Facebook
Twitter Google


nach Stichwörtern durchsuchen:
Donnerstag, 28.03.2013

Kingdom Builder – Spiel des Jahres 2012

König für einen Tag kann jeder werden, zumindest spielerisch. Der Haken: Andere wollen es auch und hierin liegt die Krux bei Kingdom Builder, dem Spiel des Jahres 2012. Bei dem Aufbauspiel,schlüpfen die Spieler in die Rolle von Siedlern, die sich jeweils ein eigenes Königreich erschaffen. Als Belohnung wirkt reichlich Gold und wer am meisten zusammengerafft hat, gewinnt. Einfach ist das allerdings nicht, denn strategisches Denken ist angesagt. Schließlich wechseln die Bedingungen mit jedem Spiel. Die Kunst besteht zusätzlich darin, Zwängen möglichst aus dem Weg zu gehen und flexibel zu bleiben. Kingdom Builde fordert den variablen Spieler, der abschätzen kann, welche Standorte zur Besiedelung aussichtsreich sind. So etwas wie dem Manager im Spieler, der nach den Sternen, pardon der Krone, greift. Das ist fast wie im richtigen (Geschäfts-)Leben. Mit seiner Mischung aus Tiefe trotz Einfachheit, Zufall und Bestimmung, Variabilität bei hoher Spannung entfaltet das Spiel eine tolle Sogwirkung.

Kingdom Builder – Spiel des Jahres 2012

News-Archiv: