Facebook
Twitter Google


Lotti Karotti

Spielanleitung von Lotti Karotti

Spielregeln Lotti Karotti:


Die Spielregeln finden Sie hier als PDF zum downloaden.

Download PDF Spielregeln Lotti Karotti

Wie spiele ich Lotti Karotti:

Zubehör und Vorbereitungen
1 Spielhügel mit beweglichen Löchern und Drehkarotte
16 Spielfiguren in 4 verschiedenen Farben
24 Spielkarten

Lotti Karotti wird vom Hersteller Ravensburger selbst als total verdrehtes Hasenrennen beschrieben.

Man benötigt mindestens 2 Mitspieler. Besser ist, wenn 3 oder vier Kinder ab 5 Jahren oder Erwachsene mitspielen. Dann entsteht mehr Spaß und Dynamik.

Ziel des Spieles ist es, mit einer Spielfigur als erster die saftige Karotte auf dem Hügel zu erreichen.

Je vier Hasenfiguren werden an die Teilnehmer verteilt.

Der Hügel steht mitten zwischen allen Mitspielern auf dem Tisch, damit alle auch an der Karotte drehen können. Doch dazu später.

Die Karten werden gemischt und der verdeckte Stapel wird ebenfalls so hingelegt, dass er für alle gut zu erreichen ist.

Der Jüngste Spiele beginnt, danach geht es im Uhrzeigersinn der Reihe nach.

Der Spieler, der an der Reihe ist, nimmt die oberste Karte vom Stapel. Er folgt der Anweisung auf der Karte und der Nächste ist an der Reihe.

Die Karten:


    Ein Feld weiter gehen bitte.

    Drei Felder überspringen !

    Zwei Felder überspringen !

Clic! (Hier muss der betreffende Mitspieler an der Karotte drehen, bis sie mit einem lauten „Clic“ einrastet)

Man kann gleichzeitig alle seine Spielfiguren ins Spiel bringen. Das ist ratsam, da nämlich, wenn an der Karotte gedreht wird, die Hasen einfach durch ein Loch in den Hügel verschwinden können. Eine verschwundene Spielfigur bleibt unter dem Hügel bis das Spiel beendet ist. Sie darf nicht mehr ins Spiel gebracht werden.

Es können ebenfalls nicht zwei Figuren auf einem Feld stehen. Dann muss der Spieler eine andere Figur ziehen oder in einigen Fällen, wenn keine andere Figur mehr das ist, aussetzen.

Regeln für Lotti Karotto


So gewinnt man das Spiel:
Der Spieler, der also genau durch weiterziehen und überspringen den Hügel bis zur Karotte Feld um Feld als erster erreicht, gewinnt. Dabei darf nicht mir einer Karte vorgerückt werden, die sagt: “Zwei Felder überspringen.“, wenn doch nur noch ein Feld vorgerückt werden muss oder kann. Aber das ist wohl logisch. Da muss der kleine Hase geduldig warten, bis die richtige Karte „Ein Feld weiter bitte.“ gezogen wird.