Clever Hoch Drei – Online

Clever Hoch Drei online spielen

Ihr habt gerade niemanden zum Spielen, aber unglaublich Lust auf eine Runde Clever Hoch Drei? Dann spielt Clever Hoch Drei online! Schmidt bietet ein paar seiner Games als Browserversion, sodass ihr beliebte Spiele von überall spielen könnt, wo ihr euch gerade befindet.

Hier verraten wir euch, ob sich die Spielregeln ändern, was ihr braucht, um Clever Hoch Drei – Online zu spielen und noch mehr, was wichtig ist.

Spieleinfos zu Clever Hoch Drei von Schmidt Spiele

GANZ SCHÖN CLEVER geht in die dritte Dimension. In CLEVER HOCH DREI erwarten die Spieler ganz neue Herausforderungen und Entscheidungen.“ Quelle: schmidtspiele.de/onlinespiele.html

Das Spielziel

Ihr braucht möglichst viele Punkte – in allen Farben. Um dies zu erreichen, würfelt ihr und wählt die für euch besten Würfel aus, allerdings immer mit Bedacht, denn ihr müsst immer ausreichend besitzen, um bei den nachfolgenden Würfen ausreichend Auswahl zu haben. Außerdem dürft ihr die Würfel der Gegner nicht aus den Augen lassen.

Spielertyp

  • Würfelspiel
  • Solospiel
  • Knobelspiel
  • Glücksspiel
  • Denkspiel

Spieleranzahl, Alter und Dauer

  • 1 Spieler
  • ab 10 Jahren
  • rund 30 Minuten

Der Preis von Clever Hoch Drei – Online von Schmidt

„Clever Hoch Drei – Online“ ist komplett kostenlos!

Ist ein Account notwendig?

Nein, ihr braucht keinen Account registrieren und könnt direkt losspielen.

Gestaltung des Clever Hoch Drei – Online

Wenn ihr auf den „Play“-Button drückt, wird direkt das fertige Spielbrett geladen, welches ihr bei der physischen Version aufbauen müsstet.

Auf der rechten Seite findet ihr die verschieden farbigen Zahlenfelder mit ihren Boni, auf der rechten Seite befinden sich die Zusatzboni und unten die Würfel und das Silbertablett.

So spielt ihr Clever Hoch Drei im Internet

Die Regeln der Onlineversion unterscheiden sich nicht zu denen des Onlinespiels.

Achtung: Wenn du das Spiel beginnt, ist ein Jubelschrei zu hören – wenn du deine Lautsprecher zu laut hat, kann einen das ganz schön erschrecken!

Der Spielablauf

Rechts unten findet ihr drei schwarz hinterlegte Symbole: Klicke auf das mit den zwei Würfeln und das Spiel beginnt.

Es verläuft in drei Phasen, die gleich ablaufen:

Du würfelst (beim ersten Mal mit allen sechs Würfeln), suchst dir einen Würfel aus und klickst danach auf ein Feld im farblich passenden Bereich und trägst mit einem den Wert ein. Würfel, die einen niedrigeren Wert haben, landen auf dem Silbertablett und können nicht mehr verwendet werden – damit sinkt deine Auswahl in der nächsten Runde. Um dir das Spiel etwas zu erleichtern, blinken beim Anklicken des Würfels mögliche Felder in grün auf (nicht nutzbare in rot bzw. gar nicht).

Du kannst dich allerdings auch selbst orientieren: Es gibt vier Farben und sechs Runden. Abhängig vom gewählten Würfel und Runde, suchst du in dem farblich passenden Feld nach beiden Zahlen und trägst dort den Würfel ein. Würfest du in der dritten Runde einen gelben 2er-Würfel, gehst du also zum gelben Feld, zur Zahl 3 und trägst dort die 2 ein (du wirst sehen, dass dieses Feld grün leuchtet).

Dieses Prozedere wiederholt auf immer dieselbe Weise. Wählt nicht nur eure Würfel clever aus, sondern auch die Felder und Bereiche, in dem ihr die Werte eintragt, denn sie bringen euch spezielle Boni. Um am Ende eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen, solltet ihr die Boni also nach Möglichkeit clever planen und nutzen. Dabei hilft dir die Onlineversion allerdings auch, in dem sie anzeigt, was du zu tun hast – auch, wenn du eben deinen gewählten Würfel gerade nicht einsetzen kannst.

Die Boni erhaltet ihr entweder sofort oder wenn du bestimmte Kriterien erfüllt hast.

Außerdem findet ihr in der rechten oberen Ecke ein Bonus-Feld, mit drei verschiedenen Varianten: solche, die du sofort nutzen musst, währenddessen oder am Ende nutzen kannst.

Alles hat einmal ein Ende

Am Ende des Spiels folgt die Schlusswertung, welche Schmidt automatisch durchführt. Es erscheint ein neues Fenster über dem Spielfeld, in dem du sehen kannst, welche Punkte du ergattert hast.

Darum mögen wir Clever Hoch Drei – Online

  • mit original Lederbecher-Sound
  • hoher Knobelfaktor
  • du kannst solo für dich alleine spielen
  • hilfreiches Durchführen durchs Spiel
  • du kannst wann immer du möchtest, eine Runde Clever Hoch Drei spielen
  • keine Papierverschwendung mehr
  • auch als Handyspiel herunterladbar

Unser Fazit zu Clever Hoch Drei – Online von Schmidt 

Die Webversion des Spiels ist unserer Meinung nach sehr gelungen, wenngleich wir finden, dass es mit echten Spielern mehr Spaß macht. Es wäre schön, einen Mehrspielermodus zu haben, aber wer gerne alleine eine Runde spielt, das Spiel selbst vielleicht nicht kaufen oder mit sich tragen möchte, wird damit auf jeden Fall Spaß haben. Besonders schön finden wir, dass die Regeln wie gewohnt erhalten bleiben und man an vielen Stellen durch das Spiel geführt wird, um nicht ratlos vor dem Bildschirm zu sitzen.

Außerdem finden wir super, dass das Spiel keinen Cent kostet und auch kein „Pay to Win“ ist. Wer sich die Handyapp ziehen möchte, muss allerdings ein paar Euro bezahlen, was wir absolut in Ordnung finden.

Zum Spiel selbst: Es sieht einfach aus, Punkte zu machen, doch ganz so einfach erreichst du keinen hohen Score, wenn du nicht genau überlegst. Insofern ist das Game ideal, wenn du gerne knobelst.