ab dem dritten Tag nach dem Schlüpfen zu füttern. Im Paket ist Triops-Futter enthalten, von dem du die Rationen in diversen Zeitspannen steigerst.

Während des recht kurzen Lebens kommen diverse Aufgaben auf dich zu:

  • Becken von Häutungen säubern
  • Wasser aufgießen und wechseln
  • Füttern
  • auf Mikroalgen achten

Nach ein paar Wochen sterben die Triopse, weil sie nicht besonders lange leben. Das ist traurig, allerdings ein ganz normaler Prozess.

Darum mögen wir »Original Triops Maxi de Luxe«

  • in der Anleitung findest du ausführliche Erklärungen über Triopse
  • erste Erfahrungen mit Haustieren
  • Erlernen von wichtigen Umgangsregeln mit Lebewesen
  • keine jahrelange Verantwortung – ideal für Kinder
  • Beobachtung der unterschiedlichen Entwicklungsstufen
  • Triopse sind weder giftig, noch können sie beißen

Unser Fazit zum »Original Triops Maxi de Luxe« von Clementoni

Mal davon abgesehen, dass das Thema „Triopse züchten“ wirklich spannend und lehrreich ist, gefällt uns das »Original Triops Maxi de Luxe« von Clementoni sehr gut. Wer sich für das Thema interessiert, bekommt mit diesem Set alles an die Hand, was für die Aufzucht benötigt wird.

Die Aufzucht gestaltet sich relativ einfach, trotz dessen bestimmte Punkte wie das regelmäßige Füttern, ein guter Standort und das Wechseln des Wassers auf einen zukommen. Es ist extrem spannend, zu sehen, wie sich aus der eigenen Hand Leben entwickelt und sie sich dieses immer weiter entwickelt. Gerade für Kinder können Triopse ein sehr gutes erstes Haustier sein, weil sie in der Unterhaltung kaum kostengünstiger sein könnten, nicht lange leben und auch nicht viel Platz brauchen.

Die Aufzucht gestaltet sich relativ einfach, trotz dessen bestimmte Punkte wie das regelmäßige Füttern, ein guter Standort und das Wechseln des Wassers auf einen zukommen. Es ist extrem spannend, zu sehen, wie sich aus der eigenen Hand Leben entwickelt und sich dieses immer weiter entwickelt. Gerade für Kinder können Triopse ein sehr gutes erstes Haustier sein, weil sie in der Unterhaltung kaum kostengünstiger sein könnten, nicht lange leben und auch nicht viel Platz brauchen.

Richtig gut finden wir die Anleitung, die nicht nur erklärt, wie du das Becken und die Brut vorbereitest, sondern auch jede Menge interessante Informationen zu den Urzeitkrebsen liefert, um zu verdeutlichen, dass es sich um echte Tiere handelt, die ganz eigene Bedürfnisse besitzen.

»Original Triops Maxi de Luxe« Spielanleitung herunterladen

59246_Original-Triops-Maxi-de-Luxe-Spielanleitung

Was ihr unbedingt über »Original Triops Maxi de Luxe« von Clementoni

Erhältliche Varianten

  • Original Triops Starter-Set, UVP 12,99 Euro
  • Original Triops Maxi de Luxe UVP 27,99 Euro
  • Triops Nachfüll-Set, UVP 9,99 Eur

FAQ

Können die Triopse von »Original Triops Maxi de Luxe« von Clementoni beißen?

Nein, Triopse können und wollen nicht beißen.

Ist es einfach, Triopse zu züchten?

Im Grunde ist das Züchten der Urzeitkrebse recht einfach; ein paar Regeln musst du dennoch beachten, damit sich die Tiere gut entwickeln, ihre volle Lebenszeit erreichen und sich wohl fühlen.

Für wen ist »Original Triops Maxi de Luxe« von Clementoni geeignet?

Das Aufzucht-„Spiel“ richtet sich an Spieler:innen ab 8 Jahren, eignet sich aber genauso gut für Heranwachsende und Erwachsene, denn die Beobachtung dieser kleinen Tiere und ihrer Entwicklungsstufen ist extrem spannend.

Ist ein »Original Triops Maxi de Luxe« von Clementoni Spiel?

Eigentlich handelt es sich um kein Spiel, sondern wirklich um eine Aufzucht lebender und echter Tiere.

Kann man Triops in die Hand nehmen?

Nein, denn es handelt sich um Wasserbewohner, die weder etwas mit der Luft anfangen können, noch mit den speziellen Eigenschaften der menschlichen Haut.

Welche Wasser Temperatur brauchen Triops?

Das Wasser sollte zwischen 20 und 25 °C warm sein und stets konstant sein, denn große Schwankungen vertragen die Tiere nicht.