Sind die Provider von Slots und Hersteller von Brettspielen Konkurrenten? 

Provider von Slots vs. Hersteller von Brettspielen – Spiele gibt es in ganz unterschiedlichen Formen und seit Jahrhunderten werden verschiedene Spiele mit geradezu religiösem Eifer verfolgt. Als Beispiel muss man da nur an Schach denken, das seit dem Mittelalter in Europa beliebt ist und immer noch viele Enthusiasten hervorbringt. Auch Glücksspiele haben eine lange Tradition und wurden schon in der Antike gerne gespielt. Auszügen in Tacitus „Germania“ zufolge, hatten die Stämme, die im heutigen Deutschland lebten, eine solche Begeisterung für das Würfelspiel, dass sie nicht nur Haus und Hof darauf setzten, sondern auch ihre eigene Freiheit. 

Wir haben uns zwar enorm weiterentwickelt, doch die Menschheit hat nach wie vor eine immense Begeisterung für Spiele, auch wenn sich die Spiele teilweise angepasst haben. Sei es nun Online Blackjack oder Videospiele, die Spieleindustrie ist nach wie vor stark und man kann eher davon ausgehen, dass sie in Zukunft noch weiter wachsen wird. 

Brettspiele sind ebenfalls sehr weit verbreitet und immer wieder kommen neue Titel heraus. Einige Brettspiele sind so bekannt, dass man davon ausgehen kann, dass jeder Erwachsene in der westlichen Welt wenigstens schonmal von ihnen gehört hat. Einige Beispiele haben wir hier aufgeführt: 

  • Risiko
  • Monopoly
  • Siedler von Catan
  • Spiel des Lebens

Auch neue Trends kommen immer wieder auf, zum Beispiel die Exit-Spiele, bei denen man gemeinsam Rätsel lösen muss und Punkte erhält, je nachdem wie schnell man vorankommt und wie viele Hinweise man gebraucht hat. Gleichzeitig wird Online Glücksspiel immer beliebter und vor allem neue Slots kommen quasi täglich auf den Markt. Wir stellen uns hier die Frage, was diese beiden Kategorien von Spielen ausmacht und ob es sich bei ihnen um direkte Konkurrenten handelt. 

Online Slots

Es gibt eine immense Anzahl an unterschiedlichen Unternehmen, die sich darauf spezialisiert haben, Spielautomaten herauszubringen. Einige davon sind in der Glücksspiel-Szene sehr bekannt und haben sogar richtige Fans, die nur Slots von bestimmten Anbietern spielen möchten. Es lässt sich nicht leugnen, dass man bei einigen Providern einen klaren Stil erkennen kann – so konzentrieren sich manche Provider auf Früchteslots, während andere komplexe Themen wählen und mit hochwertiger Grafik glänzen. 

Bei Glücksspielen ist der Anreiz trotzdem meist, dass man echtes Geld gewinnen kann, indem man sie spielt. Das kann man schon allein daran erkennen, dass man die meisten Slots auch kostenlos spielen kann, wobei man Spielgeld statt echtem verwendet. Obwohl quasi jedes Online Casino diese Option anbietet, entscheidet sich die überwältigende Mehrheit der Spieler dazu, echtes Geld zu setzen. Dementsprechend muss man davon ausgehen, dass Spielspaß nicht an der obersten Stelle der Prioritäten für Slot-Spieler steht. 

Ein weiterer wichtiger Faktor ist, dass man Slots meistens allein spielt. Es gibt natürlich auch Möglichkeiten sich mit anderen Spielern auszutauschen oder an Turnieren teilzunehmen, bei denen viele Spieler beteiligt sind. Generell ist es aber sehr viel häufiger, dass man allein an seinem Computer oder Smartphone sitzt und den Walzen beim Drehen zuschaut. 

Brettspiele

Brettspiele gibt es in vielen unterschiedlichen Arten und Formen. Es kann sich um klassische Spiele, wie Schach, handeln, bei denen man verhältnismäßig einfache Regeln, aber einen komplexen Verlauf hat. Es gibt auch Brettspiele, bei denen man nur mit dem Brett, wenigen Spielfiguren und ein paar Würfeln auskommt, zum Beispiel Mensch ärgere dich nicht. Auf der anderen Seite kommen auch immer mehr komplexe Spiele heraus, die eine Vielzahl an Figuren haben, lange Regelwerke und darüber hinaus noch etliche Erweiterungen. 

Brettspiele sind nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern beliebt. Das gemeinsame Spielen von Brettspielen ist für viele Familien eine Chance, gemeinsame Zeit zu verbringen und Spaß zu haben. Der Fokus liegt meist nicht darauf, wer gewinnt, sondern viel mehr darauf, dass alle eine gute Zeit haben. Darin unterscheiden sich Brettspiele deutlich von Slots und anderen Glücksspielen. 

Auch der soziale Faktor ist bei Brettspielen ein anderer. Zwar kann man manche Brettspiele auch allein spielen, aber viel häufiger ist es, dass man sie in einer Gruppe spielt. Dabei wird nicht nur gespielt, sondern auch geredet und gescherzt, während alle gemeinsam am Tisch sitzen. 

Machen Sie sich bereit, die Wahrheit herauszufinden!

Brettspiele und Slots unterscheiden sich erheblich, nicht nur in ihrer Spielweise, sondern auch in den Ansprüchen und Erwartungen, die Spieler in sie haben. Während man bei Slots meist allein spielt und extrem darauf fokussiert ist, zu gewinnen, da man immerhin Geld einbüßt, wenn man verliert, ist es bei Brettspielen sehr viel üblicher, dass man sie als Gelegenheit für soziale Interaktion betrachtet und nicht so wichtig ist, wer am Ende den ersten Platz macht. 

Wir gehen nicht davon aus, dass die Hersteller von Brettspielen und Spielautomaten in einer Konkurrenz zueinander stehen, da sich die Zielgruppen und Ansätze erheblich unterscheiden. Jemand, der regelmäßig Glücksspiele spielt, wird sich durch ein neues Brettspiel vermutlich nicht davon abbringen lassen, ebenso wie umgekehrt ein Brettspiel-Fan nicht mit Glücksspielen anfängt, nur weil es einen interessanten neuen Slot gibt. 

Wir hoffen der Ratgeber „Provider von Slots vs. Hersteller von Brettspielen“ hat Ihnen gefallen.