Facebook
Twitter Google


nach Stichwörtern durchsuchen:
Samstag, 06.04.2013

Die höchsten Jackpots in der Lotto-Historie

Es ist wohl der Traum eines jeden Lottospielers, eines Tages den Jackpot knacken zu können. Die Wahrscheinlichkeit für den höchsten Gewinn beim klassischen Lotto "6 aus 49" liegt bei 1: 139.838.160,00. Es wird somit deutlich, warum Lotto als Glücksspiel bezeichnet wird. Dennoch konnten in der Geschichte Spieler immer wieder den Jackpot gewinnen. Am 5. Dezember 2007 waren es 3 Spieler, die sich den bislang höchsten Jackpot in der Geschichte teilen mussten. Dieser war auf 45.382.458 € angewachsen, so dass jedem Spieler ein Gewinnanteil von etwa 15 Millionen € zugesprochen wurde. Der höchste Einzelgewinn wurde am 7. Oktober 2006 ausgespielt. Ein Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen konnte die richtigen Zahlen vorhersagen, so dass er alleine 37.688.291,80 € durch das Glücksspiel erwirtschaften konnte. Den Jackpot, den am 23. September 2009 ein Spieler aus Bayern knacken konnte, hatte immerhin noch einen Gesamtwert von 31,7 Millionen €. Über 24,8 Millionen € konnte sich am 2. April 2011 ein Tipper aus Baden-Württemberg freuen. Dies war zugleich der dritthöchste Einzel-Jackpot, der in der Lotto-Geschichte jemals ausgespielt wurde.

Die höchsten Jackpots in der Lotto-Historie

News-Archiv: