Wunderkessel von HABA

Spielregeln & Spielbeschreibung

Hexen üben auf Kinder eine besondere Faszination aus. Kein Wunder also, dass „Hexenspiele“ so gut ankommen und immer neue Spiele zu diesem Thema erscheinen. Ein solcher Titel ist „Wunderkessel“ von HABA, bei dem die Kids in die Rollen von Hexenschüler/innen schlüpfen und sich auf ihre Zauberprüfung vorbereiten. Gebraut werden müssen verschiedene Zaubertränke – und der Kessel sagt, welche benötigt werden. Als Hexe in Ausbildung braucht man ein gutes Auge, um die richtigen Zutaten zu finden.

Der „Wunderkessel“ ist ein Spiel, bei dem spielerisch das Gedächtnis trainiert wird und dabei noch großen Spaß zu machen scheint. Ob das auch wirklich so ist, erfahrt ihr in diesem Bericht.

Spieleinfos zu „Wunderkessel“ von HABA

Kurzbeschreibung:

„Hex, di flex! – Grüner Spinnendreck! – Die Zauberlehrlinge der Zauberschule Magica schwingen die Zauberstäbe in heller Aufregung! Heute ist die große Zauberprüfung! Dazu versammeln sich alle Prüflinge auf dem verwunschenen Zauberberg rund um den magischen Wunderkessel. Dieser zeigt auf magische Weise, welche Zutaten für das Brauen der Zaubertränke herbeigezaubert werden müssen. Doch aufgepasst: Einmal im Kessel gerührt, verändern die Zutaten wie von Zauberhand ihre Farbe. Wer behält den Überblick im Wunderkessel und weiß immer, wo die gerade benötigten Zutaten zu finden sind?“ Quelle: Spielanleitung

 
Schau dir hier an wie Wunderkessel von Haba gespielt wird
  • Autor: Stefan Kloß, Anna Oppolzer
  • Illustratoren:Julia Bierkandt
  • Verlag: HABA

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Dauer:

  • 2 – 4 Spieler
  • Ab 5 Jahren
  • Ca. 20 Minuten

Inhalt

  • 1 Wunderkessel (bestehend aus: Schachtelboden mit Einleger, Steckkreuz, Zwischenboden, Drehscheibe, transparente Folie mit Symbolen und Spielplan)
  • 1 Drehfigur Wirbelwind
  • 4 Zauberlehrlinge aus Holz
  • 4 Spielermarker
  • 20 Zutaten-Plättchen (Unkenlaich, Krötenpilz, Löwenfischgräte, Hexenwurm, Drachenkristall in jeweils 4 Farben)
  • 36 Zaubertrank-Plättchen
  • 12 Zaubermünzen
  • 1 Spielanleitung

Der Preis von „Wunderkessel“von HABA

Das „Funkelschatz“-Sammelspiel kostet aktuell – je nach Anbieter – zwischen rund 15 und 23 Euro. Im HABA-Onlineshop wird es für derzeit zur UVP zu 19,95 Euro angeboten.

So spielt ihr das „Wunderkessel“-Gedächtnisspiel

Spiel startklar machen

Baut den Hexenkessel, welcher in eure Mitte kommt, laut Anleitung zusammen und positioniert die Drehscheibe so, dass ihr jeden Zaubertrank im Zauberlöffel sehen könnt.

Sortiert die Zaubertrank-Plättchen entsprechend ihren Farben und legt sie in die gleichfarbigen Ecken des Kessels.

Nun sucht ihr euch euren Lieblingszauberlehrling aus, nehmt euch den Spielermarker und ermittelt den Startspieler. Das ist derjenige, der zuletzt eine Fledermaus gesehen hat (oder nach einem anderen Prinzip). Dieser Spieler positioniert sich an der Säule neben dem Pfeil – alle anderen klippen ihren Marker im Uhrzeigersinn an die anderen freien Säulen. Außerdem bekommt jeder von euch 3 Zaubermünzen.

Zum Schluss müsst ihr noch die 20 Zutaten-Plättchen mischen und diese als 4 x 5 Raster neben den Wunderkessel auslegen.

So wird gespielt

Ihr spielt im Uhrzeigersinn, beginnend mit dem ermittelten Startspieler.

Wer an der Reihe ist, steht vor folgenden Aufgaben:

  1. Welche Zutat (= Symbol + Farbe) sollst du herbeizaubern?
  2. Was zeigt das von dir aufgedeckte Zutaten-Plättchen?

Zuerst schaut man sich die Zutat im Wunderkessel an (neben der stehst du). Jede Zutat umgibt ein magischer Nebel, der dir zeigt, welche Farbe sie haben muss. Als Zauberlehrling musst du: „Hex, hex herbei, Zauberzutat! Sei dabei!“sagen und ein verdecktes Zutaten-Plättchen deiner Wahl aufdecken.

Dabei kann es dazu kommen, dass es entweder die gesuchte Farbe, eine andere Farbe oder Symbol hat oder gar nichts von beidem.

Der erste Fall ist am besten, denn dann kannst du mit deiner Figur 3 Säulen weiterreisen und erhältst eine Zaubermünze, die du umdrehst.

In den anderen Fällen passiert Folgendes:

  • Andere Farbe: 2 freie Säulen weiter
  • anderes Symbol: 1 freie Säule weiter
  • Beides nicht zutreffend: 1 Plättchen deiner Wahl für dich alleine ansehen, Stelle merken und zurücklegen

So spielt ihr reihum weiter.

Es kann aber auch zu sogenannten Sonderaktionen kommen:

  1. Zaubertrank brauen und Wirbelwind auslösen
  2. Wunschtrank brauen

Fliegst du am Stiel des Zauberlöffels vorbei, bist du mit deinem Trank fertig und erhältst diesen – welchen, zeigt dir der Zauberlöffel. Daraufhin steigt allerdings ein Wind auf, der die Zutaten im Kessel durcheinanderbringt – wie magisch!

Solltest du eine dritte magische Münze ergattern, kannst du sofort deinen Wunschtrank brauen. Dazu nimmst du einfach einen deiner Wahl aus dem Vorrat und drehst die Münzen um.

Alles hat mal ein Ende

Das Spiel endet auf zwei Weisen: Entweder, wenn einer von euch 3 gleichfarbige oder unterschiedliche Zaubertränke ergattert hat. Dieser Zauberlehrling hat seine Prüfung mit Bravour bestanden und gewinnt!

Möchtet ihr einen etwas längeren Spielspaß haben, könnt ihr die Zaubertrankanzahl auch auf 5 erhöhen.

Vorteile von „Wunderkessel“                                                                                                                                        

  • Liebevoll und detailreich gestaltet
  • Einfache Spielregeln
  • Trainiert das Gedächtnis
  • Schneller Spieleinstieg
  • Macht ganz viel Spaß

Mein Fazit zu „Wunderkessel“von HABA

HABAhat das Hexenthema in „Wunderkessel“wirklich ganz niedlich und gelungen umgesetzt. Die Spielregeln sind denkbar einfach und das ganze Spiel ist sehr liebevoll gestaltet – wie man es von HABA auch gewohnt ist. Das Memory-Element macht es zu einem längerfristigen Spielspaß, denn bei jeder Runde ist der Verlauf anders, ein „Auswendiglernen“ ist nicht möglich, um seine Chancen auf den Sieg zu erhöhen.

Wissenswertes zu „Wunderkessel“

„Wunderkessel“ ist ein Memory-Laufspiel, bei dem ihr in die Rolle von Zauberlehrlingen schlüpft, die vor ihrer Prüfung stehen. Der Zauberkessel verrät, welche Zutaten er braucht und die Spieler müssen hoffen, die richtigen zu finden, um ihre Prüfung zu bestehen.

Für wen ist „Wunderkessel“ geeignet?

Für alle, die Spaß am Suchen und Merken haben. Empfohlen wird es ab 5 Jahren.

Wie viele Spieler können „Wunderkessel“ spielen?

Das Spiel kann von 2 – 4 Kids gespielt werden.

Gibt es weitere Varianten von„Wunderkessel“?

Für diejenigen, die es etwas schwieriger mögen, oder wenn Erwachsene mitspielen, kann die Zaubertrankanzahl auf 5 erhöht werden, die man zum Sieg braucht.

 

  1. Vorbereitung

    Baut den Wunderkessel auf und stellt diesen in eure Mitte. Legt die Zaubertrank-Plättchen nach ihren Farben in die Ecken und die Zutaten-Plättchen verdeckt aus. Jeder legt für sich seine 3 Zaubermünzen vor sich ab und sucht sich einen Zauberlehrling aus, die nacheinander an die Säulen gesteckt werden.

  2. Zauberzutaten finden

    Der Wunderkessel zeigt, welche Zutat ihr braucht. Wer an der Reihe ist, dreht ein verdecktes Zutaten-Plättchen seiner Wahl auf.

  3. Zutat checken

    Zutat gefunden: 3 Säulen weiterreisen und eine Zaubermünze als Belohnung. Andere Farbe: 2 freie Säulen weiter, anderes Symbol: 1 freie Säule weiter. Ganz andere Zutat: Beliebiges Plättchen verdeckt ansehen, merken und zurücklegen.

  4. Sonderaktionen

    Flug am Stiel des Zauberlöffels vorbei: Trank erhalten und Wind auslösen. Dritte magische Münze erhalten: Wunschtrank brauen und Münzen umdrehen.

  5. Ende des Spiels und Gewinner

    Derjenige, der als Erstes 3 gleiche oder verschiedenfarbige Zaubertrank-Plättchen hat, gewinnt.