Spiel des Lebens Junior von Hasbro Gaming

Spielregeln & Spielbeschreibung

So ein Tag im Freizeitpark kann ganz schön spannend sein! Wer gerade nicht in einen kommt, kann dennoch einen Tag voller Abenteuer erleben. Wie das geht? Mit „Das Spiel des Lebens Junior“ von Hasbro, der Version des Klassikers für den Nachwuchs. Das Spiel ist vor allem auf die Fantasie der lieben Kleinen ausgerichtet, die damit die Möglichkeit bekommen, sich die tollsten Geschichten auszudenken.

Das klingt nach einer Menge Spaß, die ich mir für euch einmal genauer angesehen habe. Was kann die Junior-Version, wie spielt sie sich und was ist zu erwarten? Auf diese Fragen bekommt ihr hier eine Antwort!

Spieleinfos zum Deduktions- und Würfelspiel „Das Spiel des Lebens Junior“ von Hasbro

Kurzbeschreibung:

„Hallo! Gleich gehst du auf eine fabelhafte Abenteuerreise! Was du dabei alles unternimmst und wohin du gehst, bestimmst du selbst. Erlebe einen ganzen Tag voller spannender Ereignisse und sammle viele Sterne für deine Abenteuerkarte. Der erste Spieler mit 10 Sternen hat den tollsten Tag erlebt und gewinnt DAS SPIEL DES LEBENS“ Quelle: Spieleanleitung

NextGEN Gallery

Bearbeiten
Löschen

Spielertyp

Spieleranzahl, Alter und Dauer

  • 2 – 4 Spieler
  • Ab 5 Jahren
  • Ca. 30 Minuten

Inhalt

  • 1 Spielplan
  • 4 Auto-Spielfiguren
  • 1 Drehrad mit Sockel
  • 96 Karten (in 2 Päckchen)
  • 48 Sterne

Der Preis von „Das Spiel des Lebens Junior“ von Hasbro

„Das Spiel des Lebens Junior“ kostet aktuell – je nach Anbieter – zwischen rund 18 und 24 Euro.

So spielt ihr „Das Spiel des Lebens Junior“

Spiel startklar machen

Die 96 Karten sortiert ihr nach ihrer Art (Aktionen, 1-Euro, Ehrengäste und Abenteuer) in ihre vier Stapel und mischt diese. Die Aktionskarten und Sterne legt ihr verdeckt neben den fröhlich-bunten Spielplan.

Jeder von euch sucht sich ein Auto in seiner Lieblingsfarbe oder nach Typ aus und stellt es auf das Startfeld des Spielplans, den ihr zwischen euch legt.

Außerdem bekommt jeder Spieler:

  • 3 Ehrengastkarten
  • 4 1-Euro-Scheine

Mit dem übrigen Geld bildet ihr die Bank, die ihr einfach neben dem Spielbrett platzieren könnt. Einer von euch sollte die Bank verwalten, also ermittelt einen von euch, der diese ehrenvolle Aufgabe übernehmen soll und möchte.

Danach kann es auch schon losgehen!

So wird gespielt

Laut der Spielregeln darf immer der Älteste von euch anfangen, aber das ist natürlich kein Muss.

Was aber ein Muss ist, ist die Einhaltung der anderen Spielregeln. Das bedeutet, wer an der Reihe ist:

  • dreht das Lebensrad
  • zieht mit seinem Auto über den Spielplan
  • nimmt dabei möglichst viele Attraktionen mit, um Sterne zu sammeln, wenn er diese gewinnt

Das Drehen des Lebensrads bestimmt, wie viele Felder ihr euer Auto ziehen dürft, wobei ihr euch immer im Uhrzeigersinn bewegt. Es ersetzt den Würfel, wie man es von anderen Spielen kennt und hält sich somit an die Ausgabe für Erwachsene. Dabei kommt ihr bei mehr oder weniger vielen Attraktionen vorbei, bei denen ihr anhalten könnt, wenn ihr wollt.

Möchtet ihr eine bestimmte Attraktion besuchen oder seid ihr auf einer stehen geblieben, müsst ihr erst einmal Eintrittsgeld zahlen, wenn sie nicht umsonst ist. Allerdings kann diese nur dann besucht werden, wenn man auch ausreichend Taschengeld hat – ansonsten geht es nicht und der nächste Spieler ist an der Reihe. Hat man genug Geld, und sollte man den passenden Ehrengast haben, gewinnt man einen Stern – dieser ist wichtig, um zu gewinnen. Für jede Attraktion gibt es einen Stern, der auf die Abenteuerkarte gelegt wird bzw. sogar zwei, wenn man den dazu passenden Ehrengast besitzt.

Ansonsten schaut ihr euch einfach an, wie weit die Räder euch tragen und wo ihr landet. Dabei kann es auch passieren, dass ihr auf einem gelben Aktionsfeld stehen bleibt.

Dann muss sich der entsprechende Spieler eine Aktionskarte nehmen (die man auch bis zum Ende des Spiels bei sich behält), die entweder Geld und Sterne in die Kasse rein- oder rausspült und die wichtig ist, um Attraktionen besuchen zu können. Das Witzige an diesen Karten ist, dass sie euch in Aktion bringen: Ihr müsst dann was erzählen, vorführen oder sogar singen! Was genau ihr tun müsst, seht ihr anhand der Symbole auf der Karte. Habt ihr kein Geld mehr und eine Karte erwischt, bei der euch Geld verloren gehen würde, passiert euch allerdings nichts.

Alles hat mal ein Ende

Das Spiel endet, wenn einer von euch 10 Sterne gesammelt hat – er gewinnt damit auch. Danach könnt ihr euch noch eine Weile über eure wahnsinnigen Erlebnisse unterhalten – das macht viel Spaß, denn dabei könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen.

Vorteile von „Das Spiel des Lebens Junior“

  • einfache Spielregeln
  • regt die Fantasie an
  • fördert die Sprache
  • macht total viel Spaß
  • sorgt für Gesprächsstoff
  • bunt und fröhlich gestaltet

Mein Fazit zu„Das Spiel des Lebens Junior“ von Hasbro

„Das Spiel des Lebens Junior“ von Hasbro ist eine wirklich gelungene Junior-Version des Klassikers für Erwachsene. Das Spiel ist so farbenfroh, fröhlich und hübsch gestaltet, dass das schon alleine Spaß macht. Die Regeln sind dazu sehr einfach gehalten, sodass auch kleine Kinder sie schnell verstehen – nur zum Vorlesen bräuchte es hin und wieder einen Spieler, der das schon kann.

Besonders schön finde ich, dass das Spiel nicht einfach mit dem 10. Stern endet, sondern alle noch mal von ihrem Ausflug erzählen und sich dabei die tollsten Geschichten von dem erzählen können, was sie alles so erlebt haben. Das macht viel Spaß, regt die Fantasie an und fördert die Kommunikation und Sprache.

Wissenswertes zu „Das Spiel des Lebens Juniorvon Hasbro

FAQ

Was für ein Spiel ist „Das Spiel des Lebens Junior“von Hasbro?

„Das Spiel des Lebens Junior“ ist ein lustiges Brettspiel für Kinder, bei dem es darum geht, eine lustige Abenteuerreise zu unternehmen und den anderen von all den Erlebnissen zu erzählen. Zwischendrin werden Attraktionen besucht, Geschichten erzählt, wird gesungen und geschauspielert.

Für wen ist „Das Spiel des Lebens Junior“ von Hasbrogeeignet?

Für alle Kids, die neugierig auf die Erwachsenen-Version sind, aber eben noch nicht alt genug. Empfohlen wird die Junior-Version ab 5 Jahren.

Wie viele Spieler können mit „Das Spiel des Lebens Junior“von Hasbrospielen?

Das Spiel kann von 2 bis 4 Kindern gespielt werden.

Wer gewinnt„Das Spiel des Lebens Junior“von Hasbro?

Derjenige, der als erstes 10 Sterne sammeln konnte, indem er Attraktionen besucht oder Aktivitäten abgeschlossen hat.

Welchen Unterschied gibt es zwischen der Erwachsenen- und Juniorversion von„Das Spiel des Lebens Junior“von Hasbro?

Die Junior-Version ist kindgerechter gestaltet und die Spiellänge etwas kürzer gehalten.

„Das Spiel des Lebens Junior“ – Kurzanleitung

  1. Vorbereitung

    Sortiert die Karten anhand ihrer Art in vier Stapel. Die Aktionskarten und Sterne kommen neben den Spielplan. Jeder von euch bekommt: 1 Auto, 3 Ehrengast-Karten und 4 1-Euro-Scheine. Das übrige Geld bildet die Bank (neben dem Spielplan), die einer von euch verwaltet.

  2. Lebensrad drehen

    Wer an der Reihe ist, dreht das Lebensrad und zieht mit seinem Auto entsprechend im Uhrzeigersinn.

  3. Attraktion oder Aktion

    Ihr landet entweder auf einer Attraktion oder auf einer Aktion. Ihr könnt auch stehen bleiben, wenn eure Attraktion auf dem Weg liegt – dann müsst ihr nicht alle Schritte gehen.

  4. Attraktion besuchen

    Ist diese nicht kostenlos, braucht ihr Eintrittsgeld. Bei Eintritt bekommt ihr einen Stern – habt ihr den passenden Ehrengast, gibt es zwei Sterne.

  5. Aktion vollziehen

    Für eine vollzogene Aktion gibt es Geld und Sterne (oder ihr verliert welche). Was zu tun ist, verrät die Karte. Die Karten behaltet ihr bis zum Ende.

  6. Spielende

    Derjenige Spieler, der als erstes 10 Sterne gesammelt hat, gewinnt.

  7. Erzählt euren Tag

    Nach Ende des Spiels könnt ihr euch noch über die tollen Erlebnisse eures Tages unterhalten!