Ach du Kacke! von Hasbro

Spielbeschreibung & Spielregeln

Dass in Häufchen zu treten, keinen Spaß macht, wissen wir wohl alle. Dass man sich daraus aber auch einen Spaß machen kann, bleibt den meisten Menschen verborgen. Der US-amerikanische Spielwarenhersteller Hasbro hat aus dem alltäglichen Ärgernis, Hundehaufen auszuweichen, ein lustiges Aktionsspiel namens „Ach du Kacke!“ gemacht, bei dem es auf die Merkfähigkeit der Spieler ankommt.

Das Spiel rund um Häufchen habe ich für Sie getestet, damit Sie schon vor der Anschaffung einschätzen können, ob es etwas für Sie (und Ihre Kinder) ist.

Verpackung und Lieferung des Aktionsspiels„Ach du Kacke!“ von Hasbro

Die Lieferung von „Ach du Kacke!“ erfolgte recht schnell: Nach der Bestellung wurde das Spiel innerhalb von zwei Werktagen an die Haustür gebracht.

Die Verpackung von „Ach du Kacke!“ ist mittelgroß und vor allem blaugrün. Auf dem Cover sieht man zwei Jungs, ein Mädchen und einen Hund, die allesamt mächtig viel Spaß haben, weil einer der Jungs im Begriff ist, in einen der Hundehaufen zu treten, da er eine Augenbinde trägt. Auf der Oberseite finden sich außerdem zwei Warnhinweise: Zum einen benötigt es Erwachsene zum Zusammenbau und zur Überwachung des Spiels und zum anderen wird deutlich darauf hingewiesen, dass das Spiel nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet ist. Das beruht unter anderem auf der enthaltenen Knete. Außerdem erfährt man, dass „Ach du Kacke!“ für Kinder ab 4 Jahren empfohlen wird und ab 1 Spieler gespielt werden kann.

Auf der Unterseite des Kartons erfahren wir nicht sonderlich mehr über das Spiel, wie man es sonst gewohnt ist. Es ist ein Foto des aufgebauten Spiels inklusive drei Spieler zu sehen. Um was es in „Ach du Kacke!“ geht, wird in vier Stichpunkten erklärt:

  • Drehe die Scheibe
  • Lege die Augenbinde an
  • Tritt nicht in einen Haufen!
  • Wem es gelingt, nicht in die Häufchen zu treten, gewinnt!

In dem Karton befinden sich: Spielmatte, Augenbinde, 4 Dosen Knete, 1 Förmchen, Drehscheibe mit Pfeil und Sockel, 1 Anleitung (in Deutsch).

Der Preis von „Ach du Kacke!“ von Hasbro

„Ach du Kacke!“ kostet aktuell (Stand März 2019) – je nach Anbieter – zwischen 20,13 und 27,99 Euro.

Gestaltung von „Ach du Kacke!“

Die gummiartige Spielmatte ist grün und soll eine Wiese darstellen. Um diesen Effekt zu verstärken, sind auf ihr Blümchen, Hundepfoten, Knabberknochen und ein Tennisball abgebildet. Laut Herstellerangaben besteht diese aus 100 % Polyester – sie könnte man mit einer leichten Küchentischdecke vergleichen, da sie abwischbar ist.

Ebenso aus 100 % Polyester, dafür aber weich, ist die grüne Augenbinde, die das Hasbro-Logo ziert.

Die Häufchen werden aus Knete geformt, von der 4 Dosen zum Spiel gehören. Diese ist dunkel- und hellbraun gefärbt und in einer wiederverschließbaren Plastikdose verpackt, in die sie nach dem Spiel wieder reingelegt werden kann.

Das Häufchen-Förmchen ist aus blauem Kunststoff und erinnert ein wenig an ein Sandkasten-Förmchen.

Die Drehscheibe besteht aus einem dicken Pappkarton. In der Mitte sind ein ziemlich zufriedener Hund und ein großer Haufen abgebildet. Rundherum sind verschiedene Symbole und Zahlen zu sehen, die dem Spieler ansagen, was er als nächstes zu tun hat. In die Mitte kommt außerdem der Pfeil, welcher aus schwarzem Kunststoff gefertigt ist. 

Das Spielziel von „Ach du Kacke!“

Die Spieler versuchen, so gut wie möglich, den Häufchen auszuweichen, um das Spiel zu gewinnen.

Die Spielvorbereitung des Aktionsspiels „Ach du Kacke!“ von Hasbro

Wird „Ach du Kacke!“ zum ersten Mal gespielt, muss die Drehscheibe zusammengebaut werden. Hierfür wird der Sockel unten durch die Scheibe geschoben und von oben der Pfeil aufgesteckt. So zusammengebaut kann die Drehscheibe nach dem Spiel wieder in den Karton.

Dann kann schon die Spielmatte entfaltet und auf den Fußboden gelegt werden, währenddessen sich die anderen Spieler an die Arbeit machen, fünf Häufchen aus der Knete zu formen. Dazu wird einfach die Hälfte aus jeder Knetedose genommen und in das Förmchen gedrückt. Diese kommen dann nach Belieben auf die Matte.

Alle Spieler ziehen sich ihre Schuhe und Socken aus und dann kann es losgehen. 

Der Spielablauf von„Ach du Kacke!“

Der jüngste Spieler darf anfangen und bekommt die Augenbinde um den Kopf, damit er nichts mehr sieht. Die anderen Spieler drehen an der Scheibe, welche daraufhin angibt, wie viele Schritte der „Blinde“ gehen muss. Auf einigen Feldern der Drehscheibe ist neben der Schrittzahl auch ein Häufchen abgebildet – dies gibt an, dass noch ein zusätzlicher auf die Matte kommt, einer entfernt wird oder alle einen neuen Platz bekommen.

Ist der Spieler am Ende der Matte angekommen, werden die Häufchen gezählt und der nächste ist, nach demselben Prinzip, an der Reihe.

Spielende

Haben alle Spieler ihren „Walk of Kackhaufen“ beschritten, wird verglichen, wer in wie viele Häufchen getreten ist. Derjenige, der am wenigsten „Fehltritte“ hatte, gewinnt. Sollte es einen Gleichstand geben, treten diese Spieler noch einmal nach den Spielregeln gegeneinander an.

Varianten

Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, kann sich der „blinde“ Spieler vor seinem Gang 3 Mal im Kreis drehen – so fällt es ihm schwerer, sich an die Positionen der Haufen zu erinnern.

Vorteile von„Ach du Kacke!“

  • Kinder können Kneten
  • Vorbereitung ist bereits ein Highlight
  • Kann auch alleine gespielt werden
  • Immer wieder neuer Spielspaß
  • Fördert die Merkfähigkeit
  • Sorgt für jede Menge Lacher                         

Fazit zu „Ach du Kacke!“ von Hasbro

Auf den ersten Blick ist „Ach du Kacke!“ etwas gewöhnungsbedürftig, denn immerhin werden „Hundehaufen“ thematisiert. Beim Antesten des Spiels habe ich allerdings gemerkt, dass man dieses „Tabuthema“ auch richtig spaßig gestalten kann. Die Spielidee ist, zugegebenermaßen, ziemlich witzig und sorgt mit Sicherheit für viele Lacher unter den Spielern. Das Gefühl, in die Knete zu treten, kommt dem echten relativ nahe (auch wenn ich noch nicht mit nackten Füßen in einen Hundehaufen getreten bin) und sorgt für den Extra-Kick.

Spielregeln „Ach du Kacke! von Hasbro“ herunterladen

ach-du-kacke-von-hasbro-spielregeln