Facebook
Twitter Google


nach Stichwörtern durchsuchen:
Dienstag, 03.12.2013

Als Spiel-Normalo im Abseits

München. Spielbeschreibungen sind manchmal wie Doktorarbeiten: Kaum einer versteht sie. Auf der Strecke bleiben knapp 17.Millionen Gelegenheitsspieler, die nur wissen wollen, ob ein Spiel "Spaß macht". Die Spielbranche hat das erkannt, und fordert einen neuen, verbraucherfreundlichen, Spieljournalismus. Mehr Verständlichkeit, weniger Fachchinesisch. Wir sagen: "Mach es kurz, mach es simpel" - ganz in Eurem Sinn. (Bildunterschrift : "Schaffe,schaffe Steine legen", wäre zu einfach, dennoch ist die GO-Struktur alles andere als akademisch).

Als Spiel-Normalo im Abseits

News-Archiv: